Kann ich ein gekochtes Ei aufbewahren?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von incognia 06.04.10 - 21:06 Uhr

Hallo!

Klingst vielleicht etwas doof, aber ich habe ein Ei von meinem Mann geschenkt bekommen, wo er ein Portrait von mir drauf gezeichnet hat. Es sieht sooo schön aus.

Ich will es gar nicht essen. Wie lange kann ich es aufbewahren? Es wurde nicht angepiekst, nur so gekocht.

Also kann es doch auch gar nicht stinken wenn es nicht zerbricht oder? Nachträglich auspusten geht ja leider nicht mehr #augen

Hoffe mir kann jemand helfen, schönen Abend! #schein

Beitrag von schlefi 06.04.10 - 21:19 Uhr

Hi!

Ich würd versuchen ein kleines Loch reinzumachen...hinten oder unten und dann das ein versuch rauszupulen.
Vielleicht mit einer Häkelnadel?

LG Janine

Beitrag von mel1983 06.04.10 - 21:22 Uhr

Hey,

ich hatte mal ein gekochtes Osterei, was schön verziert war, zu lange stehen. Irgendwann stank es gewaltig. Aber es war angepiekst.

Ich würds an deiner Stelle einfach versuchen und hoffen, dass es ewig hält, bzw. nicht stinkt, da es ja nicht angestochen ist.

Mehr kannst du wohl nicht tun.

Grüße

Beitrag von incognia 06.04.10 - 21:28 Uhr

Naja, am besten ich versuche es irgendwie zu halbieren, das Gesicht ist ja nur auf einer Seite drauf. Vll hab ich Glück und kann die Hälfte der Schale retten. #zitter

Vorher vorsichtshalber ein Foto zum Andenken #schmoll

Danke sehr!

Beitrag von rosaundblau 06.04.10 - 21:36 Uhr

STOP nicht zerbrechen.

Vor vielen Jahren hat sich ein Osterei (gekocht, nicht angepickst) im Korb versteckt und EIN JAHR!!! auf dem Kühlschrank verbracht (im Korb). Es war vollkommen geruchsneutral.

Beitrag von silk.stockings 06.04.10 - 22:13 Uhr

Tauch es mehrfach in klaren Lack. Eine dicke Lackschicht sollte helfen.

Eier verwesen nur wenn Sauerstoff eindringt, tiefgefrorene Eier verwesen zum Beispiel nicht.

Die Kalkschicht der Schale ist aber Sauerstoff durchlässig und wird immer poröser, je älter das Ei wird.

Wenn du es dick lackierst kannst du es vielleicht konservieren.


Beitrag von schlefi 06.04.10 - 22:14 Uhr

#schein Ich würd das Ei ja gerne mal sehen

Beitrag von k_a_t_z_z 06.04.10 - 22:45 Uhr



Meine Mutter bewahrt seit locker drei Jahren sehr fein und aufwendig geritzte Eier als Osterdeko auf- bisher riechen die null.

Klarlack ist eine gute Idee aber wenn es generell nicht beschädigt ist wird wohl auch so nicht viel passieren.

LG, katzz

Beitrag von hummelinchen 06.04.10 - 23:17 Uhr

witzige Idee...

Wenn ich so darüber nachdenke, finde ich es etwas schade, dass Ei entweder einfrieren zu müssen (da sieht es ja keiner) oder fett überlackieren zu müssen (ihhh :-p)...
Hast du ne gute Kamera, mach viele, viele Bilder und rahm dir eins ein...
Oder gib deinem Mann nochmal ein ausgepustetes Ei und bitte um ein weiteres Portrait...

lg Tanja

Beitrag von windsbraut69 07.04.10 - 06:32 Uhr

Das funktioniert sicher aber Du mußt es so lagern, dass es austrocknet und nicht verfault.

Am Wochenende gab es einen interessanten Bericht über traditionelle Eiermalereien, bei denen rohe Eier verwandt und über Jahre anschließend gelagert wurden. Diese Eier wurden auf Weizen(?)körnern gelagert, um die Feuchtigkeit zu entziehen....

Da rohe Eier bei unsachgemäßer Lagerung sonst auch faulen und sogar platzen, müßte das dann wohl bei Gekochten auch klappen.

Google einfach mal.

LG

Beitrag von .roter.kussmund 07.04.10 - 12:10 Uhr

"...Du mußt es so lagern, dass es austrocknet und nicht verfault."

stimmt...

Beitrag von silk.stockings 07.04.10 - 19:21 Uhr

Es ist aber gekocht und wird faulen, da das Eiweiß fest und gebunden ist - es kann nicht trocknen, jedenfalls nicht so schnell, dass es den Verfaulungsprozess umgeht. Das ist bei rohen Eiern anders.

Beitrag von bella83 07.04.10 - 17:49 Uhr

Huhu..
kannst Du ein Foto in die VK stellen, wir sind doch alle so neugierig.

Lg..