nackenfaltenmessung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von laralaura 06.04.10 - 21:47 Uhr

hi

hat von euch wer eine nackenfaltenmessung machen lassen.

wie sieht das mit dem ergebnis aus.
wird einem da genau gesagt ok risiko ist da oder ganz klar das risiko ist gleich null!

oder was genau wird da gemaccht und kommt da raus??

Beitrag von maikiki31 06.04.10 - 21:53 Uhr

Hey,

sagen wir es mal so.

1. Braucht man einen Spezialisten

2. bei der Ausmessung der Nackenfalte bzw. der Flüssigkeitsansammlung, plus Ausmessung des Nasenbeins plus Blutwert bekommt man einen Wert von ca. 98%.

Bei 80% der Frauen bei denen nur bei der NF ein Risiko dargestellt wurde wird bei der FWU ein gesundes Baby diagnostiziert.

Also es kann ein Hinweis sein. Es ist eine schmerzfreie Methode die ich deswegen gemacht habe und mein Arzt ein Spezialist ist, der vor allem NF und Nasenbeinmessung kombiniert.

Ich habe vom Alter her ein 1:250 Risiko. Plus Messung verbesserte ich mein Risiko auf 1:1070. Er hätte auf Blutwert verzichtet aber mit Blutwert war es dann 1:4500.

Ich würde keine FWU einfach so machen sondern haben diese als erste Untersuchung genommen.

Ich brauchte die 1. Sicherheit, um dann weiter entscheiden zu nkönnen.


LG Maike

Beitrag von wir3inrom 06.04.10 - 22:10 Uhr

Du bekommst immer einen Ausgangswert, wie die Normrisikowerte in deiner Altersgruppe liegen (zumindest hat es mir mein Arzt so erklärt).
Und dann bekommst du deinen eigenen Risikowert.

Beispiel:

Risiko für Trisomie 21

Altersgruppe 1:350
Ich 1:4700

Du bekommst NIE gesagt: das Risiko liegt bei Null.

Beitrag von wir3inrom 06.04.10 - 22:15 Uhr

Ich hab allerdings auch den Bluttest machen lassen!
Nur die Ultraschallmessung hätte mir zu wenig Sicherheit gegeben..