Vom Stillen langsam zur Fertigmilch, habt ihr Tipps?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von labello24 06.04.10 - 15:07 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Meine Maus wird nächte Woche 6 Monate. Möchte dann so nach und nach anfangen die Stillmahlzeiten durch eine Flasche zu ersetzten. Beginnen möchte ich Abends, jedoch weis ich nicht welche Milch ich nehmen soll. Pre oder 1er? Und gibt es eine Milch die dem Geschmack der Muttermilch am ähnlichsten ist?

Wie hat es bei euch geklappt? Meine Große hat die Flasche komplett verweigert, sie musste ich dann über ein Jahr stillen. Dazu habe ich jetzt aber ehrlich gesagt überhaupt keine Lust, deshalb hoffe ich das wir es diesmal hinbekommen.

Liebe Grüße

Labello

Beitrag von s-hibbel 06.04.10 - 15:48 Uhr

Hallo Du,
ich (unser Kleiner ist 7,5 Monate) habe gestern angefangen die PRE zu nehmen- ist der Muttermilch am aehnlichsten. Ich habe ihn um 20.00 Uhr gestillt und dann bis 1.00 hat er die komplette 250ml Flasche getrunken. Ab 1.00 Uhr habe ich wieder gestillt .
Mir ist die letzten 2 Wochen aufgefallen, dass die Abstaende nachts immer kuerzer werden. Vorher alle 4 Stunden auf jetzt 1,5 Stunden und ich denke, dass es daran liegt, dass der Kleine jetzt mehr robbt und sich von mir wegbewegt...
Lt. Erfahrungsberichten von Freundinnnen wurde das dann bis zum 14ten Monat so schlimm, dass die kleinen dann irgendwann jede halbe Stunde kommen - na toll...
#zitter#schwitz#aerger
Darauf habe ich keine Lust, denn ich will tagsueber fit sein und nicht total in den Seilen haengen....
Deshalb steige ich jetzt fruehzeitig auch um auf " Nichtstillen" und anders Naehe geben in der Nacht.
Zuerst hat er gestern heftigst geweint und die Flasche verweigert, aber ich habe dann 10 Minuten nicht locker gelassen. Er hat die Flasche angenommen und ist schliesslich wieder eingeschlafen, nach 2 Stunden aufgewacht und zu Ende getrunken. Wird aber wohl eine harte Umgewoehnungszeit, die naechsten Tage.....
Dir auch viel Glueck.....
;-)
LG, Tanja
PS: Ich werde die PRE dann auch nach und nach nachts verduennen, weil eigentlich brauchen die Kleinen nachts nichts mehr, wenn sie tagsueber genug essen !!




Beitrag von lilaleo 06.04.10 - 19:17 Uhr

Hi,
also mir wurde gesagt das Aptamil Pre wohl der Mumi am ähnlichsten ist. Wr haben den Wechsel hinter und, obwohl ich nicht annährend so lang gestillt hab wie du war es eine RIESEN Katastrophe. Hier ein paar Tipps die uns geholfen haben:

- Erstmal an die Flasche mit abgepumpter Milch gewöhnen
- Viele Babys nehmen die Flasche nur von anderen Personen, da sie die Milch der Mama riechen
- Verlasse möglichst den Raum so das er /sie dich gar nicht sieht
- Strick dir starke Nerven denn es wird dauern (ich glaub es waren fast 3 Wochen)
- Es wird nicht ohne Geschrei gehen, aber man darf nicht so schnell aufgeben

und jetzt unser super dupa geheimtrick der bei uns gewirkt hat :) mein Mann und mein Papa haben so getan als ob die Flasche ihre Brust wär und ihn ganz ganz dicht an ihre "Männerbrust" angekuschelt,dann gings erst 20 ml dann stillen, dann 50ml+stillen,dann 70ml+ stillen und dann auf einmal ne ganze Flasche weil mein Mann sozusagen seine Brust gewechselt hat (d.h. ihn andersrum angelegt ;) ) dann trank er weiter, das Baby ist halt auch schon ein Gewohnheitstier *lol*


Ich wünsch dir gaaaaaanz gaaanz viel Glück und starke Nerven.

LG Lilaleo mit dem ehemaligen Brustjunkie Milian

Beitrag von gussymaus 06.04.10 - 21:30 Uhr

wieso denn flasche?! mit 6 monaten würde ich brei geben und nicht dem kind noch ne falsche angewöhnen... wozu?!

Beitrag von co.co21 06.04.10 - 21:47 Uhr

Hallo,

wir mussten auch ab dem 6. Monat auf die Flasche zurück greifen, wenn ich mal nicht stillen konnte, da das abpumpen dann nimmer geklappt hat.
Flasche hat Lara gut genommen, da sie ja vorher auch ab und an vom Babysitter oder meinem Mann abgepumpte Milch bekommen hat.

Haben aber mehrere Sorten Premilch probieren müssen, am schlimmsten war Hipp Bio. Wir haben nun Milumil Pre, die nimmt sie super. Allerdings brauchen wir das wirklich superselten, zum einen trinkt sie nicht mehr viel Milch und zum anderen bin ich ja morgens und abends auch meistens da zum stillen. Einfach ausprobieren.

LG