habt ihr eine Babywippe?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von dgks23 06.04.10 - 21:41 Uhr

Hallo

Frage steht schon oben!

lg dgks23 #verliebt 32 SSw

Beitrag von die.hirschkuh 06.04.10 - 21:47 Uhr

Hallo,

ich hatte nie eine für meine Beiden. Sie lagen immer auf ihrer Krabbeldecke.

Ich halte von den Dingern gar nichts. Sie schränken die Kleinen nur in ihrer Bewegung ein und sind nicht gut für den Rücken.

Das Baby meiner Freundin hat seine ersten 7 Monate sehr oft in der Wippe gelegen. Man merkt es, unsere Babys sind ungefähr gleich alt, meine kamen 5 Wochen zu früh - aber sie sind schon viel weiter in der Entwicklung...

VG

Beitrag von andrea87 07.04.10 - 08:14 Uhr

"Das Baby meiner Freundin hat seine ersten 7 Monate sehr oft in der Wippe gelegen. Man merkt es, unsere Babys sind ungefähr gleich alt, meine kamen 5 Wochen zu früh - aber sie sind schon viel weiter in der Entwicklung... "

Von was träumst du nachts? Nur weil ihr Baby in der Wippe lag und deine nicht#rofl

Wir hatten für Mika auch ne Wippe und ich fand`s praktisch, grade wenn ich schnell duschen bin o.ä. da lag er dann immer in der Wippe und ich hab ihn gesehen. Für Nr. 2 haben wir bisher noch keine, werden uns aber denk ich wieder eine kaufen.

Achja und er ist mit 5 Monaten gekrabbelt, mit 7 hat er gestanden und mit 11 ist er gelaufen soviel zu der Entwicklung eines Kindes was in einer Wippe saß;-)

LG Andrea & Mika (*22.07.07) & Lars (*ET 29.07.10)

Beitrag von gussymaus 07.04.10 - 08:37 Uhr

jetzt kommen wider steine ;-)

aber ich stimme dir zu: viel in einer wippe zu liegen schädigt nachweislich die körperliche entwicklung... ich habe einige freundinnen die ihre kinder viel im babysafe oder wippe "aufbewahren" weil es ja so praktisch ist die kleinen im babysafe auf den kinderwagen zu schnallen oder in der wippe auf der küchenzeile stehen zu haben #klatsch und die klagen ALLE dass ihre zu spät laufen, sich nicht aufrichten, nicht krabbeln usw. und meine kleine maus - trägt gr 68 mit 18 monaten und ist "sicher viel zu klein, machst du dir da keine sorgen?" kann aber alles was sie soll, meist ein bisschen mehr, ist motorisch voll auf der höhe - und ich habe die wippe nur zum füttern benutzt statt sie zu früh in den hochstuhl zu setzen... an sonsten ist das ding für mich tabu...

aber es wird immer leute geben, die die dinger os praktisch finden, dass sie behaupten müssen dass sie unschädlich sind.

Beitrag von andrea87 07.04.10 - 09:31 Uhr

Ich habe auch nicht behauptet das sie unschädlich sind. Ich habe wahrscheinlich vorrausgesetzt das einer Mutter klar sein sollte bzw. diese sich bewusst ist, dass wenn sie ihr Kind denn lieben langen Tag in der Wippe sitzen hat, es schädlich ist. Ist ja nix andres wie wenn man sein Kind denn ganzen Tag in der Babyschale sitzen hat.

Mika saß auch nur drin wenn ich geduscht habe, ich glaube er saß wesentlich mehr in der Babyschale beim Autofahren als in der Wippe;-)

Beitrag von gussymaus 14.04.10 - 12:30 Uhr

für solche zwecke finde ich die dinger auch völlig ok, da haben die kleinen zumindest ETWAS mehr platz als im babysafe, und sitzen nicht ganz so aufrecht (man kann die dinger jam eist ganz gut flach einstellen) und besser als auf den kalten fliesen ist es ja schon für den moment...

am meisten haben wir die dann aber zum füttern benutzt, weil ich keinen hochstuhl mit liegeposition kaufen will - die gefallen mir alle nicht - und dann noch später als schaukestuhl zum selber reinklettern - unsere kann man ganz senkrecht machen, stand dann als kindersessel im wohnzimmer...

Beitrag von moulfrau 06.04.10 - 22:00 Uhr

Ja, für € 3,50 konnte man nichts verkehrt machen.

Sie steht im Bad und wenn ich dusche, kommt Thaddäus in die Wippe. Habe es so auch bei Thilo gehandhabt und er hat keinerlei Schäden davon getragen.

Beitrag von lienschi 06.04.10 - 22:09 Uhr

huhu,

wir haben eine Wippe.

Beim Brei füttern, wenn wir ins Restaurant oder zu den Eltern/Schwiegereltern essen gehen und wenn ich dusche liegt unser Kleiner darin.

Wenn man das Baby nicht den ganzen Tag darin ablegt, sondern immer nur für kurze Zeit, ist ne Wippe m.M.n. absolut ok... vorausgesetzt die lässt sich in komplett gerade Liegeposition stellen.

lg, Caro

Beitrag von nadi777 08.04.10 - 10:04 Uhr

welche hast du denn?

Beitrag von naulai 06.04.10 - 22:45 Uhr

Haben wir bei unserer ersten geschenkt bekommen. Haben wir ca. 6Wo genutzt dann war sie so aktiv, das mir das zu gefährlich war.

Beitrag von thoch 07.04.10 - 06:48 Uhr

Hallo,

wir haben auch eine Wippe...wenn man mal schnell duschen will o.ä. ist das Ding echt gut!
Aber mein Kleiner ist nun fast 6 Monate #verliebt und ist schon seit mittlerweile 2 Monaten nicht mehr dort drin.
Hab die Wippe allerdings auch für 5,-€ von einer Freundin bekommen, mehr hätte ich auch nicht ausgegeben!

LG Thoch

Beitrag von gussymaus 07.04.10 - 08:33 Uhr

ja, für die ersten fütterversuche, denn mit 7monaten konnten meine noch nicht wirklich sitzen, und dann ist der hochstuhl nicht gesund für den babyrücken, außerdem hampelt das so beim füttern.

ich habe sie aber auch wirlöich nur als hochstuhl-vorgängr benutzt, da meine hochstühle keine liegeposition haben. ich finde die mit liegeposition unpraktisch, entweder sind die total sperrig, klapprig oder schlecht zu reinigen. und zu teuer sowieso... nach der wippe (flohmarkt 10€ vor 8jahren) habe ich dann den plaste-stuhl ANTILOP von ikea (16€ incl tischchen) nehm keinen anderen mehr, praktischer gehts nicht...

Beitrag von brausepulver 07.04.10 - 09:05 Uhr

Huhu

ja, meine liegt darin, wenn ich dusche. Auf den boden im Bad vor die katzenklos leg ich sie nicht ;-)

Ständig benutzen würde ichdas DIng auch nicht. Aber ich finde es auch nicht so schädlich. Die 2 Stunden, die mein Baby jeden Tag in der Autoschale verbringen MUSS finde ich deutlich schädlciher für ihren Rücken :-(

Beitrag von 19jasmin80 07.04.10 - 09:51 Uhr

Hi Du Kugelbauch

Wir haben auch für den 2ten Zwerg wieder eine Babywippe. Sehr praktisch das Teil. So richtig zum Einsatz kam sie als wir mit Beikost angefangen haben. Vorher lag er dann immer auf ner Decke.

Gruß

Beitrag von leboat 07.04.10 - 10:28 Uhr

Ja hab mir auch günstige bei e*** eine geholt aus genannten Gründen wie mal Duschen oder so...da will ich sie nicht auf den Boden legen....

Beitrag von lilly7686 07.04.10 - 12:20 Uhr

Hallo!

Ich hab mir bei Ebay eine um 5 euro geholt. Zusammen mit Laufgitter (ebenfalls 5 euro). Die Wippe werd ich nur verwenden, wenn ich duschen geh.
Meinen Nachbarsbub auf den ich voriges Jahr öfter aufgepasst hab, den hab ich in seine Wippe gesetzt wenn ich gekocht hab. Da hab ich ihn auf die Arbeitsplatte gegenüber vom Herd gesetzt. So war er zwar außer Gefahr, angespritzt oder so zu werden, aber gleichzeitig hat er alles mitbekommen und gesehen. Hat ihm sehr gut gefallen.
Aber jedes Baby ist anders. Mal schauen, ob mein Baby das auch mag.

Aber wenn du eine kaufst, dann würd ich schauen, dass du eine gebrauchte kriegst. Sind nicht nur billiger, es tut auch weniger weh, wenn dein Baby die Wippe zum Beispiel gar nicht mag. Und viel reinsetzten soll man sie eh nicht. Mein Nachbarsbub ist viel in der Wippe gelegen und wenn er da nicht drin war, war er in dieser Fish Price Schaukel/Wippe. Sauteuer das Zeug, aber mies. Der Bub ist heute 15 Monate alt und hat grad erst angefangen zu laufen, und nicht mal das darf er oft, weil er sofort ins Laufgitter gesetzt wird, wenn er zu aktiv ist... Schade eigentlich, aber man merkts an der Entwicklung wenn Kinder zu oft in Wippen oder Laufgittern eingesperrt sind.

Aber für ab und zu mal ist es sicher okay. Und wie gesagt, eine gebrauchte ist nicht allzu teuer.

Alles Liebe!

Beitrag von gslehrerin 07.04.10 - 13:32 Uhr

Ich find das Ding vollkommen überflüssig. Meine Schwiegereltern hatten eine besorgt, Fiona hat nie drin gesessen (doch 2 Minuten bei ihnen, dann haben sie eingesehen, dass das Sch. ist, wie sie darin hängt).
Grad, wenn nur die 5 Minuten-Dusche überbrückt werden soll, kannst du genau so gut/schlecht den Autositz nehmen. Die Bewegungsfähigkeit ist in der Wippe genau so eingeschränkt.

LG
Susanne