schmerzhafter eisprung -hilft nur die pille??

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von sterntaler76 07.04.10 - 07:17 Uhr

Hallo!

Nehme seit ca. 12 Jahren díe Pille - nicht durchgehend, aber immer mal wieder.
Vor 3,5 Jahren ist mein Sohn geboren. Danach habe ich zunächst mit Cerazette verhütet. Nach dauern´den Pilzinfektionen (hatte ich bei fast jeder Pille,denke dass die Pille die Ursache war) habe ich die Pille abgesetzt und mit der symptothermalen Methode mithilfe Cyclotest verhütet.
Meinen ES habe ich seeeehr genau gespürt! Hatte einen verdammt schmerzhaften Eisprung! Meist nicht nur an dem Tag, sondern 3 Tage vorher und nachher:-(
Das war so extrem, dass meine FÄ meinte, da helfe nur die Pille. Und also nehme ich seit ca. einem halben jahr die Qlaira. Es ist auch alles wunderbar - keine Schmerzen, keine Pilze aber auch absolut KEINE LUST! Es ist schon so weit, dass Sex mich fast anwiedert. Ich kenne das so gar nicht.
Nun möchte ich die Pille so schnell wie möglich absetzen und am liebsten mit NFP verhüten. Spirale kommt nicht in Frage wg Lage der Gebärmutter und von anderen Pillen bekomme ich entweder Pilzinfektionen oder extreme Unlust.
Gibt es noch andere wirksame Mittel gegen einen schmerzhaften Eisprung??
Beruflich kann ich mir so einen extrem schmerzhaften ES auch nicht erlauben, da ich Fitnesskurse gebe, und wie soll ich denn da Übungen vorturnen, wenn ich mich am liebsten gekrümmt in die Ecke legen würde??

Lg
sterntaler76

Beitrag von muttiator 07.04.10 - 08:48 Uhr

Also du möchtest wieder mit der symptothermalen Methode anfangen?
Nimmst du dann ein Schmerzmittel oder wäre das eine Option für dich?

Beitrag von merle-marie 07.04.10 - 09:05 Uhr

Hallo,

es gibt extra Schmerzmittel für Frauen die so arge Schmerzen haben wärend der Mens. Vielleicht wäre es auch etwas wenn Du in der ES-Zeit bist. Ich denke ich darf hier keine Medikamentennamen einstellen oder??Wenn Du möchtest kann ich dir über deine VK das Medikament nennen. Mir hat es sehr gut geholfen und war ein Tip meines FA.
Ich wünsch Dir gute Besserung
glg merle-marie

Beitrag von muttiator 07.04.10 - 09:55 Uhr

Doch, schreiben darf man das schon, nur nicht verkaufen.

Beitrag von sterntaler76 07.04.10 - 11:33 Uhr

Hallo Merle-Marie,
ja, das wär super! Kannst mir ja mal den Medikamentenname schreiben.
Ich nehme normalerweise nicht so gerne Medikamente. Aber lieber nehme ich ein paar Tage lang Schmerzmittel als weiterhin die Pille.

glg zurück
sterntaler76

Beitrag von merle-marie 07.04.10 - 14:34 Uhr


Hallo Sterntaler,

klar kann ich dir den Namen schreiben. Es heisst Dolormin für Frauen für 7€ 27cent für 20 Tbl.
oder Mensoton für 5€ 6cent für 20Tbl.
Bekommst Du alles bei einer Internetapo (mycare.de) ohne Rezept. Ich hab beide ausprobiert.Das Dolormin hat der FA empfohlen und das Mensoton meine Freundin.
Mir haben beide geholfen. Probier mal aus wenn Du magst.
Ich hoffe dir hilft eins der Tabletten
glg merle-marie

Beitrag von lauras_stern 11.04.10 - 17:57 Uhr

Naja, sind ja gängige Mittel, Allerdings ist das Mensoston nur ganz normales Ibuprofen 200. Kriegtse so billiger.

LG

Beitrag von freyjasmami 08.04.10 - 23:23 Uhr

Hast Du es schon mit Magnesium versucht?

Also ich habe das nicht nur während der ersten SS-Monate genommen, sondern auch während der Mens.
Evtl. hilft es ja auch während des ES?

LG, Linda

Beitrag von sterntaler76 09.04.10 - 11:31 Uhr

Hallo Linda!

Das wäre natürlich super, wenn Magnesium helfen würde. Werde ich mal ausprobieren. In welcher Dosis hast Du denn das genommen?

Lg
sterntaler

Beitrag von freyjasmami 09.04.10 - 12:02 Uhr

Hallo,

also anfangs nahm ich diese einfachen Brausetabletten die es in jeder Drogerie gibt.
Aber davon bekam ich leider Durchfall.
Mein Mann hatte mir dann welches aus der Apo geholt. Wieviel mg da drin waren weiß ich leider nicht mehr.
Ich hab die einfach nach Bedarf genommen und hatte von denen dann auch keinen Durchfall.

LG, Linda