Schon jetzt ohne Schlafsack?? Hilfe!!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von mama0102 06.04.10 - 22:00 Uhr

Guten Abend zusammen!!

Wir haben seit ein paar Tagen ein für mich recht außergewöhnliches "Problem".
Mein Zwerg wird am 11. nun 8 Monate alt und mag einfach seinen Schlafsack nichtmehr.....
Er geht jeden Abend zwischen halb 9 und 9 ins Bett und schläft dann meist 12 Stunden durch, aber seit nun fast einer Woche ist jeden Abend Theater, sobald er seinen Schlafsack anhat. Er schläft schon ewig nur auf der Seite ein, wenn er dann fest schläft, dreht er sich wieder auf den Rücken. Neuerdings aber versucht er immer auf den Bauch zu kommen, was ihm natürlich mit dem Schlafsack kaum gelingt. Und falls doch, ist irgendwann Theater, wenn er nicht zurück kommt. Meist verheddert er sich schon beim Einschlafen so dermaßen, dass ich ihn zigmal auswickeln muss bis er dann endlich doch schläft.
Tagsüber ohne Schlafsack schläft er super, zwar nur in unserem Bett aber immerhin.
Meine beiden Großen hatten einen an, bis sie fast 2 waren, ich glaub die Kleine sogar noch länger....
Ich finde eigentlich, dass 8 Monate noch zu früh ist um ohne zu schlafen, weiß zwar nicht warum, aber kommt mir so vor.
Hat von Euch auch jemand Probleme damit? Meint ihr, ich solls mal ohne probieren oder lieber nicht?? Wenn er dann unter die Decke schlüpfen würde.......

Ach ich weiß ja auch nicht..... #kratz

LG, Sandra

Beitrag von doreensch 06.04.10 - 22:45 Uhr

bissel Geduld, das geht ganz schnell auch mit Schlafsack das hin und herdrehen. Ich staune oft wie meine sich mitsamt Schlafsack verdrehen kann und das gemütlich findet wenn der wie eine Spirale um ihren Körper gedreht ist

Beitrag von tina4370 06.04.10 - 22:46 Uhr

Hallo, Sandra!

Probier es doch einfach mal aus.

Meine Maus ist jetzt knapp 7 Monate alt und hat schon mit 5 Monaten mal nur mit Decke geschlafen (hatte sich abends den Schlafsack vollgek... ähm ...spuckt) und vor ein paar Wochen nochmal. Das war überhaupt kein Problem.

Sie schläft allerdings auf dem Bauch, so dass das Risiko geringer ist, dass sie sich die Decke über den Kopf zieht, aber sie dreht sich auch schon um, wenn sie wach wird.

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09

Beitrag von hippogreif 07.04.10 - 09:12 Uhr

Ähm, mal eine andere Frage: warum drehst Du ihn denn wieder um, wenn er auf der Seite eingeschlafen ist? Also wenn mich einer nachts umdrehen würde, würd ich auch Theater machen!
Und na klar wird er es auch bald auf den Bauch schaffen. Meine dreht sich seit sie ca. 6 Monate alt ist im Schlafsack nachts auf den Bauch. Und ích laß sie so liegen, wie sie sich hingelegt hat. Anscheinend ist das ihre bevorzugte Schlafposition und wenn sie so besser schläft, dann will ich sie doch daran nicht hindern.
Laß doch Dein Kind so schlafen, wie es möchte, das ist schon ok so. Schließlich ist er schon 8 Monate alt und kein Neugeborenes mehr.

Beitrag von mama0102 07.04.10 - 23:01 Uhr

Hallo und danke mal für Deine Antwort

Das mit dem Zurückdrehen hat er ja selbst gemacht. Ich leg ihn hin, er dreht sich zur Seite und wenn er fest schläft kippt er scheinbar zurück. Tagsüber ohne Schlafsack liegt er dann auch oft aufm Bauch, ist ja auch ok, aber nachts verhuddelt er sich dann immer so derb, dass er nicht wieder in eine andere Position kommt und schreit, bis man ihn wieder umdreht und dann geht das ganze Gezeter von vorne los.....
Naja, heute klappts bisher auch mit Schlafsack....ich hoffe mal, dass er jetzt auch ne angemessene Position findet und wir heute Nacht mla wieder schlafen dürfen ohne den "Babywender" zu spielen :-)

LG, Sandra

Beitrag von mauz87 07.04.10 - 10:15 Uhr

Ganz erlich!? Ich habe nur bis unsere Maus 6 Mon alt war einen Schlafsack genommen.Selbst krabbeln konnte Sie auch damit. Und wo Er weg war konnte Sie auch besser schlafen, woran es lag!?Das weiß nur unsere Maus....


lG Tanja

Beitrag von marysa1705 07.04.10 - 14:18 Uhr

Hallo,

unsere Kinder hatten alle keinen Schlafsack.

Unser Kleiner (7 Monate) trägt zur Zeit nachts einen Kurzarmbody und einen Schlafanzug (so einen dünnen Baumwoll-Strampler mit Füssen dran).

Wenn er in "seiner" Ecke des Bettes schläft, dann hat er dort noch eine dünne Kuscheldecke und ansonsten schläft er einfach ganz eng an mich gekuschelt.

Er ist immer angenehm warm, nicht kalt und nicht verschwitzt.

LG Sabrina