wie schnell ist eine wohnung vermietet?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von jayda2009 06.04.10 - 20:52 Uhr

hallo

klar, kann man meine frage wohl nicht pauschal bewantworten.

also wenn es sich z.b. um eine 2 zimmer wohnung handelt, mit duschbad, küche, wintergarten, garage. ca. 68 m². neu renoviert.

diese liegt in eine stadt mit ca. 80.000 einwohnern in eine "guten" gegend. mit bushaltestelle vor der tür usw.

was meint ihr, wie schnell hat man so eine wohnung über makler vermietet?

lg jayda

Beitrag von ina_bunny 06.04.10 - 20:57 Uhr

Genau, das kann man nicht pauschal sagen.

Ich würde nicht einziehen. Mir wäre die Wohnung definitiv zu klein.

Kommt ja auch drauf an was sie kosten soll.

Frag doch den Makler, der kennt sich auf dem Markt doch bestens aus.

LG Ina

Beitrag von wasteline 06.04.10 - 20:59 Uhr

Das kann wirklich keiner beantworten.

Stimmt das Preis-/Leitungsverhältnis und sind solche Wohnungen sehr gefragt, dann kann es schnell gehen. Oder eben auch nicht.

Beitrag von caro300 06.04.10 - 21:21 Uhr

Hallo Jayda,

also ganz ehrlich, über einen Makler habe ich noch nie etwas gemietet und würde ich auf nicht tun. Meistens kommt zu der Maklergebühr noch eine Provision und viele Menschen haben schlicht das Geld nicht. Daher wird es über einen Makler wahrscheinlich ein bißchen länger dauern. Warum setzt du kein Insererat ins Internet. Da melden sich viele Interessenten und man ist die Wohnung schnell los.

LG

Carola

Beitrag von binnurich 06.04.10 - 21:53 Uhr

;-) auch bei der Stadt kommt es an, welche es ist Stuttgart oder Zittau

und sicher auch auf den Preis

Beitrag von bezzi 07.04.10 - 07:50 Uhr

Makler ist schonmal schlecht. Die meisten Mieter meiden Angebote von Maklern wegen der hohen Kosten.

Besser selber im Netz inserieren. Immonet, immobilienscout24, sind die erfolgversprechendsten Seiten, auch wenn sie was kosten.

Ich hatte meine Wohnung dadurch jahrelang, trotz einiger Mieterwechsel, lückenlos vermietet.

Beitrag von wasteline 07.04.10 - 13:01 Uhr

Bei uns haben die meisten Mieter keine Chance ohne Makler eine Wohnung zu finden, da 90% der Wohnungsangebote über Makler laufen.

Beitrag von bezzi 07.04.10 - 20:53 Uhr

Ich glaube, es liegt eher daran, dass nur die Wohnungen (Ladenhüter) über Makler länger unvermietet bleiben, aus den Gründen, die ich beschrieb.
Die ohne Makler erscheinen einmal als Anzeige und sind dann weg weil vermietet.