Gestaltung Kinderzimmer - bin etwas unschlüssig

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mama-nadja 07.04.10 - 11:40 Uhr

Wir sind am überlegen wie wir das Zimmer für unseren Bauchbewohner gestallten sollen.

Wir haben uns ein Haus gekauft und renoviert.

Da (nach 2 FG´S) eigendlich kein Zweites Kind mehr geplant war bekam unser Sohn ein riesiges Kinderzimmer von 40 qm.

Das Zimmer wird nun in der mitte geteilt.
Die Wand wird dann in beiden Zimmern dem jeweiligem Bereich angepasst.

Das Zimmer ist momentan in zwei Bereiche unterteilt, der "Schlafbereich" ist in blau gehalten (Wasserbereich)
und der "Spielbereich" ist in grün gehalten (Dinobreich)

Habe Bilder in meiner Vk eingestellt. (Alles selbst gemalt;-))

Nr. 2 bekommt so gesehen den "Spielbereich".

Wir sind nun am überlegen ob wir die Wände neu gestalten sollen oder die Dinos lassen.
War ja schließlich auch eine Menge arbeit das alles so hin zubekommen.....

Bin sooooo unschlüssig.....#kratz

Es gefällt mir mit den Dinos super gut.... aber sollte das "neue" Kind nicht auch seine "eigenen" Wandgemälde bekommen???? #kratz

Was meint Ihr dazu???

Sorry, ist etwas länger geworden als gedacht......

LG Nadja ET -86

Beitrag von peasen23 07.04.10 - 11:48 Uhr

Huhu Nadja-

also ich finde die beiden Bereiche sind sehr gelungen. Sieht supi aus:-D
Jedoch würde ich für den neuen Erdenbürger schlichtere Farben verwenden und nicht gleich so (große - "bösartige":-D) Dinos.
Ich glaube dass ist für ein Baby zu viel.

Aber sieht schon super aus..ich würd dir die Wände gerne abnehmen - meiner steht total auf Dinos, besonders auf den Triceraptops :-p

Lg
Pia

Beitrag von jule3 07.04.10 - 11:50 Uhr

ich habe winnie pooh und freunde an die wände gemalt.
ich finde die dinos so schön, dass ich sie lassen würde. ich glaub man muß sich von dem gedanken frei machen, dass dadurch das zweite kind benachteiligt würde. leg dich doch in der zeit lieber in die sonne und kommuniziere mit dem bauzwerg ;-) hat er sicher mehr von :-D

liebe grüße
jule

Beitrag von sternchen397 07.04.10 - 11:51 Uhr

Also die Wasserseite wäre für ein kleines Kind besser geeignet als die Dinoseite. Die Wasserseite sieht nämlich freundlicher aus, die Dinos gucken alle so böse (hätte da Angst vor^^). Ich persönlich (ist ja Geschmackssache, also nicht persönlich nehmen) würde entweder dem Großen die Dinoseite überlassen und dem Kleinen die Wasserseite, ODER eventl Den Großen auf der wasserseite lassen und die Dinoseite einfarbig überstreichen. vllt was helles und freundliches? Hab das KiZI in einem helleren Gelb gestrichen, das sieht sehr freundlich und hell aus. Nur so als Beispiel.

Aber das müsst ihr entscheiden, ich glaube nämlich auch, dass das viel arbeit war, das so hinzubekommen.

Lg

Beitrag von vanessaja 07.04.10 - 11:51 Uhr

ich finde die Dinos nicht wirklich Babygerecht sie wirken eher "böse" und sind eher was für etwas größere Jungs

lg

Beitrag von nager.michi 07.04.10 - 11:51 Uhr

Hi,

die Dinos sind wirklich toll! Aber ich finde sie irgendwie nicht so dolle für Babies, sondern eher beängstigend.
Auf der anderen Seite versteh ich dass Du das nicht übermalen möchtest.

Bis auf den Hai finde ich das Wasserzimmer eher geeignet. Wirds denn ein Junge?

Andere Idee: Wie wärs mit grossen Leintüchern auf Rahmen spannen und da Babymotive draufmalen?

Hmmm... schwierig. Aber ich glaub ich würde das Wasserzimmer dem Baby geben, selbst wenns ein Mädchen wird. Vor den Hai kannst dann ja immer noch ein Schränkchen oder so stellen :-D

Grüße,

Michi

Beitrag von mama.ines 07.04.10 - 12:01 Uhr

ich finde sie absolut toll wie wäre es anstatt grün ein schönes orange? das würde alles auflokern ,etwas neues bringen und die dinos weicher werden lassen.
also ich würd sie lassen bösartig wie manche meinen sehen die weisgott nicht aus die haben doch kein aufgerrissenes maul etc

Beitrag von mama-nadja 07.04.10 - 12:11 Uhr

Wenn es nach meinem Sohn gegangen wäre dann hätten die Dinos gerne "böser" wirken dürfen;-)

Ich habe mich bewusst für die Pflanzenfresser (ausser der Flugdino) entschieden damit es eben "freundlich" wirkt.

Beitrag von mama-nadja 07.04.10 - 12:06 Uhr

Der Hai war ein "Spezialwunsch" meines Sohnes.....


Wir haben unserem Sohn die Entscheidung überlassen welchen Teil seines Zimmers er abgeben möchte.

Er möchte seinem Brüderchen die Dinos überlassen den er liebt(!!!) seine Delfine.

Beitrag von i_kind 07.04.10 - 12:40 Uhr

Hallo

ich würd auch noch mal mit eurem Sohn reden ob er nicht die Dino-Seite nehmen möchte. Ansonsten würd ich die Arbeit nicht "kaput" machen auch wenn sie mir für ein Baby zu "agressiv" wären. Vielleicht kannst du es noch etwas Babygerechter aufarbeiten??

Wir gestalten gerade das 2. KiZi für die große. Sie wollte gerne ein Roas Zimmer. Der Grundton ist nun ein Beige mit Rosa einschlag geworden und einem rigsrum laufenden Streifen in Rosa. Da ich Wandbilder auch ganz toll finde aber nicht dirket auf die Wand malen möchte, male ich die Bilder immer auf Keilrahmen. Die Grundiere ich vorher in dem Ton der Wandfarbe, so das man auf dem ersten Blick nicht merkt das es nicht direkt auf die Wand gemalt ist. Sollten die Kids dann wenn sie größer werden die Bilder nicht mehr mögen kann ich sie abhängen und durch andere ersetzen. Das fnde ich immer ganz praktisch

Der kleine erbt übrigens das Zimmer von der großen ohne große Veränderungen, da es in gelb-orange gehalten ist. Das haben wir vor 3 Jahren eingerichtet. Wenn er dann größer wird und ein anderes Zimmer braucht, dann streichen wir die Wände auch in Farben id eer haben mag.

LG i_kind

Beitrag von binecz 07.04.10 - 14:00 Uhr

WOW, das sieht echt toll aus!!!
Also erstmal

1. warum soll das Kleine seine "eigenen" Wangemälde bekommen? Ich mein, Baby kennt dieses Zimmer nicht und für Baby ist grad alles neu. Ob nun wirklich neu oder nicht, glaub mir, das wird es nicht unterscheiden können ;-)

2. ja, im ersten Moment wirkt das Wasserzimmer etwas Babygerechter, wobei ich denke da muss man sich auch einfach mal von UNSEREN Vorstellungen frei machen. Es ist ja nicht so das Baby den Dino sieht und sagt "wuah, das ist ja ein großer, böser Dino". Das sind doch wir Erwachsenen die dieses Vorstellungen haben. Ich denke am Anfang sind ihm die Dinos eh zu groß um sie komplett zu erfassen, und später hat es sich daran gewöhnt!!!

Vielleicht könnt ihr ja ans Bett/Wickeltisch noch nen Babydino (z.B. im Stil "in einem Land vor unserer Zeit") zaubern, dann hat es was "eigenes" und ist für die Gesellschaft auch besser erträglich ;-)

Tolle Zimmer habt ihr!!!! #pro

P.S. und mit dem Geld und der Zeit dir ihr spart wenn ihr es so laßt kann der große Bruder bespaßt und Babybauch in die Sonne gehalten werden ;-)