"Nur" eine einzelne Laus am Kopf, sonst nix...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von glueckskleechen 07.04.10 - 09:10 Uhr

Hallo,

mann, ich habs so satt...jetzt waren wir die Mistviecher seit einem Monat los und ich kontrollier meine Kinder trotzdem immer 1-2 mal tgl.
Beide sind absolut laus- und auch nissenfrei! dafür hab ich auch Stunden gezupft und gesucht...#schwitz

Und heute morgen, bei der "Routinekontrolle" seh ich eine dicke, erwachsene Laus auf meiner Tochter...ich natürlich panisch mit meinem Mann die Köpfe durchsucht (auch unsere) aber nix..keine weitere Laus, keine Nissen, nichts...

Ja gibts denn das?
Muss ich jetzt mit Lausshampoo waschen?mag ich eigentlich nicht, weil ich ja nichts sehe.

Wir waren gestern mit Kindern zusammen, davor länger nicht (Ferien) kann es sein, dass da einfach eine umgestiegen ist und ich sie noch rechtzeitig runtergefischt hab, bevor sie alles mit Nissen zupappt??

Ich hasse Läuse!!!!!!!!

LG #klee

Beitrag von lolia1 07.04.10 - 11:18 Uhr

Ich würd waschen, die Nissen sieht man eh erst später.

Geh kein Risoko ein.

Habt ihr auch an Haarspangen, Fahrradhelmen etc. gedacht. Wir haben damals alles eingefrohren.

LG Petra

Beitrag von catblue 07.04.10 - 14:44 Uhr

klar mußt du die Haare waschen, wo eine Laus ist sind 100pro auch irgendwo Nissen!

Ganz wichtig ist wirklich dass du alles wäscht. Auch die Stofftiere, Bettwäsche, Jacken,Fahrradhelm, Autokindersitz.... einfach alles, sonst wirst du die nicht wieder los!
Und nach glaube 6Wochen erneut die Haare mit dem Läuseshampo waschen...da die Nissen, dann noch schlüpfen können, wenn du eine nicht erwischt hast!

Beitrag von woelkchen2117 07.04.10 - 21:41 Uhr

Hallo,

man spricht bereits beim Vorfinden von EINER EINZIGEN LEBENDEN Laus schon von Lausbefall, d.h. auf jeden Fall mit einem geeigneten Mittel behandeln.

Meine Tochter hatte vorletzte Woche auch (wieder) Läuse, insgesamt haben wir nach der Erstbehandlung so 10 Stück gehabt, also nicht wirklich viel. Seitdem habe ich sie jeden Tag mit dem Nissenkamm ausgekämmt. Ich hätte schwören können, dass keine oder vielleicht nur noch wenige auf ihren Kopf sind, als es an die Zweitbehandlung (nach 7 Tagen) ging. Und was soll ich sagen:
Mit der Spülung im Haar habe ich noch weit über 50 Stück runtergefischt. Alle leblos und winzigklein, also in dieser einen Woche wohl geschlüpft.

Aber deswegen musst du nicht gleich in Panik verfallen. Was meine beiden Vorschreiberinnen gesagt haben kann ich auf keinen Fall so stehen lassen. Du musst NICHT die gesamte Wäsche waschen und das Haus von oben bis unten reinigen.
Zieh das Bettzeug ab und nimm nen frischen Schlafanzug.
Ich würde noch die benutzten Kämme und Bürsten für ca. 10 Minuten in 60-70 Grad (nicht kochendem!) heißes Wasser legen. Fertig.

Alle anderen Übertragungsweisen von Läusen sind so unwahrscheinlich, dass sie quasi gar nicht ins Gewicht fallen.
Wenn du dich näher informieren willst, kann ich dir zwei super Internet-Seiten empfehlen:

http://www.pediculosis-gesellschaft.de/index.html
http://www.kopflaus.ch

Liebe Grüße und frohe Suche ;-)
Steffi mit Rasselbande