Ist er verrückt oder ich? Stallker?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von xxx222ccc 06.04.10 - 21:29 Uhr

Ich habe mich vor einiger Zeit mit einem Mann angefreundet. Wir haben uns zufällig bei einer Diskussion im Forum kennengelernt und dann etwas hin und her geschrieben. Irgendwann haben wir uns dann auch getroffen. Ich muss sagen, ich hatte schon die hoffnung, dass ich mich verlieben könnte, weil wir uns so gut verstehen. Aber der Funke ist bei uns beiden nicht so wirklich übergesprungen....trotzdem haben wir den Kontakt gehalten...freundschaftlich

Im laufe der Zeit ist er immer merkwürdiger geworden. Extrem launisch, heute so morgen anders. Einmal lustig und herzlich, dann wieder kühl und abweisend. Wobei die kühle Seite im Moment überhand nimmt.
Ich hab mal versucht, ein Muster zur erkennen und habe festegstellt, dass immer, wenn ich zb. einen neuen gästebucheintrag bekommen habe oder sonst irgendwie ein männliches Wesen in Erscheinung getreten ist, übellaunig wird. Sind aber noch andere Dinge, eher Kleinigkeiten die mich beunruhigen. Wenn ich zb. sage, ich bin Morgen abend nicht da und habe keine Zeit zum telefonieren, dann sehe ich , wenn ich nach Hause komme, dass er doch angerufen hat. Ausserdem ist es in letzter Zeit öfters vorgekommen, dass jemand angerufen hat, und gleich wieder aufgelegt hat. Wir sind im selben Portal angemeldet, da geht er auch immer dann rein, wenn ich drin bin bzw war und meine Internetseite wird viel häufiger besucht als noch vor seiner zeit ....Kleinigkeiten, aber sie summieren sich eben.

Ich habe ihn mal gefragt, ob es sein kann, dass er doch in mich verliebt ist. Er meinte nein, hat die Frage aber irgendwie in den falschen Hals bekommen. War sauer, und hat gemeint, ich solle ihm sowas nicht unterstellen.

Ich mag ihn wirklich, wir konnten uns so schön Unterhalten, ich dachte ich hätte einen wirklichen Freund gefunden. Und ich hätte es auch nicht komplett ausgeschlossen, dass zwischen uns mal was werden könnte....aber irgendwie wird mir die Sache langsam etwas unheimlich. Vielleicht steigere ich mich da nur in was rein? Ich verstehe einfach seine extremen Stimmungsschwankungen nicht....und wieso er offenbar eifesüchtig ist, obwohl er vorgibt nicht in mich verliebt zu sein?!

Vielen Dank für eure Hilfe!
xxx

Beitrag von thyme 06.04.10 - 21:40 Uhr

Auf seine Intuition soll man vertrauen. Ich würde diesen Kontakt erst mal auf Eis legen.

LG thyme

Beitrag von ronja74 06.04.10 - 22:43 Uhr

Ich würde den Kontakt abbrechen. Oder hast Du Lust auf so einen Kindergarten?

Beitrag von gustav-g 07.04.10 - 10:06 Uhr

"...aber irgendwie wird mir die Sache langsam etwas unheimlich"

Mir auch, als ich deine Schilderung gelesen hatte. Nimm dich zurück und beobachte seine Reaktionen.

Du bist nicht verrückt.

Beitrag von paulfort35 07.04.10 - 10:47 Uhr

Du bist nicht verrückt, er verhält sich seltsam.

Beitrag von dd70 07.04.10 - 12:28 Uhr

Hi,

kannst Du ihn in dem Portal nicht blocken?-Dann hätte er keine Möglichkeit mehr Dich zu "überprüfen".....


LG

dd70

Beitrag von xxx222ccc 07.04.10 - 19:28 Uhr

Theoretisch könnte ich das schon. Aber ich will den Kontakt auch nicht vorschnell beenden, va weil ich mir bis jetzt nicht sicher war ob sein Verhalten Merkwürdig ist oder ich verrückt bin.

Krieg auch den Zusammenhang nicht hin: nicht verliebt und ein derartiges Verhalten?!

xxx

Beitrag von dd70 07.04.10 - 19:36 Uhr

Vielleicht solltest Du nicht alles glauben was er sagt......Abstand täte Dir sicher erst mal gut.




LG