Unglücklich gestoßen, Schmerzen nach KS - lest doch mal!

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von sophiechen2004 06.04.10 - 19:37 Uhr

Das war gestern mein Thread:


Unser Sohnl kam Ende November 2009 per geplanten Kaiserschnitt zur Welt, seidem hatte ich auch soweit keine Probleme mit der Hautnarbe und auch das Innengewebe hat mir keinerlei Probleme gemacht #huepf ... war ja mein 2. Kaiserschnitt! #schwitz

Nun bin ich vor ca. 1 Woche mit dem Einkaufswagen gegen ein hervorstehendes Regal gedonnert #hicks (ja ich weiß, lacht nur ;-) ), und der Bügel des Wagens mir direkt in den unteren Bauchbereich. Das hat im ersten Moment so weh getan, dass mir schwarz vor Augen wurde! :-[

Ich habe dann erstmal 2 Tage gewartet, und dann doch bei meiner Frauenärztin einen Termin ausgemacht ... beim vaginalen Ultraschall in den Bauchraum hat sie nichts feststellen (keine Flüßigkeit im Bauchraum wie Blut ect.) können und auch beim Abtasten kam nichts sonderliches raus. Sie meinte also, dass ich mir keinerlei Sorgen machen müßte, die innen liegende Narbe an der Gebärmutter würde gut aussehen und auch das Gewebe darum wäre soweit in Ordnung! #schwitz

Nun habe ich aber weiterhin immer wieder mal ein Stechen und Piecksen im unteren Bauchbereich und dann kommen schon wieder die Gedanken ob da wirklich alles in Ordnung ist!!!

Sie meinte aber auch das linksseitig der Eisprung bevorstehen würde - aber solche Zyklusschmerzen kenne ich gar nicht! #kratz

Liebe Grüße und noch einen schönen Abend!!! #liebdrueck

HEUTE:

Also heute kam dann noch meine Periode dazu - hab erst einen riesen Schreck bekommen als ich das Blut am Toilettenpapier gesehen habe ... im Laufe des Tages wurde die Blutung stärker und der typische Periodenschmerz kam dazu. Morgen laufe ich dann wahrscheinlich ganz aus ... :-( Was ich nur komisch finde, meine FA meinte am Donnerstag das der ES vom linken Eierstock aus kommen würde ... sie hätte da einen Follikel gesehen. Warum bekomm ich dann so früh meine Periode??? Ich habe keine direkten Schmerzen mehr im Bauch, es ist manchmal noch etwas unangenehm und pieckst - aber Scherzen habe ich so keine mehr.

Ist schon komisch oder? Das sowas dann immer kommt, wenn man sich eh schon Sorgen macht.

Beitrag von esk 08.04.10 - 13:29 Uhr

Hallo!

Komisch klingt das schon, das stimmt.
Bist du dir sicher, dass es deine periode ist? wobei es eh eigenartig wäre, wenn du auf grund des stoßes erst nach drei tagen blutungen bekommen würdest.

ich hab auch keine idee. wenn du dir sorgen machst, geh nochmal zum fa. besser, als ewig sorgen und am ende noch begründet...

lg, esk