Fühle mich nicht gut,vorz.Wehen,Durchfall.Gleich kommt die Hebi...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarah05 06.04.10 - 15:27 Uhr

Hallo ihr Lieben.
Ich muss mich mal ein bisschen ausweinen.
Seit 3 Tagen habe ich Durchfall,gut,das ist das geringste Problem.
Das schlimmste ist,dass ich wieder vorzeitige Wehen habe und das nicht gerade wenig #zitter .
1-2 mal die Stunde habe ich eine Wehe und die sind ziemlich schmerzhaft.
Heute habe ich auch noch ein starkes ziehen im unteren Rücken und im Unterleib :-(
Die Hebamme kommt gleich um zu schauen,ob sich die Wehen auf den Muttermund auswirken.
Ich hoffe nicht.
Drückt mir die Daumen,denn in der ersten Schwangerschaft musste ich auch schon Wehenhemmer nehmen #zitter
Gruss Sarah
22ssw

Beitrag von babell 06.04.10 - 15:34 Uhr

Hallo Sarah,

Du Arme :-( Ich bin jetzt in der 20. SSW und mir gehts ganz genauso. Ich war letzten Do. im Kkh wegen den Wehen und auch wegen div. anderer Dinge...

Bei mir sind die Wehen zum Glück noch nicht mumuwirksam, aber die Ärztin meinte, dass sie dem nicht mehr lange gibt und sich die Wehen bald auswirken könnten.

Ich drücke Dir ganz, ganz fest die Daumen!!!

Fühl Dich gedrückt!

Isa

Beitrag von sarah05 06.04.10 - 15:37 Uhr

Hallo.
Das tut mir Leid,dass es dir auch nicht so gut geht :-(
Darf ich Fragen wie oft du die Wehen hast?
Ich war in der 17 ssw auch schon im Kh wegen vorzeitiger Wehen,da war es aber zum Glück nicht so schlimm.
Mein Frauenarzt sagte mir bei der letzten Untersuchung schon,dass ich wohl bald wieder Wehenhemmer nehmen muss,wenn es nicht besser wird :-( .
Bin gespannt was die Hebamme sagt.
Musst du denn öfter zur Kontrolle?
Gruss

Beitrag von babell 06.04.10 - 15:44 Uhr

Meine Wehen sind auch ziemlich schmerzhaft und kommen so ca. 15 - 20mal / Tag. Nachts auch ziemlich übel...Mumu ist weich, aber nicht geöffnet, auch kein Trichter.

Ich hab ziemlich viel persönlichen Krams (Tod meiner Stiefmama, Papa in der Klinik wegen Suizidgefahr, usw.) und von daher kann ich einfach nicht ins Kkh, obwohl ich eigentlich lt. Ärztin sollte. Jetzt soll ich so oft kommen, wie es geht, wenn es nicht besser wird. Aber richtige Termine zur weiteren Kontrolle hab ich nicht. Nur halt die Aussage, dass ich "großzügig vorbeikommen soll" und mich vor Allem viel schonen soll. Sonst halt die normalen Termine bei meinem FA (Chefarzt im Kkh - von daher kann ich halt immer gleich ins Kkh gehen).

Ich hoffe aber auch, dass es bald besser wird, sonst sehe ich echt schwarz und weiß vor ALlem nicht, wie ich alles unter einen Hut bekommen soll, wenn ich wirklich stationär hin muss :-(

Wann kommt Deine Hebi? Ich zittere mit Dir :-(

Beitrag von sarah05 06.04.10 - 15:51 Uhr

Ach Mensch,das tut mir Leid :-(
Versuch wirklich dich zu schonen.
Ich kenne das aus der ersten Schwangerschaft,da stand es auch immer auf der Kippe,ob ich ins Kh muss oder nicht,daher habe ich solche Angst.
Möchte das nicht alles nochmal durchmachen und schonen mit einem Kind ist einfach schweirig :-(
Die Hebamme kommt so um 16.30-16.45 Uhr.
Ich drücke dir ganz fest die Daumen,dass es besser wird #liebdrueck

Beitrag von babell 06.04.10 - 15:53 Uhr

Ich Dir auch und lass nachher mal was hören, was die Hebi gesagt hat!!!!

LG Isa

Beitrag von sarah05 06.04.10 - 16:00 Uhr

Vielen Dank,das mache ich :-D
Gruss

Beitrag von pantalaimon0815 06.04.10 - 15:39 Uhr

Hey du!

Ich hab auch mit vorzeitigen Wehen zu kämpfen und liege seit Donnerstag nur noch hier zu Hause rum. Meine sind zum Glück nicht schmerzhaft und auch nicht muttermundwirksam, aber waren ziemlich häufig (so 30 mal in 12 Stunden #zitter).

Meine Freundin hat mir Bryophyllum Pulver von Weleda empfohlen und einen wehenhemmenden Tee und das hat echt geholfen zusammen mit Magnesium und Ruhe. Die Wehen sind viiel weniger geworden.
Frag doch deine Hebi mal danach, vielleicht hilft es dir ja auch!

LG Pan (29.SSW)

Beitrag von sarah05 06.04.10 - 15:45 Uhr

Hallo.
Vielen Dank und schön,das es dir besser geht.
Bryophyllum und Magensium nehme ich schon seit einigen Wochen.
Allerdings nehme ich die als Globulies,aber ich denke das spielt keine Rolle oder?
Gruss

Beitrag von pantalaimon0815 06.04.10 - 17:10 Uhr

Hmmm, schätze, es ist egal, ob Globuli oder Pulver.
Wünsche dir weiterhin alles Gute und dass dein Krümel noch lange bleibt, wo er soll ;-)!

LG Pan

Beitrag von hummels 06.04.10 - 16:09 Uhr

Hey sarah #liebdrueck

was machst denn für sachen???
ich drück dir ganz feste die #pro#pro
Gib bescheid, was die hebi gesagt hat, ok!

LG Simone #klee
(17. ssw mit #baby boy)

Beitrag von sarah05 06.04.10 - 16:21 Uhr

Vielen Dank.
Ja mache ich :-)
Gruss

Beitrag von buzzfuzz 06.04.10 - 16:38 Uhr

Hi süsse:-)


Ich drücke dir die Daumen,dass es nicht so schlimm ist.#liebdrueck

Gruss Diana

Beitrag von sarah05 06.04.10 - 19:47 Uhr

So,wie versprochen berichte ich jetzt endlich.
Die Hebamme hat getastet und meinte,dass der Gebährmutterhals nur noch bei 2,5-3 cm wäre und dass ich bitte zum Arzt fahren soll.
Ich bin dann direkt hin und die haben CTG geschrieben und den Gebärmutterhals gemessen.
Der ist noch bei 3,8 cm,hat sich nur minimal verkürzt,von 4 cm.
In einer Woche muss ich sowieso zur Untersuchung und dann wird nochmal geschaut.
Erstmal muss ich keine Wehenhemmer nehmen,aber wenn es nicht besser wird komme ich nicht drum rum.
Ich soll Bryophyllum und Magnesium nehmen und mich mal schonen.
Vielen Dank für die lieben Worte #liebdrueck

Beitrag von babell 06.04.10 - 19:57 Uhr

Hui, im ersten Moment bin ich erschrocken, aber 3,8 cm hört sich ja deutlich besser an...

Dann schon Dich ausgiebig und warte auf den nächsten Termin. Aber wenns wieder schlimmer wird ab zum Arzt!

Auf dass wir die Wehenhemmer nicht brauchen #fest

LG Isa

Beitrag von sarah05 06.04.10 - 19:59 Uhr

Ich war auch erst geschockt als die hebamme das sagte und war sehr ungeduldig beim Arzt ;-)
Ich drücke uns die Daumen,dass wir das so überstehen :-D#liebdrueck