BV Ja oder Nein? Was sagt ihr?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fixundfoxy 07.04.10 - 09:33 Uhr

Hallo ihr lieben,

erstmal eine Tasse #tasse und ein Stück #torte bei diesem tollen wetter.

Nun zu meiner Situation, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich bin in der 7. SSW und arbeite in einer werbeagentur (ich geh auch super gern dort arbeiten) mein Mann gehört die Firma. Nun ist es so das wir uns darauf spezialisiert haben auf Fassadengestaltung aller Art und Auftragsmalerei in Form von Graffiti.

Dies können wir jedoch nur von Frühling bis Herbst machen weil das Wetter mitspielen muss und auch die Temperaturen stimmen müssen. Das geht von ganzen KiTa´s bis hin zu Bahnhöfen, Innenräume von Firmen und und und.

wer mal schauen mag damit man sich das vorstellen kann, hier:
http://www.flickr.com/photos/31424689@N06/sets/

Nun Frag ich mich ob das so gut ist also ständig auf dem Gerüst und auf Leitern herumzukrauchen und diese ganzen Dämpfe die ja entstehen. Wir arbeiten zum größten Teil mit Spraydosen, ab und zu auch Streichfarbe bei großen Flächen aber 8 stunden am tag diesen Dämpfen ausgesetzt zu sein, ich weiß nicht ob das schaden kann.

Soll ich meinen FA bei meinem 1. Termin mal darauf ansprechen?
Was habt ihr für erfahrungen gemacht?

Ich danke euch

liebe grüße

caro

Beitrag von 19jasmin80 07.04.10 - 09:35 Uhr

Hallo Caro

Glückwunsch zur SS.

Ansprechen schadet ja nichts und den Beruf würde ich so lange ausüben wie es für Dich möglich ist. Du bist ja nicht krank o.ä. sondern "nur" schwanger.
Sobald aber eine Gefahr für Dich und Dein Würmchen entsteht, würde Dein FA Dich darauf hinweisen, aber vorher sendet Dir Dein Körper schon Signale.

Gruß

Beitrag von isaner 07.04.10 - 09:36 Uhr

Hallo Caro,

dies hier zu dem Thema:

http://www.g-netz.de/schwangerschaft/umweltgifte-schwangerschaft.shtml

Ich würde sagen: JA BV!!!

lg Isa

Beitrag von tartaruga81 07.04.10 - 09:39 Uhr

Hallo,

indem Fall würde ich ja sagen, weil dein Mann sich dann für die Zeit in der du nicht arbeiten kannst, keine finanziellen Nachteil hat. Die Kasse übernimmt deine Kosten und dein Mann kann eine Schwangerschaftsvertretung einstellen.

Die Dämpfe sind nichts für eine Schwangere und lass es dir mal vom Kreislauf her schlecht gehen....und das Gleichgewicht verlieren?! Das kann während der SS schneller gehen als du schauen kannst.

LG Ela

Beitrag von castorc 07.04.10 - 11:21 Uhr

Ja, das finde ich vollkommen richtig. Die Dämpfe sind nix und auf Leitern rumklettern? Um Himmels willen.

Rede mit Deinem FA

Beitrag von ulala-1980 07.04.10 - 09:39 Uhr

Hi Caro,

das ist ja cool was Ihr da macht. Kann ich Euch für ein Wandbild fürs Kinderzimmer buchen :-p

Wieso brauchst Du ein BV für die Firma Deines Mannes? Kannst Du da nicht einfach so daheimbleiben?

Ich denke auf jeden Fall, dass es nicht gut ist, mit der Graffitifarbe zu hantieren, wenn man schwanger ist. Da entsteht doch so ein feiner Nebel. Trägst Du bei der Arbeit eine Atemmaske?

Sprich den Doc auf jeden Fall mal darauf an. Gesund ist das sicher nicht.

LG

Patricia

Beitrag von isaner 07.04.10 - 09:42 Uhr

Ach ja und das hier auch noch:

http://www.greenpeace.de/themen/chemie/gefahren_risiken/artikel/10_fragen_und_antworten_zu_chemikalien_in_mutter_und_nabelschnurblut/

Google mal zu dem Thema...alles gute für Euch und für Deine SS#pro

lg Isa

Beitrag von linagilmore80 07.04.10 - 09:42 Uhr

Ich würde den FA ansprechen, ob die Dämpfe gefährlich sind.

Wir müssen demnächst unser Haus renovieren und ich darf da auch nicht helfen, wenn Lösungsmittel in den Farben sind. Das finde ich persönlich nicht schön, weil ich eigentlich sehr gerne streiche.

LG,
LIna

Beitrag von berry26 07.04.10 - 09:47 Uhr

Hi,

also wenn du keine Ausweichtätigkeit (Büroarbeit usw.) übernehmen kannst, wäre es denke ich schon ein Grund für ein BV.

Genau Auskunft darüber kann dir dein FA geben. Der wird dich ja sowieso fragen was du beruflich machst.

LG

Judith

Beitrag von tm270275 07.04.10 - 09:49 Uhr

Hi DU,
ist ja Eure Firma bzw. die Deines Mannes - gibts da nicht noch andere Einsatzmöglichkeiten für Dich?? Allein der Gedanke, dass Dir wirklich gar nix fehlt und Du die nächsten 30 Wochen zu Hause sitzst und "Däumchen drehst" wär für mich schon schlimm #schock#schock
lg tessa

Beitrag von hella67 07.04.10 - 09:50 Uhr

Also ich muß sagen tolle Arbeit!!!
Aber ersten sind die Gase der Spraydosen nicht gut für eine SS und zweitens darfst Du laut Gesetzt in der SS nicht mehr auf Gerüsten umhertollen.
Ich würde raten BV,weil das die Firma deines Mannes finanziell nicht belastet.Kommt aber darauf an ob Dein FA Dir einfach so BV verordnet.Sprich Ihn einfach darauf an.

LG Hella+Würmchen(24.SSW)