Wie kann ich die Eizellreifung unterstützen . . .

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von pueppi-1977 07.04.10 - 09:45 Uhr

Guten Morgen!

Würd gern meine Eizellreifung unterstützen, kann mir jemand sagen was es da für Möglichkeiten gibt?
Ich muß eines dazu sagen. Bekomme keine Tees runter und ich neige zu Zysten. Macht die Sache schon komplizierter, gell?
Danke euch trotzdem schon mal recht #herzlich für eure Antworten.


P.S.: Nehme im nächsten Zyklus dann auch Clomi.

Beitrag von 444444444444444 07.04.10 - 10:01 Uhr

Hallo
Ich nehm jetzt schon wieder seit längeren Frauenmantelkapseln zwei Stück täglich weil ich die Tees auch nicht herunterbekomme.

Ich habe schon das Gefühl das es hilft auch als ich das bei meinen ICSIs genommen habe.

Trotzdem manchmal habe ich das Gefühl das Frauenmantel Zysten begünstigt bzw bei "PCO" nicht sehr gut ist. Den entweder ich habe mir in der Kinderwunschklinik was eingefangen als sie mich untersucht habe den ich habe die letzten Tage sehr starke Eierstockschmerzen auf beiden Seiten wie als ob ich eine PU hatte.

Ich bekomme zwar bald meine Regel aber das hatte ich noch nie.

und nein Schwanger kann ich nicht sein..

Mit deiner Frage würde ich also lieber zum Frauenarzt gehen wenn es etwas gibt dann kann er es dir sicher verschreiben.

Alles Gute

Beitrag von rotes-berlin 07.04.10 - 11:03 Uhr

Geh am besten zum Arzt. Der kennt deine Geschichte und kann dir geben was für deinen Körper am besten geeignet ist.

Beitrag von saxobaby 07.04.10 - 14:24 Uhr

Guck mal hier. Ich persönlich hatte zwar nicht Erfolg. Aber das kann ja auch an was anderem gelegen haben.

http://www.wunschkinder.net/theorie/therapie-der-sterilitaet/alternative-therapie/fussreflexzonen-massage/