fencheltee

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von briina 07.04.10 - 11:49 Uhr

habe eine frage meine kleine ist 6 wochen alt,abends immer ttotal aufgedreht es geht ab 19-23 uhr los das sie nicht schläft man kann echt die uhr nach stellen,hat auch viel blähungen
frage ist es gibt ja fencheltee ab der 1 woche wie gebe ich es ihr und hilft das wohl damit sie bischen ruhiger und entspannter is??
manche sagen mit milch zusammen mischen aber wie welche menge milch und tee??


danke für antworten

Beitrag von aline.chen 07.04.10 - 11:51 Uhr

Ich würde den Fencheltee pur aus der Flasche geben...
Nehmen den von Hipp der hilfst super bei Bauchweh..

Beitrag von angel81 07.04.10 - 11:53 Uhr

wenn du stillst, dann kannst du auch fencheltee oder stilltee trinken.. hilft bei meiner maus super #verliebt

Beitrag von waffelchen 07.04.10 - 11:56 Uhr

Pur, in der Flasche
Ohne Zucker!
Und trink ruhig selber ein paar tassen am tag davon, dass geht in die Milch über und hilft so auch.

Beitrag von briina 07.04.10 - 12:12 Uhr

ich stille nicht

ja wollte auch den von hipp nehmen

Beitrag von engel_in_zivil 07.04.10 - 17:22 Uhr

in dem von hipp ist zucker (maltodextrin = malz~ und traubenzucker)!!

wir geben den bauchwohltee von milupa (mit fenchel, anis und kümmel) und geben den mitunter auch zusammen mit der milch (also mit der milch anrühren).


lg

Beitrag von worker7 07.04.10 - 12:26 Uhr

hallo,
du kannst die flasche in der gleichen zusammensetzung mischen wie sonst auch ausser dass du halt statt blosses wasser fencheltee oder gerne auch stilltee (kümmel-anis-fencheltee ist günstiger und gleicher inhalt) nimmst..... und wie die vorschreiber schon meinten trink auch selber davon.
gute besserung und lieben gruss
sandra

Beitrag von doreensch 07.04.10 - 20:24 Uhr

Das abendliche viel futtern bis um 23 uhr ist normal und wird auch mti dem Fencheltee nicht anders werden der hat keine beruhigende Wirkung sondern soll - aber nur wenn er lediglich ab und zu nur benutzt wird - helfen Blähungen gut abwehen zu lassen im unreifen verdauungssystem

Am Sinnvollsten wäre eigentlich die Teebeutel zu nehmen udn einen Beutel mit 1 Liter Wasser aufzukochen ohne dort Zucker unter zu rühren