Schlag auf Schlag

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nadine1013 07.04.10 - 09:04 Uhr

Hallo,

meine Güte, bei uns passiert im Moment alles auf einmal - vor nicht mal 2 Wochen hat meine Kleine die ersten tapsigen Krabbelversuche vorwärts gemacht, mittlerweile flitzt sie richtig durch die Gegend - am Freitag hat sie sich das erste Mal alleine hingesetzt und die unteren beiden Schneidezähne sind endlich durchgebrochen.

Gar nicht mehr lange, dann wird sie anfangen, sich hochzuziehen, dann die ersten Schritte - und dann ist mein kleines Baby auf einmal kein Baby mehr #heul Wieso geht das nur so schnell?

LG, Nadine mit Helena (29.07.2009)

Beitrag von erdbeere2410 07.04.10 - 09:40 Uhr

Hallo!

War bei meiner Kleine (10 1/2 Monate) auch so... :-D
Sie ist Ende Feb. 9 Monate alt geworden.. bis dahin konnte sie sich nur vom Rücken auf dem Bauch drehen... und sich rückwärts wegrutschen...
Anfang März hat sie sich dann aufeinmal vorgerobbt und ca. 2 1/2 Wochen später alleine aufgesetzt
Zur Zeit kniet sie nun immer vor der Couch und möchte sich hochziehen... klappt aber noch nicht...

Lg
Daniela und Linda *28.05.2009

Beitrag von nachbars.kirsche 07.04.10 - 09:52 Uhr

Hallo!

Tja der Frühling kommt eben!! ;-)

Uns geht es auch gerade so! Unser kleiner Dario hat in den letzten 2,5Wochen auch viel gelernt. Er kann seit 2,5 Wochen robben (ohne jegliche Anzeichen vorher), er versucht sich auf einmal am Bettrand hochzuziehen (haben das gleich tiefer gestellt) und er hat vor einer Woche einen Zahn bekommen. Seit etwa 3 Tagen übt er das krabbeln und kommt schon auf alle Viere! Bin gespannt wann er dann tatsächlich krabbelt.

So schnell vergeht die Zeit! Nicht mehr lange und dann laufen die Zwerge schon. Schön aber irgendwie auch traurig, nicht wahr?

LG, Jacqueline mit Dario (8 Monate + 6 Tage)

Beitrag von elephant3 07.04.10 - 09:53 Uhr

Hallo,

ja bei uns ist es ähnlich. Seit Weihnachten konnte er robben, dann kamen die ersten Zähnchen und er sagte seine ersten Worte. In den letzten zwei Wochen kamen noch mehr Wörter dazu, er zieht sich zum stehen hoch, kann sitzen und läuft an der Hand. Zudem hat er sich selbst abgestillt (hatte noch einmal am Tag gestillt). Sie werden doch viel zu schnell groß hat meine Oma immer gesagt. ich wollte es ja nie glauben ;-)

Genieß es so lange es geht.

LG
elephant3

Beitrag von nici222 07.04.10 - 13:30 Uhr

Hallo,

hab ja auch ein Juli Mäuschen ;-) und bei uns war der März auch sehr Ereignissreich. Erst kamen die beiden Zähnchen unten, seit 2 Wochen kann Siri sich hinsetzten und seit einer Woche krabbelt sie.

Und richtig herzig wird es wenn sie backe backe Kuchen macht #verliebt.

Unsere Babys werden groß #heul

lg nici