Was hilft gegen Koliken ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sinastern 07.04.10 - 09:21 Uhr

Hilfe meine kleine Maus 19 Tage , hat ganz schlimme Koliken ......sie schmatzt auch immer so beim Stillen....mach ich was falsch ?
Seit gestern 23 Uhr hatte sie auch noch kein Stuhlgang ist doch schon zu lange oder ?
Bitte helfen, hab total Angst....

Beitrag von zaubermaus666 07.04.10 - 09:26 Uhr

Hallo!

Also die Kleinen können auch mal ein paar Tage gar keinen Stuhlgang haben!
Kein Grund zur Sorge also! :-)

Gibst du deiner Maus Sab-Tropfen?

Die haben meinem Zwerg immer gut geholfen!

LG
zaubermaus

Beitrag von stephimami 07.04.10 - 09:26 Uhr

hallo


also Tamara hatte auch ganz schlimme Koliken und ich hab alles ausprobiert von fliegergriff bis hin zu kümmelsalbe etc.

Was uns dann aber geholfen hatte war das wir zum osteopathen gegenagen sind und das hat wunder gewirkt bei uns war es ein rießenerfolg da wir schon am nächsten Tag keine koliken mehr hatte.

Ich würde es mal ausprobieren wenn ich dich wäre

und wegen dem stuhlgang es kann glaube ich auch bei stillmamis sein das die kinder bis zu 7 tage kein stuhl haben schau einfach ob der bauch hart ist und geb ihr vllt ein kümmelzäpfchen kann dann sein das sie davon dann kacken muss

lg stephi

Beitrag von bananas 07.04.10 - 09:26 Uhr

hi,

also erstmal: keine panik.
die babys schmatzen beim trinken - das ist normal.
auch ist es bei stillbabys normal, dass sie teileise nur alle 10 tage mal stuhlgang haben.
mit der kolik: bist du dir sicher,dass es eine ist?
wenn ja,
sab simplex tropfen (15-20 tropfen vor dem stillen geben, lässt keine bläschen entstehen)
körnerkissen auf den bauch, fliegergriff, kümmelcreme fürs bäuchlein..(windsalbe heißt die),bauch massieren...
wenns gaaaaaaaaaaaanz schlimm wird: carum carvi kümmelzäpfchen (dosierung beachten)


lg und alles gute,

bananas

Beitrag von mini-wini 07.04.10 - 09:30 Uhr

Hallo,

hol Dir Carum Carvi Kümmelzäpfchen von Wala aus der Apotheke. Bei uns haben die Bauchkrämpfe immer gegen Nachmittag angefangen, hab dann Mittags immer so ein Zäpfchen gegeben und ne halbe Stunde später hab ich sie dann gebadet, da konnte sie immer die ganze Luft rauspupsen. Und am Abend vor dem Schlafen gehen hab ich auch noch mal ein Zäpfchen gegeben. Hat bei uns immer super geholfen.

Ich denke, das mit dem Schmatzen hört irgendwann auf, hat meine Maus auch gemacht. Ich denke die müssen das saugen auch erst richtig lernen.

Stillbaby durfen 10 mal am Tag oder 1 mal in 10 Tagen ne volle Windel haben, das ist alles Ok. Wir haben machmal 2 Tage keine volle Windel (nur reingebieselt).

Ich denke das ist alles OK und die Koliken hören auch wieder von ganz allein auf. Bei uns war der Spuck nach 10 Wochen weg.

LG

Beitrag von sinastern 07.04.10 - 09:36 Uhr

Vielen Dank für die lieben antworten.......#liebdrueck

ich werd mir das alles gleich mal vom papa holen lassen und dan beim nächsten mal ausprobieren......


#danke