ist euch mal aufgefallen mit den fgs?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mabapri 06.04.10 - 17:12 Uhr

hi
ich war 2005 schon mal hier. und jetzt seit november wieder.

was mir aber mal so aufgefallen ist das es so viele abgänge in der 4-7ssw. gibt. ewig liest man das. ist weiß genau das es 2005 nicht so war. was hat sich den verändert das es soviele nicht schaffen?

marcella

Beitrag von melpg 06.04.10 - 17:28 Uhr

hm, das ist wirklich eine gute Frage. Ich bin selbst auch davon betroffen, hatte im Feb drei Tage nach NMT Blutungen bekommen und bin jetzt wieder ganz frisch schwanger.

Aber Du hast Recht, man liest es so häufig hier. Die Frage ist, ob es wirklich mehr FG geworden sind, oder ob einfach mehr Mädels ihre Geschichte erzählen, weil sie sehen, dass es viele gibt, denen das Gleiche passiert ist.

Beitrag von sindy-weddig 06.04.10 - 17:44 Uhr

ich hatte meine fg gestern in der 6. ssw. #heul

meine schwägerin hat mir daraufhin erzählt, dass sie vor 5 jahren auch eine hatte, aber das früher dieses thema im prinzip totgeschwiegen wurde.

ich denke heute gibt es nicht mehr viele "tabu-themen" so das man sich auch einfach traut öffentlich darüber zu reden..

lg sid mit #kerze für´s #sternchen

Beitrag von nofretete84 06.04.10 - 17:44 Uhr

Hab mir das schon oft gedacht - und so ein bisschen macht es auch Angst...

Klingt teilweise wirklich so, als hätte jede 2. frau schon mindestens eine FG gehabt und manche sogar mehrmals!!

Aber denke auch es liegt wohl dran, dass viele froh darum sind, hier im Forum andere zu treffen, denen es genauso ging ;)

Beitrag von kio518 06.04.10 - 18:12 Uhr

Hm, also was das angeht kann ich dazu nicht viel sagen, aber einige Geschichten habe ich auch schon gehört. Zum einen die, das die allererste SS häufiger in einer FG endet als eine weitere und was nicht all zu neu sein wird, das die ersten 12SSW wohl die kritischsten sind.
Wenn man dann mal noch sieht wie sich die Gesellschaft geändert hat und das der Stress immer mehr wird kann ich mir schon vorstellen das die FG-Rate gestiegen ist, kann aber natürlich auch sein, das es heut viel mehr gibt die darüber schreiben oder reden.
Hoffen wir einfach mal das Beste.
LG :-)

Beitrag von mabapri 06.04.10 - 18:53 Uhr

an all diejenigen den soetwas passiert ist. es tut mir sehr leid für euch. und hoffe das es bald klappt.


marcella

Beitrag von keks2381 06.04.10 - 19:38 Uhr

Hallo,

ich hatte auch eine FG allerdings war ich schon in der 15 SSW.

Ich denke auch, das es sehr viel Totgeschwiegen wird. Weil erst als die Leute in meinem Umfeld das von meiner FG gehört hatten haben mir viele erzählt, das sie selbst auch schon eine FG hatten!

Zum zweiten denke ich aber auch, das viele Mädels einfach auch sehr Früh testen, oft ja schon vor NMT.Ich denke das viele FGs einfach unbemerkt geblieben sind, weil die Frauen halt dachten, das sie die Mens verschoben hat.

LG
Karin

Beitrag von mabapri 06.04.10 - 19:50 Uhr

das ist mir auch aufgafallen. das wirklich viele vor nmt positiv testen und es auch viele sind die es schnell wieder verlieren.
marcella

Beitrag von eumel79 06.04.10 - 20:29 Uhr

Hi,

ich sehe das ähnlich wie Karin. Als ich 2006 hier war, haben nicht so viele - die ich mitbekommen habe - vor NMT getestet. Ich halte das für grenzwertig. Klar, man kann sich früher freuen, aber es gehen leider so viele #stern als verspätete Regelblutung ab. Man achtet einfach immer mehr auf seinen Körper und es gibt so viele hier, die nach drei Monaten schon Panik schieben. Ich habe auf meine Maus 10 Monate gewartet und das ist absoluter Durchschnitt.
Man sollte sich nicht so verrückt machen und lieber bis nach NMT warten.
Und wie die anderen auch schon geschrieben haben, heute darf man über alles reden. Vor ein paar Jahren wurde das noch alles totgeschwiegen, obwohl es völlig normal ist.

#klee für alle Hibbelinchen
LG Britta