Kann ich das so schreiben?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von bambinahh 06.04.10 - 17:13 Uhr

Hallo,

ich habe mich auf eine Stelle beworben ohne mein jetziges Arbeitszeugnis weil ich es noch nicht erhalten habe, die Frist aber nicht verpassen wollte.

Jetzt hat mich die Personalabteilung per eMail angeschrieben das leider wichtige meiner Zeugnisse fehlen und ich diese so schnell wie möglich nachreichen soll, nun wollte ich das so zurück schreiben, weiss aber nicht ob das gut klingt. Ich möchte nämlich nicht, bevor es überhaut losgeht rausfliegen aus der Liste, mögt ihr mal drüber schauen bitte?

Für Tipps immer zu haben ;)

Sehr geehrter Herr XXX,

das tut mir sehr Leid. Leider habe ich mein Arbeitszeugnis von der XXX bis dato noch nicht erhalten.

Um den Bewerbungsfrist nicht zu versäumen dachte ich mir, es wäre besser wenn ich die Mappe ohne das Zeugnis einwerfe, als sie zu spät einzureichen.

Das Zeugnis werde ich Ihnen, sobald ich es habe schnellstmöglich nach reichen.

MFG

#schwitz

Beitrag von cami_79 06.04.10 - 17:25 Uhr

Anregung:

Sehr geehrter Herr XXX,

mein Arbeitszeugnis von der Firma XY liegt mir aktuell leider nocht nicht vor. Ich reiche es selbstverständlich sofort nach, sobald ich es zugesendet bekomme.

Ich hoffe Sie berücksichtigen meine Bewerbung dennoch und freue mich über eine positive Rückmeldung von Ihnen.

MFG

Beitrag von bambinahh 06.04.10 - 17:36 Uhr

Das klingt um einiges besser!!

Vielen, vielen Dank #pro

Meinst du das wenn er schreibt "wichtige Zeugnisse Ihrer Bewerbung nicht beiliegen" das er wirklich nur das aktuelle meint oder sollte ich mein Abschlusszeugnis oder gar Schulzeugnisse beifügen?

Danke
Bambi

Beitrag von cami_79 06.04.10 - 17:44 Uhr

Ruf notfalls an und frag was genau gewünscht ist. Ich persönlich fände es befemdlich, wenn heute noch jemand Interesse an meinem Realschulzeugnis hätte ;-)

Beitrag von king.with.deckchair 06.04.10 - 19:20 Uhr

Du hast jetzt nicht ernsthaft eine Bewerbung abgeschickt OHNE die Zeugnisse über Berufs- und Schulabschluss bezufügen?! #schock

Himmel hilf! #klatsch

Sei froh, dass die sich überhaupt melden, jeder andere Personaler hätte die Bewerbung schon beiseite gelegt!
Selbstverständlich gehören Nachweise über Schul- und Berufsabschluss/schlüsse immer! mit hinein!

Beitrag von bambinahh 06.04.10 - 20:06 Uhr

Doch ich schicke doch keine leere Mappe los, nur nicht mit dem aktuellen wo ich noch Angestellt bin und ohne die Schulzeugnisse, weil ich auch dachte wenn Interessieren die denn noch? #augen Ich habe nur 2 Arbeitszeugnisse und Zertifikate gehabt.

Beitrag von windsbraut69 07.04.10 - 06:15 Uhr

Das Abschlußzeugnis von Schule und Berufsausbildung würde ich auf jeden Fall beilegen!

In Deinem speziellen Fall würde ich aber wahrscheinlich telefonisch klären, wie Ihr verfahrt, da Du das letzte Zeugnis ja noch nicht hast.

Gruß,

W