Starke Fuß- und Wadenkrämpfe + Bauchschmerzen. Magnesium???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von prinzessin990 07.04.10 - 09:46 Uhr

Hallo,
vielleicht könnt Ihr mir einen Tipp geben. Ich bin jetzt in der 20 SSW und habe starke Krämpfe... Leider nicht nur in den Waden, auch in den Füßen und im Bauch.

Überlege jetzt, ob ich zum Arzt gehen sollte, oder ob es reicht, wenn ich Magnesium nehmen würde. Ich nehme allerdings 3 Eisentabletten am Tag, auf dich ich auch nicht verzichten möchte, aber ich habe gehört, daß sich Magnesium und Eisen nicht verträgt???

Könnt Ihr mir ein Präparat empfehlen oder würdet Ihr an meiner Stelle lieber das mit dem Arzt absprechen?

Gruss Peggy

Beitrag von snoopy2709 07.04.10 - 09:50 Uhr

also ich hab auch von heute auf morgen wadenkrämpfe bekommen und hab mir magnesium aus dem lidl geholt, is bedeutend besser! da du aber auch von krämpfen im bauch sprichst würde ich schon den arzt fragen. ich nehm auch eisen und magnesium zusammen

lg

Beitrag von 19jasmin80 07.04.10 - 09:57 Uhr

Hi Peggy

An Deiner Stelle würde ich das mit dem FA besprechen. Er wird Dir das richtige dagegen geben.

Gruß

Beitrag von biene8520 07.04.10 - 10:31 Uhr

Hallo,

soweit ich weiß, vertragen sich Magnesium und Eisen in Bezug auf die Darmtätigkeit nicht, d. h. Magnesium macht den Stuhl weich, Eisen hart.

Normalerweise würde ich sagen, Magnesium kann man ja unbesorgt nehmen während der SS. Aber wenn Du starke Bauchkrämpfe hast (vielleicht auch vom Eisen?), würde ich lieber den Arzt fragen! Lieber einmal zu viel als zu wenig!

LG
Biene

Beitrag von manja. 07.04.10 - 10:58 Uhr

bei mir wirkt nurmagnesium diasporal. die krämpfe sind besser, seit ich von orthomol und femibion auf neovin umgestiegen bin und das morgen nehme und abends 450 mg Mg. und viel trinken.