test negativ... noch hoffnung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von juhu1107 06.04.10 - 15:01 Uhr

Hallo zusammen,

wollte mal eure Meinung hören.

Mein NMT wäre der 1.4. gewesen.
Hatte am 18.3. einen positiven Ovu (am 19. war der allerdings schon wieder negativ.... normal?) und auch spinnbaren Zervix. Bei der Ultraschallkontrolle sah man auch springreife Follikel (zw. 18 und 20 mm). Ist mein 5. Clomizyklus, ES wurde nicht ausgelöst.

So hab ich also voller Hoffnung am 4.4. einen 10er SST gemacht, der leider negativ war.
Die Mens hab ich bis heute immer noch nicht. Was kann noch dazu führen, dass die Mens ausbleibt? Zysten? Wachsen die so schnell, dass man sie vor zwei Wochen im US noch nicht sehen konnte? Oder kann es sein, dass ich trotz der Follikel, dem Zervix und dem positiven Ovu keinen ES hatte und sich der Zyklus deswegen verschiebt?

Ach so, PMS hab ich übrigens vom Feinsten.....#heul

Vielleicht kann mir ja eine von euch helfen...
Vielen Dank#herzlich

juhu

Beitrag von dindin2301 06.04.10 - 15:04 Uhr

Hast du ein ZB?

Beitrag von juhu1107 06.04.10 - 15:09 Uhr

nein, das wollte ich zusätzlich zu den Ovus und Ultraschallkontrollen nicht auch noch machen....

Beitrag von kirstin80 06.04.10 - 15:09 Uhr

Hallo Juhu

Mein NMT war auch am 1.4.. Habe dann am 3.4. einen SST gemacht der auch negativ war. Ich hatte auch PMS. Tja und heute ist die Pest eingetrudelt. #schmoll
Hoffe du wirst mehr Glück haben. Drücke dir fest die Dauemen #pro

Liebe Grüsse, Kirstin