Nach Polypen-OP Polypen wieder nachgewachsen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von powergirl3007 07.04.10 - 10:41 Uhr

Hallo ihr LIeben,

meine Frage steht ja eigentlich schon oben??

Wer von euren Mäusen hatte auch eine Polypen-OP und die sind dann 2-3 Jahre später wieder da gewesen??

Ich frage deswegen, weil meine Kleine innerhalb von 3 Wochen wieder die 2. eitrige Mittelohrentzündung hat. Wir haben sie deswegen mit ca. 2 Jahren operieren lassen, weil sie ständig Mittelohrentzündung hatte und ein AB nach dem anderen bekam.

Geht das jetzt schon wieder los?? Können die Polypen in so kurzer Zeit wieder nachgewachsen sein?? Kennt ihr das und ist das bei euch schon mal passiert???

Wir müssen jetzt nächste Woche nochmal zur Kontrolle, weil der HNO gestern durch die Entzündung nichts sehen konnte :-(

Mensch, hab kein Bock schon wieder auf ne OP, das wäre dann die 3. :-(

Vielen Dank schonmal im Voraus für die Antworten!!

Liebe Grüße
Jenny + ohrenkranke Maus Isabel *15.04.05

Beitrag von 3erclan 07.04.10 - 10:46 Uhr

Hallo

meiner wurde einmal operiert und sie waren sofort nachgewachsen.

Meiner wird nicht mehr operiert weil ich es verweigere.

lg

Beitrag von mamab5 07.04.10 - 11:18 Uhr

Soweit ich weiß, wachsen Polypen grundsätzlich nach.

Beitrag von robingoodfellow 07.04.10 - 11:32 Uhr

Wir haben unseren Großen mit 2,5 operieren lassen. Der Arzt meinte damals, in seltenen Fällen können die Dinger nachwachsen. Bei uns natürlich prompt. Ich werde ihn sicherlich nicht nochmal operieren lassen.