schwanger oder nicht ach mensch

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von gewollt 06.04.10 - 16:20 Uhr

Hallo

Also ich hatte schon immer Zyklusstörungen...einige Zeit kam die Mens regelmäßig dann erst wieder nur zwe drei mal im Jahr.

Hatte auch eine Zeit wo ich meinen ES gespürt habe und wusste wann die Mens kam.

Aber nun nichts weit und breit. Hatte meine Mens das letze mal im Dezember.

Mir sit nicht übel oder sonstiges vll mehr hunger aber des liegt an meinem Essverhalten esse zu viel ungesundes.

Naja allerdings hatten wir seit dezember ab und zu verhütet und ab und zu mit vorher raussziehen...davon kann ich natürlich schwanger von werden.

Test werde ich bald mal machen allerdings bezweifel ich dass ich schwanger bin aufgrund meiner Hormonprobleme.

Was würdet ihr meinen? Natürlich sollte ich schon längst ien Test gemacht haben und dass es eigentlich unverantwortlich ist.

War beim Frauenarzt Anfang März, der weiss das ich die Tage im Dezember nur hatte...ha aber keinen Test gemacht sondern nur getastet wie bei der normalen Untersuchung. Er hatte mich nur gefragt ob ich immernoch diese Zyklusprobleme habe.


lg

Beitrag von merle-marie 06.04.10 - 16:28 Uhr

Hallo,

ich an deiner Stelle würde ein SST machen...schon allein um Sicherheit zu haben ob Du nun schwanger bist oder eben nicht.
Was ich nicht verstehe....warum hat dein FA nichts unternommen...irgenwelche Untersuchungen zu machen...wenn er weiß das Du immer noch Probleme mit deinem Zyklus hast.
Es muß doch eine Ursache haben,wenn Du nicht schwanger sein solltest, warum Du deine Mens nicht regelmäßig bekommst.
Ich würde noch einmal beim FA vorsprechen und wenn er da keine Notwendigkeit sieht etwas zu machen, wie ZB Blutuntersuchungen (Hormone) würde ich zu einem anderen FA gehen.
Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute
glg merle-marie

Beitrag von gewollt 06.04.10 - 16:30 Uhr

Hallo

Hatte vergessen zu schreiben

aLSO ES WURDE SCHON UNTERSUCHT MEINE hORMONE DAMALS ZUMINDEST DANN SOLLTE ICH DIE pILLE NEHMEN UND IRGENDWANN HABE ICH SIE ABGESETZT UND DANN KAM DIE mENS REGELMÄ?IG UND DANN WIEDER WENIGER

LG

Beitrag von merle-marie 06.04.10 - 16:38 Uhr

Hallo,

ok aber es kann ja nicht sein,dass Du nur mit der Pille einen ,,regelmäßigen,, Zyklus hast. Der ist ja nur vorgetäuscht durch die Wirkung der Pille und so ist es ja nur ne Entzugsblutung. Ich weiß ja nicht wie lange diese untersuchungen her sind. Aber ich würde es nochmal abklären lassen.
Es muß ne Ursache haben denke ich. Vielleicht gibt es ja noch irgendwelche Möglichkeiten sei es durch Blutuntersuchungen oder Ultraschall oder BS...ich kenn mich damit nicht speziell aus. Aber ich würde deinem FA wieder auf die Füße treten .
Ist ja so für dich auch kein Zustand nie zu wissen was los ist...ob schwanger oder nicht ...diese Ungewissheit und Unsicherheit ...kann ich gut verstehen das es Dich unsicher macht.
Ich wünsch dir alles gute
glg merle-marie

Beitrag von gewollt 06.04.10 - 17:00 Uhr

Hallo

Also während der Pille war der Zyklus normal aber des wegen der Pille. Als ich die Pille abgesetzt habe bekam ich meine Mens erst nach 3 Monaten aber dann auch regelmäßig Zyklen von 28-33 Tagen und ich habe den ES gespürt.

Naja und aufeinmal kommen sie wieder unregelmäßig.
Habe leicht erhöhte Männliche Hormone und PCO allerdings kein PCOS....

Naja laut Arzt kann ich auch ohne Meis schwanger werden.

Mal schauen werde wohl im Urlaub mal zum Arzt gehen....

Danke für deien Antwort

LG und einen schönen Tag#sonne