Weiß jemand ,wie lange man besonders Fruchtbar ist nach Entbindung????

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von ??????????????????????? 06.04.10 - 23:31 Uhr

Die Frage steht oben!!!

Danke!!!:-D

Beitrag von nightwitch 07.04.10 - 08:39 Uhr

Nö, das kann niemand so genau sagen, weil jeder Körper unterschiedlich ist.

Gruß
Sandra

Beitrag von delphinchen27 07.04.10 - 08:53 Uhr

Das ist unterschiedlich.
Daher immer sofort ab der Entbindung verhüten.

Weder Stillen noch der Wochenfluss, verhindert eine Schwangerschaft.

Beitrag von karra005 07.04.10 - 23:57 Uhr

Das stimmt nicht so ganz. Wenn man gewisse Dinge beim stillen beachtet und einhält, dann ist man in den ersten Wochen nach der Entbindung unfruchtbar. Das nennt sich LAM.;-)

Beitrag von surprised 07.04.10 - 10:49 Uhr

Hallo Du,
das kannst nur Du selbst über Dich selbst wissen! Das allerdings kannst Du!
Wenn es Dich interessiert, besorg Dir das Buch "Natürliche Empfängnisregelung" von Dr. Josef Rötzer (herder verlag). Da steht alles über die Besonderheit von Stillzyklen.
Über iner.org erreichst Du Multiplikatoren, die Dich anleiten können.

"Besonders" fruchtbar ist eine Frau übrigens nicht nach der Entbindung - einfach nur möglicherweise fruchtbar. :-)

Wann war Deine Entbindung?
Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Baby!!!

Liebe Grüße von surprised

Beitrag von connie36 08.04.10 - 09:16 Uhr

hi
das sagen aber selber die ärzte, das "frau" nach einer geburt besondern empfänglich sei. das liegt daran, das der körper noch auf ss eingestellt ist, und diesen zustand wieder herstellen möchte.
war bei mir so, die trotz icsi und sonstiger behandlungsmethoden nicht so leicht ss wird, und bei meiner freundin auch. nach icsi und innerhalb eines dreivierteljahres natürlich ss.
lg conny

Beitrag von surprised 08.04.10 - 09:45 Uhr

Hallo Conny,
das widerspricht nicht dem, was ich Dir geschrieben habe - es ist eher ein anderes Thema, das an dieser Stelle (Zeit nach einer Entbindung) zusammenkommt.

Wenn eine Frau eine längere Fruchtbarkeitsbehandlung gemacht hat bis hin zur künstlichen Befruchtung, lag ja ein "Problem" davor: die Frau (oder das Paar) kam nicht auf dem üblichen Weg zu einer Schwangerschaft.

Nun könnte ich mir zweierlei denken: Die Zeit der Schwangerschaft bedeutete eine Art Heilung für die gestörte Fruchtbarkeit der Frau.
Oder die reichlichen Hormongaben wirken nach der Schwangerschaft weiter und begünstigen eine früh wiederkehrende Fruchtbarkeit.
Ich kann es nur vermuten, kann mich aber für Dich erkundigen, welche Möglichkeit die Zutreffendere ist.

Was ich Dir geschrieben habe, bezieht sich ganz einfach auf die Zeit nach einer Entbindung. Bei vollem Stillen (nach relativ strengen Regeln!) wird die Östrogentätigkeit die ersten zwölf Wochen unterdrückt. Bei nicht vollem Stillen kann (!) sie sofort einsetzen.
Es ist eben von Frau zu Frau verschieden, auch nach den ersten 12 Wochen mit vollem Stillen.
Und die Möglichkeit, schwanger zu werden, besteht ja vor der wieder einsetzenden ersten Menstruation! Eine Frau hat die wunderbare Möglichkeit, die Zeichen der wiederkehrenden Fruchtbarkeit zu erkennen.
Das ist ganz individuell verschieden und man kann nicht von einer Frau auf die andere schließen.
Steht alles in dem Buch. ;-) Ist echt eine tolle Sache, das alles über sich zu erfahren!!
Liebe Grüße und viel Freude mit Deinem Baby!
(Wie "alt" ist es denn nun?)

Liebe Grüße von surprised

Beitrag von connie36 09.04.10 - 08:47 Uhr

hi surprised
lieben dank für deine antwort, aber ich war nicht die te...
ich habe leider kein baby, sondern wünsche mir eines,meine kinder sind schon "grösser", nämlich 8 und 9.
bei mir und im freundeskreis lag es fast ausschliesslich am mann, oat II-III, und trotzdem klappte es nach einer ss mit hilfe auf einmal ohne.... also ist der körper doch bereit , einiges zu unternehmen, und den zustand ss wieder herzustellen.
und wieviele frauen gibt es hier, die ungewollt nach 4 wochen wieder ss werden....trotz strenger einhaltung des stillens usw.
bin einfach der meinung nach einer ss, sollte man im ersten jahr extrem vorsichtig sein, falls man kein kind mehr möchte.
lg conny

Beitrag von surprised 09.04.10 - 13:00 Uhr

Hallo conny,
macht nichts - dass Du nicht die TE bist. ;-)

Was Du schreibst von Deinem Freundeskreis entspricht genau dem, was ich Dir geschrieben hatte. Durch eine Schwangerschaft kann der Körper einer Frau in Schwung kommen. Und bietet somit für die eher geringe Fruchtbarkeit des Mannes eine günstigere "Bandbreite". Die Fruchtbarkeit eines Paares ist immer eine gemeinsame Fruchtbarkeit. Wahrscheinlich kennst Du auch Menschen, die mit dem einen Partner trotz Wunsch kein Kind bekommen haben - mit einem anderen dann doch, oft plötzlich und überraschend.

Für die Frau die nach den Regeln der Natürlichen Empfängnisregelung stillt und nach 4 Wochen schwanger wird, wären "Beweise" nötig, nämlich Aufzeichnungen dieser Frau. Für die Stillregeln liegen nämlich ausführliche Studien vor.
Weißt Du, die Fruchtbarkeit einer Frau ist kein "Gerücht" und kein "Damoklesschwert", sondern einfach erfahrbar, erkennbar.

Und dann: wenn fruchtbare Tage erkannt werden, nützt keine Vorsicht (Kondom o.ä.) und wenn sicher unfruchtbare Tage ausgewertet werden, ist es schade, wenn ein Paar "vorsichtig" ist.

Viele Paare verhüten "dicke" oder leben ihre Sexualität sehr verkrampft zu Zeiten, wo es nicht nötig ist (viele leider immer).

Und für Euch kannst Du es umdrehen: bei Kinderwunsch hilft es Euch, Deine (!!!) fruchtbaren Tage zu kennen (das errechnet Dir kein Kalender!).

Dir Fruchtbarkeit einer Frau ist ein Geheimnis, das sie selbst lüften kann. Kein Mensch sonst! Und darin - finde ich - liegt eine unglaubliche Freiheit und Schönheit und Gewinn für das Paar!

Buchtipp steht ja oben. ;-)

Ich wünsch Euch Euer erwünschtes Baby und dass Du sagen kannst: das war der Tag ..... Eine besondere Freude!

Liebe Grüße von surprised

Beitrag von connie36 09.04.10 - 22:31 Uhr

danke dir, hoffe der ersehnte tag wird kommen. wünsche dir auch alles gute#herzlich
lg conny