Blutung nach Ausschabung

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von julie1108 07.04.10 - 08:58 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe mal eine Frage an euch. Ich hoffe ihr findet es nicht ekelig.

Samstag war meine Ausschabung nach MA. Ich war in der zehnten Woche. Gestern hatte ich auf einmal so Unterleibsschmerzen und so ein ziehen im Rücken, als wenn ich meine Periode bekomme. Kann das schon sein? Das ist doch noch viel zu früh oder? Wann hattet ihr eure erste? Heute morgen hatte ich dann nach dem Toilettengang so dunkles Blut mit etwas Schleimigen am Toilettenpapier. Das sah wirklich aus wie eine Fruchtblase oder so, recht ekelig. Wenn ich nicht gewusst hätte, dass die Samstag die Ausschabung gemacht hätten, hätte ich gedacht, das wäre die Fruchtblase.

Hattet ihr auch schon einmal so etwas? #danke schon mal im Voraus.

GLG Julie mit #stern ganz fest im #herzlich

Beitrag von -anni84- 07.04.10 - 09:33 Uhr

Guten Morgen Julie,

tut mir leid, dass du auch diese Erfahrung machen musstest!

Ich hatte ca. noch 3 Wochen nach der AS Blutungen. Mal mehr und mal weniger. Meine FA meinte auch, dass die Schmerzen normal sind, da sich alles zurück bilden muss.

Auf die Mens hab ich dann nochmal 3 Wochen gewartet. Aber wie ich gehört habe kann es noch länger oder auch kürzer dauern.

Ich wünsche dir Glück, dass sich alles bald wieder einpendelt #klee

LG
Anni

Beitrag von reethi 07.04.10 - 10:09 Uhr

Hallo!

Ich hatte so etwas ähnliches nach meiner AS, allerdings ohne Schleim... Ich bin ins Krankenhaus gefahren um es klären zu lassen und die Ärtzin dort war sehr nett.
Sie hat mir erklärt, dass das schon mal sein kann. Der Muttermund schließt sich fast vollständig wieder. Und die Gebärmutter zieht sich zusammen, um wieder in die ursprüngliche Größe zurückzugehen. Dabei kann es passieren dass es zu einem kurzfristigen Stau kommt und der dann mit einem mal abgeht. Klingt recht eklig... #schwitz

Ich hatte meine erste Mens exakt 4 Wochen später und die richtig heftig! Das hat sich nach 2x wieder eingependelt und ist nun wieder normal stark.


Ich wünsche Dir alles Gute!
Neddie

Beitrag von julie1108 07.04.10 - 12:26 Uhr

Hallo ihr Lieben,

danke für eure Antworten. Ich denke auch, dass es dann daran liegt, dass es ein kurzfristiger Stau war, weil ich auch die letzten Tage kaum geblutet hatte. Es bildet sich halt langsam alles wohl wieder zurück :-(.

Herzlichen Dank

GLG Julie mit #stern ganz fest im #herzlich