zweiter clomizyklus , hätte da mal ne frage

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von olga31 06.04.10 - 17:05 Uhr

hallo,

habe jetzt meine zweite clomieinnahme hinter mir.
bei der ultraschalluntersuchung war alles bestens in ordnung. das eibläschen hatte die gewünsche größe und mein arzt meinte, das es auch bald springen müsste. nun meine frage?? woher weiß ich oder der arzt, das ich einen eisprung hatte??
von einer weiteren untersuchung hat er nichts erwähnt.

bei der ersten einnahme von clomhexal waren meine eiblässchen noch zu klein und träge, daraufhin musste ich die dosis erhöhen.
sollte es diesmal zu keiner schwangerschaft kommen, will er nächstes mal den eisprung auslösen.
wer hat erfahrung und wielange dauerte es bei euch, bis ihr schwanger mit clomi wurdet???
danke für die antworten.

Beitrag von princess66 06.04.10 - 17:16 Uhr

Der Arzt könnte das in ein paar Tagen am Ultraschallbild feststellen.

Du selbst mit Ovulationstests oder aber durch Anzeichen wie Mittelschmerz oder weil Dein Zervixschleim nicht mehr spinnbar ist. Und natürlich durch die Temperaturmethode.

Wobei alle Methoden zusammen am sichersten sind.

LG,

princess66

Beitrag von olga31 06.04.10 - 17:22 Uhr

danke für die schnelle antwort.
hmm, er hat nicht gesagt, das ich nochmal vorbeikommen soll.
naja bisschen ziehen im bauch hatte ich schon, hoffe mal, das das der eisprung war.
temperatur hab ich nochnie gemessen. ich hab früher den persona computer benutzt. nach dem hatte ich immer einen eisprung. aber seit ich clomi nehme, hab ich ihn nicht mehr genutzt, da ich ja eh zur kontrolle hinmuss.
jetzt heisst es mal wieder warten.
drückt mir die daumen.

gruss michaela

Beitrag von princess66 06.04.10 - 18:00 Uhr

Mann MUSS nicht noch einmal zur Kontrolle, aber das wäre konsequent, zumal es bei Clomi auch zu Zysten kommen kann. Also, wenn z.B. kein Eisprung stattfindet. Kann bei so Mittelchen eben vorkommen.

Die Temperaturmethode würde ich persönlich schon nutzen, ist sehr aufschlußreich. Zusammen mit LH-Tests (billige gibt es beim bekannten Auktionshaus) und Körperbeobachtung ist das ziemlich sicher zur Feststellung, ob der Eisprung stattgefunden hat.

So kannst Du z.B. auch feststellen, ob Deine zweite Zyklushälfte lang genug ist oder nicht.

LG,

princess66

Beitrag von abbrummbaer 06.04.10 - 18:22 Uhr

Hallo,

man sieht, ob ein Ei gesprungen ist im Ultraschall... Wo vorher ein Eibläschen war, ist es weiß verschattet, was auf Reste des Follikels hindeutet, Schwarzes eibläschen dann weg und man hat dann ca bis 24 stunden danach einen leichten Flüssigkeitssaum um den Ovar.

Gruß