Puregon wirkt fast nie, was dann???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von elou 07.04.10 - 08:47 Uhr

Hallo Mädels

Bin gerade ein bisschen deprimiert.... bin am 3. Puregonzyklus und komme von der Folli-Schau.
Wieder wie beim ersten mal ist nichts genug gewachsen.
Also die Eierstöcke reagieren schon, es hat viele kleine, daher macht auch eine Dosiserhöhung keinen Sinn.....

Wenn nicht mal das Puregon wirkt, was kann man dann noch machen? Ich möchte doch einfach nur einen Eisprung.... :-(

Wisst Ihr, was es allenfalls sonst noch so für Möglichkeiten gibt? (ausser IVF und ISCI, die kenn ich ja).


Vielen Dank und liebe Grüsse




Beitrag von kalle80 07.04.10 - 09:45 Uhr

war bei mir beim zweiten puregon zyklus auch so. dann dosiserhöhung (von 50 auf 100) und dann warens gleich 5, 6, 7 und mehr...abbruch.
beim ersten und beim dritten hats tadellos geklappt.
entweder abwarten oder dosis minimal steigern (also vielleicht um 25)...vielleicht klappt das?
was sagt der arzt?

Beitrag von rotes-berlin 07.04.10 - 11:07 Uhr

Es gibt ja auch noch andere Mittel, vielleicht sprichst du auf die besser an. Ich hab damals auch etliches durch, von Clomi, zu Menogon, zu Puregon und wirklich geholfen hat dann erst GonalF.

Beitrag von saxobaby 07.04.10 - 14:32 Uhr

Ich finds komisch, dass dein Arzt mit Puregon weiterprobiert, obwohl es nicht anschlägt.
Bei mir hat bei den FSH-Stimmus Puregon gerade so funktioniert, aber beim IVF-Versuch nicht. Musste abgebrochen werden, weil nichts passiert ist.
Die Ärzte meiner Praxis haben sich besprochen und auf Menogon gewechselt. Da hat mein Körper viel besser reagiert.