brauche tipp wegen milcheinschuss

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von crazydolphin 06.04.10 - 21:07 Uhr

hallo!

habe heute morgen geschrieben

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=36&tid=2575126

ich weiß warum sie als nicht trinkt! denn sie zieht ein paar mal, dann schreit sie und hört nimmer auf :-(
bei mir dauert es voll lange bis die milch einschießt, wenn sie saugt. was kann ich tun, damit die etwas schneller einschießt? geht das überhaupt? sie halt enfach keine geduld :-(

lg

Beitrag von nana141080 06.04.10 - 21:15 Uhr

Hallo,

also deiner Beschreibung nach hört sich alles normal an.#liebdrueck

Du kannst deine Bw vorher etwas stimulieren damit sie schon da ist wenn du anlegst oder du pumpst kurz mit einer Pumpe an bis es fließt und legst sie dann schnell an.
Das wären jetzt meine Ideen.#kratz

Die Kraft kommt mit der Zeit, die Geduld meistens nicht. Solange du nach Bedarf stillst und sie 5-6 nasse Windeln in 24std. hat, ist alles okay.

VG Nana

Beitrag von crazydolphin 06.04.10 - 21:18 Uhr

die idee mit der pumpe hatte ich auch schon! aber nachts ab ich keine lust mit der pumpe zu handtieren :-P nachts hab ich aber auch keine probleme mit ihr.

ist es denn normal, dass es so lange dauert bis die miclh einschießt? wenn ich so nach gefühl geh, dauert das bestimmt 1 (oder halbe) minute bis die milch endlich kommt...

Beitrag von fonziemay 07.04.10 - 00:15 Uhr

du könntest auch versuchen, sie immer im halbschlaf anzulegen, wo sie dann noch geduldiger ist und nicht gleich aufgibt.

ansonsten ist das a und o wirklich DEINE entspannung. bei mir ist es auch so, achte ich zu sehr drauf, daß nun endlich schluckgeräusche kommen, dauert es oft tatsächlich länger. tagsüber kannst du dir deine süße auch einfach ganz genau anschauen und dir verliebt denken, was sie doch für ein schönes baby ist ;-) oder du nimmst dir ein photo, wo sie für dich noch besonders zart und hilfsbedürftig aussieht, das könnte den reflex auch beschleunigen (hab ich beim pumpen anfangs immer gemacht, das erste bild, nur wenige minuten nach der geburt, vor augen).

Beitrag von kili77 06.04.10 - 21:49 Uhr

Hallo

versuch mal dich zu entspannen dabei und dir vorzustellen wie die Milch läuft, manchmal hilft das auch, also quasi die Milch gedanklich "loslassen"

LG Kili77