V. SMile Cyber Pocket-Meinungen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von souldream81 06.04.10 - 20:21 Uhr

Hi Ihr

Was haltet ihr von der V-Smile CyberPocket?
Is diese für 5 Jahre alte Kinder geeignet?
Mein Neffe wünscht die sich zum Geburtstag und nun wollte ich mal fragen ob da schon wer Erfahrung mit hat. Kann man darauf auch malen??? Oder kommt das extra hinzu?

Beitrag von nana141080 06.04.10 - 21:25 Uhr

Hi,
ich bin absolut gegen diese Art von Medien bei kleinen Kindern.
Der Cyberpocket ist nichts für 5 Jährige.
Meiner Meinung nach nicht mal was für 7 oder 8 Jährige.

VG nana

Beitrag von nadi27 06.04.10 - 21:30 Uhr

Hallo mein Sohn hat den Cyberpocket mit 4 Jahre bekommen, und er kam damit super gut zurecht.
Doch wenn er spielt dann kann es auch schon mal der DS von Papa sein. Aber der Cyberpocket ist was für 5 Jährige. Die Spiele sind echt schön, dabei können die Kinder auch etwas lernen und müssen auch überlegen.
Kann das Gerät nur weiterempfehlen.

Beitrag von eriks_mama 08.04.10 - 11:28 Uhr

Blödsinn-es kann durchaus sehr sinnvoll sein-mein 5 jähriger hatte ihn mit 5 bekommen und nicht mit spassspielchen sondern lernsoftware für die vorschule-und es wurde natürlich nur begren gespielt...

Der cyber Pocket ist eher die vorstufe für einen nds--aber sicher fast nix mehr für 8 jährige!!!!!!!!

Mein Sohn hat mit seinem CP seine Abneigung gegen das Malen verloren-war schon hilfreich so kurz vor Beginn der Schule

Also bitte nicht immer direkt entrüstet sagen böse böse medien/spielkonsolen---richtig dosierte und sorgfältige auswahl ist vernünftig!!!

Beitrag von lifeline0815 07.04.10 - 12:29 Uhr

Auch wenn wir jetzt als schlimm hier da stehen,

mein Sohn ist im Febr. 5 geworden und hat ihn voriges Jahr bekommen.
Er darf aber nicht pausenlos und unkontrolliert damit spielen. Er spielt wenns hoch kommt ca. alle 2 Tage ne halbe Stunde.

Er ist total begeistert davon, er hat ein Autorennspiel (Cars), dann das Ratatouille (war dazu), dann noch das Winnie Pooh spiel und Flitzers Schlaue Städtetour.

Wir haben ihn mehr oder weniger geholt für unterwegs, aber ich kann daran nichts schlechtes finden :-p

FAlls du genauere Fragen hast, melde dich einfach nochmal.

LG
Sandra

Beitrag von coconutkiss169 07.04.10 - 14:34 Uhr

Unsere Kleine hat das Teil letztes Jahr zu Weihnachten bekommen, weil sie immer den Nintendo DS von ihrer Schwester gemopst hat #schwitz

Auf dem Cyber Pocket spielt man die gleichen Spiele, die auf der V.Smile Konsole gespielt werden können. Wenn die Lernspiele mit Schreibübungen sind, dann kann man auch den Stift benutzen. Aber richtig malen geht da nicht.

Wenn 5jährige an solchen Elektroniksachen Interesse haben, finde ich das eine gute Alternative zum DS. Es gibt wirklich altersgerechte Spiele. Es wird alles vorgelesen und genau erklärt.

Alle paar Tage kommt das Ding mal zum Einsatz und das finde ich völlig ok.

Liebe Grüße und einen super#sonneigen Tag!