Welcher Kinderwagen beim 2. Kind????????

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kleinerflo 06.04.10 - 21:44 Uhr

Guten Abend.

Welche Kinderwagenvariante würdet ihr mir empfehlen?

Mein Sohn wird Ende Oktober 2 und Mitte November kommt Baby Nr. 2. Also wieder ein Winterkind. Mein kleiner Sohn läuft schon, aber natürlich noch keine langen Strecken.

Was würdet ihr kaufen:

- Geschwisterwagen
- normaler Kinderwagen mit Kiddy-Board

- gibt es noch andere Möglichkeiten oder Ideen????

Danke für eure Meinungen und Ideen

LG Carmen mit Jan (18 Monate) und #ei (8. Woche)

Beitrag von m_sam 06.04.10 - 21:51 Uhr

Ab 2 Jahren hatte ich nur noch ein Kiddyboard und für die Große so einen ganz günstigen Schirmbuggy (hat 25 Euro gekostet), welcher immer im Auto lag.
Wenn ich alleine unterwegs war (einkaufen) reichte echt das Buggyboard. Meine Große fand das spannend da drauf zu stehen. Bei längeren Strecken ist eh mein Mann dabeigewesen und wir hatten eben den einfachen Buggy mit, da konnte sie dann auch notfalls mal ein Nickerchen machen.

Den Geschwisterwagen hatten wir 6 Monate im Einsatz! Bei Geburt der Kleinen war die Große 16,5 Monate alt und eben kurz vor dem 2. Geburtstag bin ich auf´s Buggyboard umgestiegen.

LG Samy

Beitrag von sternchen.83 06.04.10 - 21:57 Uhr

hallo
wir werden ca 21 monate unterschied haben und wir haben uns einen geschwisterwagen von phil & teds zugelegt, den man anschließend auch als einzelwagen benutzen kann!!!

Beitrag von kleinerflo 06.04.10 - 22:00 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten. #freu

Beitrag von berry26 06.04.10 - 22:14 Uhr

Hallo,

also ich finde eine Trage am besten wenn man zwei Kleinkinder alleine befördern muss. Also entweder den Großen in die Trage und das Baby in den Kinderwagen oder Baby eben in die Trage/Tragetuch und den Großen in den Buggy. Ansonsten würde ich ein Buggyboard auf jedenfall einem unhandlichen Geschwisterwagen bevorzugen.

LG

Judith

Beitrag von gey24 07.04.10 - 00:20 Uhr

ich hatte für die erste zeit einen sitz zum auf den kiwa spannen, war eigentlich ganz gut aber man musste den kiwa immer festhalten, als meine große dann auch länger stehen konnte, haben wir ein kiddyboard geholt.

meine beiden sind 14 monate auseinander, von geschwisterwagen halte ich nicht besonders viel, außer man hat zwillis da würde ich dann einen nehmen der in die breite geht und nicht hintereinander...

Beitrag von gussymaus 07.04.10 - 08:30 Uhr

ich würde den vom anderen kind nehmen... also keinen neunen kafuen und wenn überhaupt ein kiddyboard dran machen. aber da ich nie lange spaziergänge zu fuß mache konnten meine zweijährigen das immer gut mitlaufen, und ich habe halt ggf mein tempo angepasst.

bis das baby da ist wird dein großer auch gut laufen können, da würde ich wenn dann hinteher ein kiddyboard kaufen, wenn ihr ohne nicht klar kommt. eine geschwisterwagen würde ich für ein über zweijähriges kind nicht kaufen. selbst mein kleiner, der 4jahre hätte gefahren werden können, ist mit 2 nur noch gelaufen.

lange strecken legen wir mit dem auto oder mit dem rad zurück, brauchen dafür den kinderwagen also nicht. nur wenn du täglich lange spaziergäbge machst (über 3km) wäre ein geschwisterwagen noch snnvoll, aber wer macht das schon?! ich kenne niemanden...

Beitrag von shorty23 07.04.10 - 09:26 Uhr

Hallo,

ich kann nur von meiner Freundin berichten, deren Kinder sind knapp 18 Monate auseinander. Sie hatte einen Geschwisterwagen, der war vielleicht 6 Monate im Einsatz, sie fand die Idee auch gut, aber er war wohl nicht einfach mit dem Ding durch die Stadt zu fahren, mit 2 Kindern ist er halt auch nicht gerade leicht und im Endeffekt ist sie damit halt zum Bäcker um die Ecke, ob man den dann dafür braucht?!

LG

Beitrag von susannea 07.04.10 - 09:56 Uhr

Unsere sind 24 Monate auseinander und wir haben einen Zwillingswagen gekauft. Waren viel mit den öffentlichen unterwegs und zu Fuß, beide Kinder schlafen mittags meist nur im Wagen. Geschwisterwagen fiel aus weil man keine Treppe hochkommt, vorne nichts sieht und nicht beide liegen können. Selbst jetzt nach 15 Monaten nutzen wir ihn immer noch. Würde ich immer wieder so machen!

Beitrag von melm79 07.04.10 - 20:14 Uhr

Hallo,
bei uns kommt Nr. 2 kurz bevor meine Mia 2 Jahre alt wird, ich kaufe keinen anderen Kinderwagen, habe lediglich eine FashionTasche (wir haben einen Teutonia in Mädchendessin und bekommen jetzt einen Jungen ;-) ) in braun besorgt...
Ich werde mir ein Kiddyboard besorgen, Mia läuft schon seitdem sie 11 Monate alt ist, wir gehen auch jetzt schon viel zu Fuß (zum Spielplatz, Bäcker, Post etc ... )
Falls wir mal länger spazieren/unterwegs sind, träge ich den Säugling im Tragetuch und Mia im Sportwagen oder im Buggy (wir haben schon beides) und bei Kurzstrecken darf sie dann halt aufs Kiddyboard ...
lg Mel