Noch mal ne Frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bergle85 07.04.10 - 11:54 Uhr

Jetzt muss ich Euch nochmal nerven.

Ich habe hier jetzt schon so oft was von nem Tee oder Vitamintabletten was gelesen und auch schon öfter Folsäure gehöhrt.

Unterstützt dass denn den Kinderwunsch?? Wäre es also hilfreich, wenn ich mir in der Aptheke so Folsäure holen würde und in diesem Fall viele Vitamine zu mir nehmen würde??
Gibt es sonst noch irgendwelche Tipps damit es klappt??

Beitrag von majleen 07.04.10 - 12:19 Uhr

Folsäure ist nicht zum Schwanger werden, sondern zum Schutz des Ungeborenen (kann bestimmte Krankheiten verhindern).
Dann gibts da noch den Kindlen-Komm-Tee soll das schwanger werden fördern. Davon so weit ich weiß 1 Liter über den Tag verteilt 6 Wochen lang trinken dann ne Woche Pause.
Vitamine würde ich zusätzlich nicht nehmen sind nämlich oft schon im Folsäurepräparat drin. Ach ja, Folsäure soll man ab Kinderwunsch nehmen, damit das Depot aufgefüllt wird.
Die restlichen Sachen...also Mönchspfeffer und homöopatische Mittel würde ich nur in Absprache mit dem FA nehmen.
Am besten machst du Tempimessungen und vielleicht auch noch Ovus.

Viel Glück

Majleen