wer stellt noch ein laufgitter für die babys auf?zwillis

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von inoola 06.04.10 - 17:39 Uhr

huhu,

ich bekomme zwillis, und habe mir überlegt, das ich im wohnzimmer ein laufgitter aufstelle (mit einer höheren ebene) damit ich die kleinen da auch mal zum schlafen legen kann, und nich erst nach oben ins kizi bringen muss wenn ichnur mal zur toilette muss.

also anstatt stubenwagen quasi.

wer macht das auch, und welche maße nehmt ihr für das gitter? ichhabe das ich 1mx1m gefunden und 1,20x1,20m allerdings mit 130€ unterschied.

aber beide inklusive matratze.

lg inoo

Beitrag von brina2201 06.04.10 - 17:54 Uhr

wir stellen auch ein laufgitter im wohnzimmer auf, da der stubenwagen auch nicht ganz so lange genutzt werden kann und den bekommen unsere katzen ganz leicht mal umgeworfen. wir haben uns ein rundes bestellt durchmesser 95cm, wenn du zwillis bekommst würde ich mir aber ein größeres zulegen 1mx1m für beide finde ich etwas klein. allerdings ist es auch wiederum eine geldfrage!

Beitrag von lienschi 06.04.10 - 17:55 Uhr

huhu,

wir haben das Laufgitter-Ei von Roba... da nur ne dünne Einlage+Nestchen dabei war, habe ich noch ne 2cm-Schaumstoffplatte drunter gepackt.

Unser Kleiner liegt da schon von Anfang an für den Tagschlaf drin... und auch zwischendurch zum Spielen (haben eine runde Spieldecke+Spielbogen reingelegt) oder wenn ich mal kurz aus dem Zimmer muss und ihn nicht mitnehmen kann.

Ein Stubenwagen wäre viel zu schnell zu klein geworden, da unser Sohn schon mit 54cm geboren wurde und gleich sehr in die Länge gewachsen ist.

Ich finde ein Laufgitter ne super Lösung, auch weil man´s später eben als Spiel"zimmer" oder wenigstens als Spielzeugablage nutzen kann.

Bei Zwillingen würde ich gleich 1,20x1,20m nehmen... wenn sie sich anfangs durch die Größe nicht wohlfühlen, kannste ja ein Stillkissen um die Würmchen rumlegen... später zum Spielen ist dann genug Platz.

lg, Caro

Beitrag von katrin.-s 06.04.10 - 17:58 Uhr

Hi, ich habe einen Laufstall gekauft, den habe ich auf ganz obere Ebene eingestellt und ne Matraze reingemacht. Ich muss ja mal meine Maus irgendwo ablegen können, wenn ich aufs Klo gehe, duschen, usw ohne das ich Angst haben muss, dass sie mir von irgendwo (z.B. vom Sofa) fällt. Wenn sie krabbeln kann, kaufen wir noch so ein Gitter, das können wir im Sommer in den Garten tun, damit sie auch da auf der Wiese bleibet und nicht zum Teich geht und im Winter um den Kamin machen, damit sie da nicht dran kommt...Klar bin ich immer in Ihrer Nähe, aber man kann ja nicht jede Sekunde hinschauen...
LG Katrin ET-5

Beitrag von anjockel 06.04.10 - 18:07 Uhr

Hallo, bin auch schwanger mit Zwillingen 12.SSW. Ich werde aber später auch ein Laufgitter aufstellen das höhenverstellbar ist, 2 Stubenwagen geht nicht und außerdem wollen die bestimmt zusammen liegen.
Liebe Grüße

Beitrag von m_sam 06.04.10 - 18:27 Uhr

Haben auch das 1x1 m und ich muss sagen, dass es größenmäßig zumindest für ein Kind mehr als ausreichend ist. Es täuscht unheimlich, wenn man 1 m auf dem Zollstock ausbreitet und nachher das Teil im Quadrat aufgebaut sieht.

Ich will es auch als sichere Ablage für unsere Nr. 3 haben, damit ich nicht ständig die Treppe hochlaufen muss. Meine anderen Mäuse sind mit 3 und knapp 2 auch noch zu klein, dass ich guten Gewissens den Kleinen ohne Schutz irgendwo hinlegen würde.

LG Samy

Beitrag von akak 06.04.10 - 18:42 Uhr

Hallo,
schön, dass es Dir offenbar soweit gut geht. Ich hatte und werde auch beim nächsten Baby unseren Laufstall 1,20 x 1,20 m aufstellen. Wir hatten da manchmal zwei oder drei Babys drin liegen (Besuch). Das war dann ganz gut, dass der Laufstall so groß war. Die Kinder lagen in einer sicheren Umgebung und es konnte dort nichts passieren. Kleiner hätte ich es nicht haben wollen, da ich meinen Sohn auch dann, als er schon laufen konnt, da drin abgesetzt habe, wenn ich in der Küche um die Ecke war oder mal aufs Klo mußte. Er hatte sein Spielzeug da drin und schlief in den ersten Monaten auch darin am Tage. Alles Gute weiterhin. Anke

Beitrag von zwillinge2005 06.04.10 - 20:10 Uhr

Hallo,

unsere Zwillinge haben die ersten vier Monate (August-Dezember) zusammen in einem Babybett (70x140 cm) geschlafen.
Für die Zeit stand das zweite Gitterbett im Wohnzimmer.

Dnn haben wir im Wohnzimmer einen 6eckigen Laufstall aufgebaut in dem sie auch mittags geschlafe haben - ohne extra Matratze. Auf die Einlage habe ich eine Krabbeldecke, die gut waschbar war gelegt - meist noch ein großes Molton drauf - fertig.

Der Laufstall war allerdings richtig groß - ca. 1,40 im Durschmesser - wir haben aber den Platz dafür.

Im Sommer darauf hat der Laufstall meist auf der überdachten Terrasse gestanden - dann waren die Jungs immer dabei. Und es war besser als Betonboden.

Bei gutem Wetter gabs eine große Decke auf der Wiese - auf der sie selten liegenblieben......

LG, Andrea

Beitrag von gussymaus 06.04.10 - 20:25 Uhr

ich mache das genauso! stubenwagen sind mir zu teuer für die paar monate, und zu kippelig mit geschwistern die immerzu gucken wollen. am laufgitter können sich die großen auch mal dranhängen um küsschen zu verteilen, ohne dass was kippt. und schlafen käönnen die kleine darin genauso gut... und spätestens wenn die kleinen robben und krabbeln oder gar laufen wüsste ich gar nicht wie ich sie schützen sollte... meine kleine maus kommt mit ihren 18monaten immernoch täglich ins laufgitter. nicht den anzen tag, aber immerl einen moment, oder wenn sie dan nfriedlich spielt auch mal ne halbe stunde oder ne dreiviertel. wenn sie schimpft halt nur solange ich auf dem klo bin oder den müll rausbringe o.ä. - denn in der zeit kann ich sie nicht vom kochenden nudeltopf fernhalten usw- kleinkinder ganz ohne derlei "sicherheitsverahrung" großzuziehen könnte ich mir nicht vorstellen... außer man hat ein absolut babysicherers (also kahles) spielzimmer mit pforte... aber das haben wir unten auch nicht, und zum schlafen für den anfnag tat es das laufgitter immer prima... für ein kind reicht auch 100x75 dicke, da lag anfangs auch immer mal ein zweites kind mit drin. aber für zwillis würde ich schon ein großes (1m x 1m) nehmen,. es sei denn du MUSST wirklich damit durch eine tür.. aber wenn du es eh nur in einem raum stehen lässt ist das denke ich besser, wenn die kleinen später spielen brauchen sie ja etwas platz...

also soeins: http://toys.kettler.net/spiel-kind/herlag/produktdetails/katalog/114/laufgitter/laufgitter-100-cm-x-100-cm.html (ich hab das gleiche in klein)

oder wnn du es öfter wegschaffen musst:
http://toys.kettler.net/spiel-kind/herlag/produktdetails/katalog/114/laufgitter/faltbares-laufgitter-100-cm-x-100-cm.html das hatte meine omi, ist auch ok, aber nicht ganz so stabil... und flachkalppen zum wegschaffen kann man das andere fast genauso gut...

Beitrag von felicat 06.04.10 - 22:37 Uhr

hallo,

wir hatten für unsere zwillis anfangs 2 betten gekauft, sie aber nur gemeinsam in 1 gelegt. das 2. bett stand dann mit der matratze im wohnzimmer, schließlich schlafen sie tagsüber genausolang drin wie abends und deswegen sollte es eine ordentliche matratze haben.

nach 4 monaten haben wir dann das 2. bett ins schlafzimmer gestellt, und einen laufstall in 1,20x1,20 ins wohnzimmer gestellt.
du schreibst, dass eine matratze dabei ist - das ist aber wahrscheinlcih keine matratze, wie du sie dir vorstellst ;-)

also wir haben in unser laufgitter 2 matratzen mit 60x120 von julius zöllner reingelegt, dazu die spannleintücher von ikea gekauft. und das brauchst du auch, denn die spannleintücher wechselt man mind. jeden 2 tag, weil sie nach der breikost ja auch oft spucken ;-)

schau mal hier, das ist das, was wir gekauft haben, und wir sind super-zufrieden:
http://cgi.ebay.at/XXL-Laufgitter-Zwillinge-Buche-natur-120x120-cm_W0QQitemZ230423743824QQcmdZViewItemQQptZKinderm%C3%B6bel?hash=item35a6534d50

der gleiche bietet auch matratzen von alvi um 35,- dazu an.

kleiner als 120x120 würd ichs aber nicht kaufen! meine mutter hat das 1mx1m und das ist viel zu klein, zum schlafen nicht geeignet weil sie sich dauernd stören!!! und matratzen und leintücher findest du für das 1mx1m auch kaum.

LG astrid

Beitrag von inoola 06.04.10 - 22:47 Uhr

hihi, ja, das ist exact das was ich bei ebay beobachte :) genau der anbieter. der hat auch noch eins iklu der 2 matratzen. und eben auch ein 1mx1m

aber ich dendiere glaube ich auch eher zu dem großen.

danke euch allen für die antworten.

lg inoo