Mu.scha.geld, verwirrt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von karra005 06.04.10 - 22:41 Uhr

ich habe gelesen, dass Schwangere Mutterschaftsgeld bekommen wenn sie in den MuSchu gehen. Jetzt weiß ich nicht genau ob mir das zusteht und wo ich das beantragen muss. Ich bin derzeit arbeitslos und beziehe alg2 und bei der TK krankenversichert. Muss ich bei meiner KK anrufen oder wie läuft das ab?

Grüße

Beitrag von xeraniia 06.04.10 - 22:43 Uhr

Guck mal, hier steht es ganz genau:

http://www.eltern.de/beruf-und-geld/recht/mutterschutz-mutterschaftsgeld.html

Liebe Grüße

Beitrag von karra005 06.04.10 - 22:54 Uhr

Uihh danke schön.:-)

Beitrag von susannea 06.04.10 - 23:24 Uhr

Wenn du nur ALGII beziehst und nicht arbeitest, dann gitbs nichts!

Beitrag von blinki.bill 06.04.10 - 23:28 Uhr



hallo du,

leider bin ich genau ind er gleichen sitouation wie du...

du erhälst während der mutterschutzzeit ganz normal die leistungen vom amt weiter, aber du musst den mehrbedarf ab der 13 woche beantragt haben...

so wurde es mir erklärt...und steht auch in den mutterschutz drinnen....

wünsche dir noch ne schöne kugelzeit...

liebe grüße

daniela