Frage wegen Mädchenouting?? Wer hatte schon mal "Falschaussage"

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von froschkoenig25 07.04.10 - 07:05 Uhr

Einen wunderschönen guten Morgen,

ich hätte da mal eine Frage und zwar ich bin jetzt in der 20. Woche und hatte gestern mein sogenanntes Outing, aber richtig schlau bin ich auch nicht. Folgendes: Der Doc meinte, dass es eventuell ein Mädchen wird, er kann es aber nicht genau sehen, weil das Baby die Beine zusammen hatte, aber er glaubt das berühmte "Dreieck" zu sehen. So, schön und gut, aber im gleichen Atemzug meinte er auch mit erhobenen Zeigefinger, wir sollen ja nicht das Zimmer streichen oder rosa Klamotten kaufen (die ich ja schon habe, es wäre dann nämlich mein 3. Mädchen). Aber was mich #kratz nachdenklich macht, er hat das sogar im Mutterpass eingetragen, da ist es doch eigentlich eindeutig, oder????

Ist es jemanden schon passiert, dass der Schniedel übersehen wurde, weil er eingezwickt war????

Vielen lieben Dank von einer total neugierigen Andrea, die gerne Ihren Kinderwagen mit lila Blümchen bestellen würde, weil 12 Wochen Lieferzeit, sich aber nicht traut

Beitrag von krumel-hummel 07.04.10 - 07:14 Uhr

Hallo

Ich schleich mich mal kurz ein... bei meiner dritten SS war es so, dass es lange hieß... wird ein Mädchen. Erst nach der Halbzeit war es eindeutig ein Junge

Bei meiner letzten SS war es bis kurz vor Entbindung ein Junge, bis mein Mann meinte... Schatz, es ist doch ein Mädchen

LG
Hummel

Beitrag von steffi2884 07.04.10 - 07:15 Uhr

JA meine Freundin, 6 Ärzte haben gesagt es wird ein Mädchen. Und 1 Woche vor der Geburt hat sie erfahren das es ein Junge wird. Im Bekanntenkreis hab ich auch schon 2 mal gehört das es ein Mädchen wird und dan wurd es doch ein Junge.

Beitrag von anom83 07.04.10 - 07:36 Uhr

Hallo,

also mein Sohn war noch bis zur 30. SSW ein Mädchen!! Es kommt gar nicht so selten vor, dass ein Mädchenouting falsch ist.

Ich würde mich an deiner Stelle nicht darauf verlassen, besonders wenn dein Arzt sich selbst nicht 100% sicher ist.

Ich persönlich werde mich generell nicht mehr auf solche Aussagen verlassen, zumindest nicht durch einen normalen US.

LG Mona und Niklas (10 Monate)

Beitrag von froschkoenig25 07.04.10 - 07:42 Uhr

Danke für Deine Antwort!

Wie hast Du es dann erfahren? Beim 3/4 D Ultraschall oder bei der normalen Vorsorge?

Eigentlich ist es mir ja echt egal, was es wird, aber ich hab mich so in den Kiwa verliebt und würde diesen gerne haben wollen. Die 12 Wochen Lieferzeit und die Sommerpause ist da das Problem. Aber ein Bubi mit einem lila Kinderwagen und lila Blümchen ist wohl nicht so passend, oder?

Ich möchte demnächst zum 3 D gehen, vielleicht sieht man da was, aber ich geb die Hoffnung auf. War jetzt schon mal aussertourlich zum US und da hat sich gar nix gezeigt.

L.G.

Beitrag von anom83 07.04.10 - 09:29 Uhr

Hallo,

ich hatte das endgültige Outing dann beim letzten regulären US.

An deiner Stelle würde ich den KiWa nicht bestellen. Man weiß ja nie....

LG Mona

Beitrag von jule3 07.04.10 - 07:49 Uhr

Guten Morgen,

bei meiner Freundin hieß es auch lange, dass das dritte Kind AUCH ein Mädchen wird. Auch erst um die 25. Woche rum wurde es berichtigt. Und der Papa war froh, nicht zwischen 4 Frauen sitzen zu müssen ;-)

LG
Jule

Beitrag von aerlinn 07.04.10 - 07:59 Uhr

Huhu,

bei mir war das Outing auch noch in der 20. Woche ein Mädchen. Gestern (39.ssw) hab ich erfahren, dass es ein Junge wird. Verlassen werde ich mich nicht mehr auf ein Outing ;-)

Gruß, Aerlinn

Beitrag von linda1983x 07.04.10 - 08:22 Uhr

hallo

bei mir war es fast auch so,zuerst war ich im kh wegen nierenstau und da hiess es ,es wird eine junge ich hab auch davon ein bild in mein vk.....und eine woche später musste ich nochmal zu meinen fa zu kontrolle und der sagte mir auf einmal nein das ist auf garkeinen fall ein junge sondern ein mädel#schock da bin ich mir sehr sehr sicher sagte er ,aber ich konnte das garnicht glauben von gefühl her,
na ja dann musste ich zu FD ins kh mal wider ,tja und da kam raus es ist und bleibt ein junge ,der hoden war sehr gut zu sehen und der schnippi auch ,das konnte sogar mein mann erkennen auf den us #rofl und der erkennt nie was auf us bilder.....


lg linda 22ssw

Beitrag von gingerw 07.04.10 - 10:48 Uhr

Jepp!!!!

Hier #huepf!!!

Beim 2. Kind wurde mir mehrmals bestätigt : DAS WIRD EIN MÄDCHEN!!!!!

Das Ergebnis mein "Mädchen" Ist 5 und ist der frechste kleine Junge überhaupt !!!!!

War bei uns aber net schlimm da wir alles in neutralen Farben hatten!!! Dem FA war es aber etwas peinlich wie er nach der Geburt kam!!!! Der war total überrascht. Deswegen ist er jetzt beim dritten Baby etwas zurückhaltender mit seinen Aussagen;-)#rofl

LG Janina mit Nathalie 8 Fabian 5 und #ei 21 SSW.