Schlaflos... Wer noch? 32.SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilly7686 06.04.10 - 20:48 Uhr

Schönen guten Abend!

Seit ein paar Tagen schlaf ich soooo mies! Ich kann Abends nicht einschlafen, und wenn ich dann endlich (so gegen Mitternacht) einschlaf, dann nicht für lange. Zwischen 2:30 und 3 Uhr wach ich auf und kann dann ewig nicht einschlafen. Meist schlaf ich gegen 5 Uhr oder 5:30 wieder ein. Nun ja, die letzten Tage war mein LG zu Hause, sodass ich dann Vormittags meist bis 10 Uhr schlafen konnte.
Aber der ist heute Morgen wieder auf Montage gefahren und kommt erst Donnerstag Abend wieder nach Hause. Und meine Große muss morgen wieder in den Kindergarten (Osterferien sind leider schon vorbei). Das heißt ich muss dann ab morgen sowieso wieder um spätestens 7 Uhr aufstehen...

Ich weiß, mein Körper stellt sich wahrscheinlich schon aufs Baby ein. Aber muss es denn so schwer sein, einzuschlafen??? Okay, nachts ein paar Mal aufwachen lass ich mir noch sagen. Seh ich ein. Ist wichtig fürs Baby dann. Aber dann nicht einschlafen können und Nachts nur 3 oder 4 Stunden schlafen können? Ich muss mich ja unter Tags um meine Große kümmern! Da kann ich das auch nicht nachholen!
Ich bin dann den ganzen Tag hundemüde, gähne ganz viel. Aber sobald meine Große im Bett liegt, bin ich hellwach... Langsam nervt das wirklich.

Ich war heute den halben Tag ziemlich sauer auf alles und jeden. Meine Große hat das natürlich auch zu spüren bekommen und war dementsprechend ebenfalls ziemlich mies drauf. Ihr könnt euch vielleicht vorstellen, dass das nicht gerade ideal ist.

Kann ich da irgendwas machen? Habt ihr Tipps?
Jetzt gerade bin ich hellwach! Ich bin total munter! Ich könnte nicht schlafen, selbst wenn ich mich jetzt ins Bett legen würde!

Mich nervt das wahnsinnig. Ich werd heute wohl wieder bis elf Uhr fernschauen und dann bis Mitternacht gelangweilt im Bett aufs Einschlafen warten...

Habs auch schon mit warmer Milch versucht. Das hilft sonst fast immer! Aber im Moment leider gar nicht...

Sorry für das ganze #bla
Vielleicht habt ihr ja Tipps? Würde mich freuen!

Beitrag von natalia_w 06.04.10 - 20:59 Uhr

Mir gehts genau so, nur das ich bestens schlafen könnte aber ich muss jede Stunde aufs Klo rennen und was ist dann?
Nur paar Tröpchen.Komm mir voll verarscht vor.
Alles Drückt runter und das Drehen und Aufstehen tut weh.
Versuche dich Abends zu entspannen,und den Kopf frei zu kriegen.Nichts großes und schweres zu essen.
Trink einfach ein Kräutertee und schau ein schönen Film an.
Lass alle Gedanken bei seite und freu dich einfach auf die Zukunft.
Vielleicht klappts dann besser, aber wirkliche Medizin gibts da nicht.

Beitrag von lilly7686 06.04.10 - 21:14 Uhr

Hallo!

Oh ja, das mit dem Klo kenn ich auch... Ich werd ja eigentlich deswegen wach, weil ich aufs Klo muss! Und dann sitzt man da, total verschlafen und sauer weil man eigentlich schlafen will, und dann kommen da genau drei Tröpfchen raus und das wars dann schon wieder... Am liebsten würd ich mir so eine Erwachsenen-Windel nehmen, dann müsst ich nicht wegen ein paar Tropfen aufstehen... Aber damit käm ich mir irgendwie dämlich vor... Also lieber nicht :-P

Na vielleicht schaff ichs heute noch, dass ich ein Entspannungsbad nehm, vielleicht gehts dann besser mit Einschlafen.

Und gerade fällt mir ein, dass ich mir aus Höflichkeit bei der letzten Kerzenparty einen Wäschespray zum Einschlafen gekauft hab (die Kerzen stinken so furchtbar, dass ich der Höflichkeit halber nur den Spray gekauft hab, weil mein LG normalerweise derjenige ist, der Einschlafprobleme hat). Den Spray hab ich diese Woche bekommen... Den könnte ich mal versuchen... Teuer genug war er ja...

Gute Nacht!

Beitrag von courtney13 06.04.10 - 21:56 Uhr

Leider keine Tipps, aber wenn es beruhigt mir geht es genauso!!!!

Ich liege hell wach im Bett und kann ewig nicht einschlafen. Dann gehen die Augen endlich zu und ich wach gegen 5 Uhr wieder auf und bin auch wieder hell wach, dann schlaf ich gegen 6 uhr wieder ein und wenn es dumm läuft ist dann meine große zwischendurch auch nochmal wach und ich liege noch länger wach im bett. Letztens war ich 3 Stunden wach im Bett gelegen.

Bei uns sind auch noch Osterferien und ich kann mich auch morgens nicht nochmal hinlegen.
Aber was sollst, lieber hell wach wie tot müde!

LG Courtney

Beitrag von flausch 06.04.10 - 22:02 Uhr


MIr geht es genauso, nur dass ich erst in der 24. Ssw bin und an 2 Tagen (ganztags) arbeiten gehe und noch einen 2 1/2 Jährigen zu Hause habe...

Da ist nichts mit länger liegen bleiben - mein einzigstes Glück ist, dass er noch einen Mittagschlaf von 1 Stunde macht, in der ich mich dann auch hinlegen kann....