Schwangerschafts(beschwerden) ab wann?????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von letscho 07.04.10 - 10:53 Uhr

Freu mich so. Nach unendlichen 8 ÜZ habe bereits am 01.04. positiv getestet, da mein NMT am 30.03. war. Rein rechnerisch müsste ich heute bei 5+4 sein. Anzeichen für eine SS habe ich rein gar nicht, mir gehts bestens. Ab wann haben bei euch die üblichen SS-Beschwerden eingesetzt. (Übelkeit, empf. Brüste etc.) Habe für den 15.04. einen FA-Termin bekommen. Meine Freude ist verhalten, da ich rein gar nichts spüren. Möchte nächste Woche endlich wissen, dass alles am rechten Platz sitzt.

Beitrag von liabehexe 07.04.10 - 10:55 Uhr

Ich hatte in meiner ersten ss überhapt keine Anzeichen, mir gings einfach nur gut. Erst wie der Bauch gewachsen ist habbe ich leicht Rückenschmerzen bekommen aber sonst die ganze ss über nix.

lg

Beitrag von delo24 07.04.10 - 11:07 Uhr

#herzlich-lichen Glückwunsch :-)

...mach dir blos keine gedanken...die anzeichen sind bald da.
ich hatte bei meiner ersten ss auch nix gemerkt.und dann kommts - müde,kotzen(bei mir gott sei dank nich) ekel vor gerüchen(manchmal auch vor meinem freund #rofl - der gut riecht)

viel glück ;-)

del

Beitrag von mamab5 07.04.10 - 11:09 Uhr

Sei froh, dass Du nichts spürst.

In meiner ersten SS war mir die ersten Wochen schlecht, ich war müde und kaputt. Hatte in der 11. Woche eine Fehlgeburt.

In der zweiten SS hatte ich keine Anzeichen, keine Übelkeit. Nichts. Der Kleine Mann ist jetzt fast 10 Monate alt.