Was nehmt ihr alles ein zur "Unterstützung"?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von krumel-hummel 07.04.10 - 07:04 Uhr

Einen wunderschönen guten Morgen!

Erst mal einen #tasse und #torte

Mich würde mal interessieren, was ihr alles so einnehmt, damit "es" klappt?

Ich hab mir ja erst mal Folio besorgt, auch Vitamine stehen schon bereit, zöger aber noch ein bisschen. Aber das ist ja nur für die "Grundversorgung"...

Ich hab hier schon öfter gelesen, Mönchspfeffer, Kindlein-komm- Tee (oder so ähnlich), irgendwelche Globulis und und und

Verratet ihr mir, was ihr so alles einnehmt? Und warum bzw. wofür?

Gruß
Hummel

Beitrag von patricia0910 07.04.10 - 07:20 Uhr

hallo krumel..

ich nehme auf folio forte ( vom kiwu bis 3. ssm) und mönchspfeffer ein.
das möpf soll zyklusregulierend wirken, und da ich einen sehr unregelmässigen habe, probiere ich es aus..

ansonsten benutzen viele einen fertilitätsmonitor, den ich auch habe, ihn aber nicht nutzen kann, weil meine zyklen zu lang sind!

viel glück!!

lg patti mit #stern (28.01.10)gaaaanz tief im herzen.