Hallo hab eine Frage an alle die, die Temparatur messen.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von minala 07.04.10 - 08:54 Uhr

Hi

Ich messe die Temparatur nicht, da es bei mir eh nie auf dieser Linie war... ich bin schwanger und hab keine Ahnung wie die Temparatur sein müsste. Aber darum geht es nicht, meine Freundin war am Di beim Fa sie hatte positiv getestet und ja sie ist schwanger 6 SSW und jetzt seit diesem Besuch meint sie die Temparatur sinkt. Und macht sich ganz verrrückt das es doch nicht bleibt. Sie ist aber wohl noch auf der Linie na ja jetzt wollte ich fragen ob das wirklich immer so sein muss, dass es dann nicht bleibt wenn die Temparatur unter die Linie rutscht davor hat sie nämlich Angst das morgen das noch mal absinkt und dann unter der Linie ist.

Ich hab ihr gesagt sie soll sich nicht so verrückt machen und sonst halt das Messen sein lassen. Aber gibt es hier Frauen die trotz Absinken der Linie schwanger sind. Würde ihr gerne ein bischen was positives sagen das Sie sich ein bischen entspannt.

PS Sie meinte aber selber das Seit dem Eisprung die Linie in einer Zick Zack Kurve verläuft. Aber immer auf dieser Linie ist.

Herzlichen Dank schon einmal Minala + Würmchen 14 SSW und Till 2 J.

Beitrag von qrupa 07.04.10 - 08:59 Uhr

Hallo

also auch nach dem ES darf die tempertur tun und lassen was sie will sie sollte nur nicht dauerhaft unter die Linie sinken. Selbst wenn sie mal kurz für 1-2 Tage drunter rutscht macht das gar nichts aus.

Wenn Frau positiv getestet hat, sollte man das messen lieber bleiben lassen. man macht sich damit nämlich nur völlig kirre. Auch bei einer SS sinkt die Temperatur irgendwann wieder und bleibt nicht dauerhaft so hoch.

LG
qrupa

Beitrag von minala 07.04.10 - 09:19 Uhr

Danke dir ja ich hab ihr gleich mal eine SMS geschickt ich bekomme nämlich nur solche Antworten mal ganz davon abgesehen das ich glaube durch den Stress den sie sich damit macht schadet sie sich mehr und dem Baby mehr.

Herzlichen Dank schon einmal

LG Minala

Beitrag von jenny301978 07.04.10 - 09:00 Uhr

die tempi bleibt in der ss nie konstant auf bzw. über der line.
Man kann sich auch verrückt machen.

Sie soll das messen bleiben lassen, die tempi sagt nichts darüber aus ob es zur ne fg kommt oder nicht.

lg

Beitrag von liv79 07.04.10 - 09:12 Uhr

Sie soll das Messen auf jeden Fall bleiben lassen!

Zum schwanger werden ist das sinnvoll, aber wenn man's einmal ist, bringt es nichts!!!!
So oder so. Bei mir z.B. blieb die Temperatur weiterhin oben, obwohl ich eine Fehlgeburt hatte - das bringt also gar nichts!