Nun doch Namensfrage - wirklich so furchtbar?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von dydnam 06.04.10 - 20:47 Uhr

Hallo,

hatte mir eigentlich geschworen, nie wegen einer Namensfrage hier zu posten, aber jetzt haben mich einige Reaktionen in meinem näheren Umfeld so verunsichert, dass ich doch einfach mal euch frage.

Also, seit ich weiß, dass es mit ziemlicher Sicherheit wieder ein Junge wird, habe ich mich komplett auf den Namen "Tamino" eingeschossen. Hab den mal irgendwo im Fernsehen gehört (und weiß mittlerweile, dass er aus einer Oper ist) und finde ihn seitdem total schön, einfach melodisch. Schöne Spitznamen kann man auch draus machen :-p

Mittlerweile habe ich auch schon dem ein oder anderen erzählt, wie Junior Nr.2 heißen soll und der allgemeine Tenor ist eigentlich ziemlich positiv (viele kannten ihn nicht, finden ihn aber auch schön). Finde, der passt auch wunderbar zum Namen meines "Großen" (Silas).

Leider gibt es aber auch gegenteilige Meinungen, und die kommen genau aus der engeren Familie. Mein Bruder meinte (zwar scherzhaft, aber es stört mich schon), das "klingt wie ne Kaffeemaschine" (Tassimo), und die Reaktion meiner Mutter im Wortlaut: "Och nee, ne? Sag mal, leidest du unter Geschmacksverkalkung?" #schmoll Das hat mich irgendwie total verunsichert, ob der Name denn wirklich so furchtbar ist.

Würde nur gerne eure objektive Meinung hören, wie der Name "Tamino" auf euch wirkt. Schön oder total furchtbar?
Möchte mein Kind ja nicht mit seinem Namen bestrafen, nur weil Mama ihn so schön fand.

Danke für eure Eindrücke.

Liebe Grüße

Beitrag von haseundmaus 06.04.10 - 20:51 Uhr

Hallo!

Ich finde Tamino wunderschön!

Lass doch die anderen reden! Weißte, das ist der Grund warum ich vor der Geburt von Lisa niemandem vom unserer Namensauswahl erzählt hab, weils immer Leute gibt die maulen.

Tamino ist ein klasse Name! Ich würd mich davon nicht abbringen lassen. Mit der Namenwahl von anderen wirst du sicher auch nicht immer eins sein, so ist das halt.

Manja mit Lisa Marie #verliebt *18.09.09

Beitrag von steffilu74 06.04.10 - 20:55 Uhr

Hallo,

finde den Namen schon schön und ausergewöhnlich.........würde mich vom umfeld nicht verunsichern lassen. Wenn der kleine den Namen erstmal hat wird keiner mehr ein "dummes" argument mehr bringen :-)

Der Name ist aus der Zauberflöte, oder ?????

LG
Steffi

Beitrag von dydnam 06.04.10 - 20:57 Uhr

Ja, genau. Muss gestehen, dass ich das vorher nicht wusste. #schein

Beitrag von la1973 06.04.10 - 20:55 Uhr

Tamino ist der Prinz aus der Zauberflöte von Mozart. Das weibliche Gegenstück heißt Pamina und so haben Bekannte ihre Tochter genannt.
Tamino ist zwar nicht wirklich mein Fall aber schlimm finde ich den Namen nun nicht.

Beitrag von sabrina980 06.04.10 - 20:56 Uhr

Hallo!

Also ich kann dich beruhigen. Ich find den Namen Tamino topp! #pro
Der stand auch auf unserer Jungs-Liste. Wird aber ein Mädel und hat sich daher erübrigt. Tamino haben wir auch aus dem TV gehabt. Hast du sicher bei den Auswanderern gehört. Die hatten 3 Kinder: Tristan, Tosca und Tamino. Fand ich total cool irgendwie. Naja, und dann ist Tamino ja auch noch der aus der "Zauberflöte".

Lass dich nicht verunsichern. Ich würde sowieso den Namen vorher Niemandem erzählen. Es gibt immer Leute, denen der auserwählte Name nicht gefällt. Tja, die einen nehmens hin und sagen nichts, die anderen meinen einen beeinflussen zu müssen. Denk dran, es ist euer Kind und letztendlich eure Entscheidung. Und das mit der Tassimo ist ja völlig Banane... wenn man möchte, kann man zu jedem Namen nen lächerlichen Bezug herstellen.

Wünsche dir alles Gute für deine Entscheidung!

Sabrina

Beitrag von dydnam 06.04.10 - 20:58 Uhr

Haha, ja genau, die Reportage war das #rofl

Beitrag von sabrina980 06.04.10 - 21:03 Uhr

Siehst du...ich versteh dich also! #freu

Lasst euch einfach nicht beeinflussen und gut. Wenn euer Sohn (vielleicht Tamino) dann da ist, meckert vielleicht der ein oder andere... und spätestens dann kräht da kein Hahn mehr nach.

Weißt du was meine Oma gesagt hat als unser 1. Sohn Marlon geborgen wurde???

"Hätten sie dem Kind keinen deutschen Namen geben können?!"

Und heute ist er ihr Allerliebstes!

Beitrag von 444444444444444 06.04.10 - 20:56 Uhr

Hallo
Habe gerade ausversehen auf deine Visitenkarte geklickt ohne deinen Beitrag zu lesen.

Habe den Namen Tamino gelesen und dachte nur:

Toller Name der würde sogar mir gefallen.

Ich an deiner Stelle würde mir nichts einreden lassen und ihn nehmen!

Beitrag von katjafloh 06.04.10 - 20:58 Uhr

Hallo,

ganz ehrlich, ich habe den Namen noch nie gehört. Habe gerade mal im I-net geschaut. Da fand ich folgendes:

Tamino (deutsch, griechisch, italienisch) Herr, Gebieter, Augenlicht - Kurzform: Tamin, Abwandlung: Tamilo.

Ich finde ihn schön. Gewöhnungsbedürftig, aber nicht so schlecht, daß ich wie Deine Verwandten reagieren würde, wenn ich ihn höre. Obwohl mir die Abwandlung Tamilo noch besser gefallen würde.

LG Katja

Beitrag von 444444444444444 06.04.10 - 20:59 Uhr

Tamino (Prinz und Held aus der "Zauberflöte")

Das ist auch schön (:=

Beitrag von katjafloh 06.04.10 - 22:38 Uhr

Danke. Man lernt nie aus. Bin kein Opernfan, also auf diesem Gebiet völlig unwissend.

Lg Katja

Beitrag von dydnam 06.04.10 - 21:03 Uhr

Ich danke euch sehr für euer Feedback. Fühle mich jetzt doch wieder mehr in meiner Wahl bestätigt und werde meinen Scheißer mit Stolz so nennen. #verliebt

Da muss die Oma dann einfach mit leben! :-p

Beitrag von eresa 06.04.10 - 21:04 Uhr

Ich musste auch direkt an die Zauberflöte denken.

Furchtbar finde ich ihn nicht, aber meinen Sohn würde ich so nicht nennen.

eresa

Beitrag von gussymaus 06.04.10 - 21:04 Uhr

ich finde tamino schön... genauso wie tarina für ein mächen, oder tammo und timo, nur halt ausgefallener...

bevor der name ein niedlcihees kindergesicht hat fallen allen blöde verulkungen ein. erst recht wenn du mit "wie findest du" komst... sagst du "unser kleiner xy kommt ja bald" sieht das schon anders aus... wir habe nbisher nur ein einziges mal einen namen vorher verraten (ob ich wohl diesmal meine kleine xy bekomme?") und das kind lebt jetzt mit dem "schrecklichen namen" sehr gut, auch wenn es laut meiner freundin "gestaft fürs leben" wäre... zu gut. dass sie das nicht zu mir, sondern zu einer gemeinsamen bekannten gesagt hat, die es mir dann unverblümt gesteckt hat... so kann ich es gut wegstecken, zumal es ja nie wieder thema war, auch nicht jetzt, wo ich meinen mädchennamen (den ich seit 8jahren habe) vergeben durfte..

Beitrag von rmwib 06.04.10 - 21:07 Uhr

Ich find ihn gut.

Beitrag von schneckchenonline 06.04.10 - 21:46 Uhr

also ich find den Namen schön, is mal was anderes. Das Deine Mama das sagt ist klar, gaaaaanz andere Generation.

LG, Tanja

Beitrag von dydnam 06.04.10 - 21:53 Uhr

Ja, magst du Recht haben. Aber interessanterweise war ausgerechnet meine Oma recht angetan von dem Namen. ;-)

Beitrag von qayw 06.04.10 - 22:04 Uhr

Hallo,

ich finde den Namen schön.

Ich hatte mal den Namen Tamina für ein Mädchen im Auge, aber der gefiel meinem Mann nicht.

Ich würde den Namen gerade in der Familie nicht vorher erwähnen. Wenn das Kind so heißt, wie es heißt, gewöhnen sie sich schon dran.

LG
Heike

Beitrag von meldo 08.04.10 - 14:15 Uhr

HAllo!
Ich habe auch mit dem Namen Tamina für unsere 2.Tochter geliebäugelt, aber da die Tochter meiner besten Freundin Amila heißt und der Klang doch sehr ähnlich ist, haben wir uns dagegen entschieden.

Tamino find ich auch sehr schön:-)

LG meldo

Beitrag von zigeunerlein 06.04.10 - 22:13 Uhr

Wow!!! Mal ein NAme den ich richtig schön finde.. etwas wirklich besonderes!!! Lasst euch nicht davon abringen, wenn er euch gefällt...

Lg
Elly

Beitrag von nightwitch1988 06.04.10 - 22:21 Uhr

ach hör nicht drauf. der name ist toll!!!!!

lg nicci :-)

Beitrag von shakira0619 07.04.10 - 00:03 Uhr

#klee Schön #klee

P.S. Der Name muss Dir und Deinem Freund/Mann gefallen und nicht der Oma oder dem Onkel.

Beitrag von gey24 07.04.10 - 00:12 Uhr

also 1. wenn dir der name gefällt dann ist es egal was andere davon halten
2. ein klassenkamerad von mir hieß tassilo (fand ich schrecklich) und 3. ist es doch ganz schön, wenn man den namen nicht allzu oft hört, ich finde es gibt nichts schlimmeres für ein kind, als das es sich immer wieder umdreht weil es denkt es wurde gerufen, es gibt einfach soo viele namen die andere so toll finden das davon einfach ein überschuss entstanden ist -.-

meine tochter heißt agnes, bisher habe ich noch drei weitere agnes kennen gelernt, meine familie fand den namen nicht so toll aber uns hat er gefallen.

mein sohn heißt jannik, damals noch total selten und ich fand ihn schön.

unsere tochter (kommt im juni) wird selina - elaine heißen und irgendwann möchten wir noch einen jungen haben, der soll dann finley heißen, mir ist jetzt schon egal was die anderen sagen, aber es ist natürlich schön wenn der name oder die namen auch anderen gefällt...

Beitrag von freyjasmami 07.04.10 - 00:13 Uhr

Ich finde ihn zu "niedlich" für einen erwachsenen Mann.
Für ein Kind ok, aber wie gesagt, für nen erwachsenen zu kindlich.

Vllt. versuchst Du Dir vorzustellen, wie Dein Zwerg als Erwachsener aussiehst und dazu den Namen Tamino?

  • 1
  • 2