Welche matratze für den kleinen Geldbeutel?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von babygirl1987 06.04.10 - 22:40 Uhr

Ich habe bei eBay eine gefunden für 40€ die waere mit kokoskern und Buchweizen.... Nun hab ich gestern gelesen das eine gute matratze keinen kokoskern haben sollte, warum?
Und welche könnt ihr empfehlen?

Lg

Beitrag von babybunnychen 06.04.10 - 23:14 Uhr

Habe gehört da enstehen giftige Pilze innen. Daher Schaumkern. Würde eine mit Lüftungsschlitzen nehmen wegen Sids hatte bei meiner Tochter auch eine und würde da nicht sparen. Meine hat über 100€ gekostet damals und sie lag 4 Jahre drauf

Beitrag von haifa 07.04.10 - 00:10 Uhr

ich empfehle die billigste von IKEA.

Beitrag von carmen-herrnhut 07.04.10 - 00:28 Uhr

Das ist was wo ich nicht aufs Geld schauen würde !!!!

Beitrag von susasummer 07.04.10 - 08:25 Uhr

Ich hab mir bei ebay eine Kaltschaum Matratze für keine 40euro ersteigert.
kokos würde ich auch nicht nehmen,wegen der Luftzirkulation.
lg Julia

Beitrag von -principessa- 07.04.10 - 09:11 Uhr

Guten Morgen ;-)
wir haben gerade gestern eine Kaltschaum Matratze bei Real gekauft. Reduziert von 79,- auf 39,00 Eur und laut Öko Test sehr gut. Ich finde mann kann es auch "übertreiben", unser Baby wird eh 3 Schlafplätze im Haus haben und wir können bzw wollen nicht für jedes Bettchen eine Matratze für 100,- Eur + kaufen. Es werden noch andere Ausgaben auf uns zukommen und wenn mann nicht gerade eine Geldmaschine im Keller stehen hat reicht für ein Baby auch so etwas. Kinder in Afrika oder Russland werden auch nicht auf Luxusmatratzen gebettet, sorry ist aber nur meine Meinung. Genauso sehe ich es mit der Kinderwagengeschichte...... Hartan, Teutonia etc. Wenn mann es haben muss, OK!
Liebe Grüße

Beitrag von liv79 07.04.10 - 08:59 Uhr

Hallo,

schau mal 10 Posts weiter unten, da werden auch Matratzen diskutiert. Da sind auch günstige bei, die "sehr gut" getestet wurden.
:-)

Beitrag von gussymaus 07.04.10 - 09:07 Uhr

sultan blunda... hat bei uns immer gereicht. die müffelt nicht mal nach neu beim auspacken, also denke ich kann da nichts schädliches dran sein.

warum kein kokos? keine ahnung... wir haben alle schaummatrazen, schlafen bestens drauf... entweder von ikea oder aus dem bettenladen am ort, je nach dem was günstiger war.

unsere hat fürs babybett 20€ gekostet... dies scheint der nachfolger zu sein, sultan ist nicht mehr gelistet http://www.ikea.com/nl/nl/catalog/products/90150288

Beitrag von mysterya 07.04.10 - 09:13 Uhr

Ich empfehle eine mittelfeste aus Kaltschaum. Auf keinen Fall die Kombi,die du hast...falls deine Kind allergien hat, wird es dagegen bestimmt reagieren. Beide Materialien sind nämlich nichtAllergiker geeignet und da das heutzutage ein thema bei vielen Kids ist, nimm besser gleich Kaltschaum. Damit kann man nichts falsch machen.

So mit um 40 Euro solltest du schon was finden. Die teuren Matratzen müssen es absolut nicht sein. Ich ahbe selber eine normale, die hält wunderbar, ist nicht zu weich und hat eben keine 60-90 Euro gekostet.

Ich weiß nur wir hatten unsere aus nem Möbelhaus aber aus welchem weiß ich auch nicht mehr.

Beitrag von getmohr 07.04.10 - 11:25 Uhr

ich glaube bei REAL ist die Woche eine Kaltschaummatratze für 39,90 im Angebot. Find ich für ne Schaumkernmatratze günstig.