Scharlach in der Schwangerschaft. Wie gefährlich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilly7686 06.04.10 - 18:35 Uhr

Hallöchen ihr Lieben!

Wir waren heute mit meiner Nachbarin am Spielplatz (fast 4 wunderschöne Stunden, Großkind ist jetzt seeehr müde und wird nach dem Baden gleich ins Bettchen wandern :-) ). Sie hat mir erzählt, dass im Kindergarten offenbar kurz vor den Osterferien Scharlach zu wandern begonnen hat...

Meine Große war ja jetzt einen ganzen Monat nicht im KiGa, deswegen wusste ich es nicht. Erst war sie ne Woche Skifahren mit Opa, dann einen Tag KiGa und dann gleich zwei Wochen wegen Windpocken daheim. Und als die vorbei waren, haben die Ferien begonnen. Deswegen bin ich so gut wie gar nicht auf dem Laufenden...
Meine Nachbarin ist ebenfalls schwanger (ET nicht ganz 2 Wochen vor mir), und sie macht sich jetzt (so wie ich natürlich auch) Sorgen.

Kann Scharlach in der SS gefährlich sein? Ich bin nicht sicher, ob ich das schon mal hatte...
Habt ihr vielleicht Erfahrung damit???

Beitrag von berry26 06.04.10 - 18:43 Uhr

Hallo,

also soviel ich weiß ist Scharlach an sich in der SS nicht sehr gefährlich. Das einzige was gefährlich werden könnte ist das hohe Fieber, aber dagegen gibt es ja ganz gut verträgliche Medikamente auch für Schwangere. Es kann aber bei Erwachsenen durchaus auchmal ein KH-Aufenthalt deshalb nötig sein.

Zudem stecken sich Erwachsene eher selten mit Scharlach an.

LG

Judith

Beitrag von babylove22 06.04.10 - 18:47 Uhr

http://www.news-und-trends.de/scharlach-schwangerschaft.php

LG

Beitrag von lilly7686 06.04.10 - 18:51 Uhr

Danke dir!

Na dann muss ich ja keine direkte Angst davor haben. Nur halt aufpassen und rechtzeitig beim kleinsten Anzeichen zum Arzt gehen.

Danke!

Beitrag von tantehuschie 06.04.10 - 18:50 Uhr

hallo,
bei uns geht es auch grad um. bin in der 19 ssw und habe mit der FÄ telefoniert. es ist fürs baby nicht gefährlich...

lg

Beitrag von magnoona 06.04.10 - 18:45 Uhr

mein Sohn hatte auch gerade erst Scharlach. Habe mir Sorgen gemacht, aber mich nicht angesteckt. Wie schon gesagt, ist hauptsächlich das Fieber dann gefährlich und evtl muss man mit Penicillin behandeln, aber bei mir war das alles nicht nötig. Eine direkte Gefahr fürs Kind besteht aber nicht...Scharlach kann man oft bekommen, ist also egal, ob du es schon hattest...