Mein ZB---eigentlich alles gut

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dianab76 07.04.10 - 07:30 Uhr

Guten morgen zusammen.
Eigentlich müßte es mir supergut gehen. Aber:
vor 6Jahren habe ich meinen großen Sohn geboren, nach 14ÜZ bis ich #schwanger war. dann hatte ich vor 4Jahren eine FG mit AS in der 11.SSW., danach kam noch mein kleiner Sohn. ein richtiger Schatz. nun habe ich gestern positiv getstet. hier meine kurve dazu.
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=498343&user_id=901164

ich war mir eigentlich nach dem #ei schon sicher daß es geklappt hat :-) Heute morgen wach ich mit so nem komischen gefühl auf. Ich seh diese 2-Striche auf meinem Test. Kann mich aber gar nicht wirklich drüber freuen, weil ich mich nicht #schwanger fühle. es kneift und zwickt nix, es drückt nix, übel ist mir auch nicht.

Ist das normal? Habe erst am Montag nen termin beim FA.

Ich danke euch für eure Hilfe und antworten.
Einen schönen Tag
LG Diana

Beitrag von annie-the-pooh 07.04.10 - 07:35 Uhr

Hmm ob das normal ist, aknn ich Dir leider nciht sagen...

Ich weiß aber, dass eine Freundin von mir während der ganzen SS nichts gemerkt hat!!!! Ganze neun Monate lang!!!

Vielleicht hilft Dir das ein bissl?

Und trotzdem noch herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem Krümel!!!!#liebdrueck

Beitrag von traumangel 07.04.10 - 08:08 Uhr

Hey ....... Positiv ist Positiv ...... Glückwunsch !!!!!

Jede Schwangerschaft verläuft anders ..... und die Übelkeit kann auch noch in einer Woche kommen ...muß aber nicht!

Also freu dich und denke positiv !!!
Alle guten Dinge sind 3 !!!!

LG Barbara