Stille nur eine Brust je Mahlzeit, wer noch ???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mellering76 06.04.10 - 19:06 Uhr

Habe mal eine Frage, also ich stille seit Geburt nur eine Brust pro Mahlzeit und das ganze maximal 7 Minuten. Leider hat unser Sohn irgendwie gar keinen Rhytmus, dh. die Brüste werden nicht immer nach der gleichen Anzahl der Stunden getrunken, sondern mal nach 6 Stunden, dann mal wieder nach aht.Also irgendwie stellt sich meine Brust nicht ein und ich habe natürlich immer wieder mit Verhärtungen und praller Brust zu kämpfen. Dazu kommt, daß er im Moment (19 Wochen alt ) irgendwie sehr weng trinkt, dh. also eien seite auch mal nur zwei Minuten,also auch nicht wirklich leer und dann trotzdem erst nach 4 stunden wieder. Dann natürlich an der anderen Seite. Habt ihr einen Rat ?

LG Melanie und Ole 4 Monate und eine Woche

Beitrag von sako2000 06.04.10 - 19:29 Uhr

Ja, meine Maus (5 Monate) trinkt auch nur eine Brust leer.
Dein Baby steckt sicher im 19-WOchen-Schub, da hat Nikolija auch wenig getrunken. Dafuer haut sie jetzt ordentlich rein.
Sie trinkt und trinkt... das kommt bei Dir sicher auch noch.
Ich kann Dir nur raten, wenn die Brust zu sehr strammt, etwas auszustreichen... damit es angenehmer fuer Dich ist.

Lg und viel Kraft,
Claudia

Beitrag von schwilis1 06.04.10 - 19:50 Uhr

ich stille elias auch immer nur an einer Seite... und er trtinkt auch selten mehr als 10 min :)das mit den prallen brüsten hat sich bei uns allerdings so ziemlich erledigt. ausser nachts....

Beitrag von motte1986 06.04.10 - 20:47 Uhr

ich auch und hab bis heute (kind fast 7 monate alt) keinerlei propleme...

vlg

Beitrag von co.co21 06.04.10 - 21:40 Uhr

Hallo,

Lara bekommt immer nur eine Brust, schon von anfang an.
Hatte auch genug Milch war nie ein Problem!
Wenn sie mal schlechter getrunken hat wegen nem Schub oder so, war das auch immer ein wenig problematisch, aber ich glaub, dass geht auch Muttis so, die beide Brüste stillen.

Einfach durchhalten, er wird auch wieder mehr trinken und dann pendelt es sich wieder ein.

LG

Beitrag von nashivadespina 07.04.10 - 12:02 Uhr

Bei uns hatts immer nur eine Burst je Mahlzeit gegeben...und mein Kind hat pro Mahlzeit nie länger als 2-5 Minuten gebraucht und war immer gut propper :-D

Gucke am besten beim stillen NICHT auf die Uhr...
die Stillabstände werden noch seeehr lange Zeit varrieren. Das kommt daher dass die Babys gerade im ersten Lebensjahr immer mal wieder Wachstumsschübe usw. haben und sich der Bedarf ändert.
Pralle / spannende Brüste sind auch am Anfang normal!!

Solange dein Baby gut gedeiht und genug nasse Windeln hat...du keine Brustentzündung hast...ist doch alles supi :)