Brauch mal wieder eure Hilfe (5Monate)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von clana 07.04.10 - 12:14 Uhr

Hab mal wieder ein paar Fragen und wäre euch für eure Hilfe sehr dankbar!
Meine Kleine ist fünf Monate
-welchen Sonnenschutz nehmt ihr?
Und nehmt ihr für Körper und Gesicht die gleiche Creme?
- Was habt ihr gegen Zahnungsschmerzen? gel? Welches?
- Mit was spielen eure am Liebsten?
Hab das Gefühl ihre Sachen sind ihr langsam zu langweilig!
Ich danke euch für eure hoffentlich zahlreichen Antworten!
LG

Beitrag von majasophia 07.04.10 - 13:12 Uhr

huhu!

meine kleine ist auch 5 monate alt!

sonnencreme sollte man im ersten lebensjahr gar nicht verwenden! daher haben wir uns für den kinderwagen ein sonnensegel und einen sonnenschirm gekauft; sie trägt lange klamotten, dafür aber dünne, damit es ihr nicht zu warm wird!

zahnungsschmerzen hat die maus ab und zu, aber die lassen sich bei uns durch zuwendung und liebe wegtrösten, daher brauchen wir noch keinerlei hilfsmittel; bekannt sind halt zahnleistenmassage, fussreflexzonenmassage, dentinox (oder ähnliches zahngel), globuli, bernsteinketten (ist ne glaubensfrage), beißring aus dem kühlschrank

spielzeug:
meine liebt zur zeit ihren beißring über alles und kaut drauf rum; dann liebt sie stoffbücher und überhaupt bücher zum bilder angucken; sie liebt singen und fingerspiele; aber auch die gute alte rassel und der spielebogen kommen bei uns immer wieder zum einsatz; der neuste renner ist ein spucktuch mit dem sie verstecke spielt- so süß

lg

Beitrag von rutschus 07.04.10 - 13:20 Uhr

wieso sollte man keine Sonnencreme nehmen?? Also da ist mir das Risiko für einen Sonnenbrand zu groß, auch wenn man die Kleinen schützt bekommen sie Sonne ab.
Ich hab in der Apotheke von Sebamed für Kleinkinder eine Sonnencreme UVP +50 gekauft. die ist extra für Babyhaut...

Beitrag von majasophia 07.04.10 - 13:33 Uhr

sonnencremes enthalten verschiedene chemikalien, die den organismus des babys belasten, außerdem haben die kleinen dann ne fettschicht auf der haut, was dazu führt, dass sie hitze schlechter abgeben können- dadurch kann es zur gefährlichen überhitzung kommen!

deswegen schatten und in der mittagssonne am besten drinnen bleiben (12-16uhr) und luftige lange kleidung!

natürlich gibts aber wie immer irgendwelche hersteller, die ihre cerme schon für säuglinge empfehlen, die wollen ja auch was verdienen- so ist das eben

letztendlich musst du selbst wissen, was du mit deinem kind machst!

Beitrag von 70iger 07.04.10 - 13:22 Uhr

Hallo,
unsere Süße ist jetzt auch 5,5 Monate alt. Sonnenschutz nehm ich noch keinen, da ich sie noch nicht so der Sonne ausgesetzt habe. Würde aber eine Kindersonnenmilch mit höchsten Schutzfaktor nehmen.
Es gibt von Weleda gute Cremes für Babys. Habe ich zu Hause, aber auch noch nicht verwendet, da meine Hebamme gesagt hat, das braucht man am Anfang nicht. Ich bade die Kleine in Wasser mit einem Schuss Mandelöl und ihre Haut ist 1A. Als Zahnungsgel haben wir Dentinox (oder so ähnlich), gibt es in der Apotheke und haben meine Eltern schon bei mir verwendet. Soll gut sein, unsere fängt jetzt erst so langsam mit dem Sabbern an. Unsere Kleine meckert richtig, wenn ihr etwas zu langweilig ist. Sie hat viel verschiedenes Spielzeug und sucht sich dann immer das, was sie gerade haben möchte. Aber es ist ihr noch keins zu langweilig geworden. Sie hat z.b. eine Rassel in Form eines Schmetterlings, damit spielt sie gern. Jetzt hat sie eine Jeans geschenkt bekommen, auf der ein Schmetterling gestickt ist. Da war sie etwas mürrisch, da sie den Schmetterling nicht wegnehmen konnte, um ihn dann in den Händen zu halten. Fand ich schon enorm, das sie das erkannt hat.
Na ja, war Dir jetzt wahrscheinlich keine große Hilfe. Wünsche noch viel Spaß mit Deiner Kleinen bei dem schönen Wetter.
Liebe Grüße
70iger

Beitrag von melle_20 07.04.10 - 13:43 Uhr

Hey...

also wir haben bis her keine Sonnenmilch genommen und usner kleiner ist auch 5monate alt..Haben auch für den Kiwa einen sonnenschirm und so ein sonnensegel..Und man sollte sie ja auch nicht nehmen so wie schon geschrieben wurde. die noch zarte Babyhaut reagiert häufig überempfindlich auf chemische Hautschutzmittel.
Unser kleiner Racker hat eben in dem Wetter eine dünne hose an dass es ihm eben nicht zu warm wird dann..

Und man soll ja mit Babys eh nicht in die direkte sonne bzw in der grössten hitze raus, ich schau eigentlich immer dass er im Schatten ist....
Unsere grosse wurde im Mai geboren, da war ich so gut wie nie unterwegs mit ihr in der Sonne, entweder morgends gleich bis 11h oder abends ab ca 19h...
Ok der kleine ist ja nun dann im Hochsommer grösser, aber auch da schau ich dass ich zu den ganz heissen zeiten drine bleibe....

Allerdings denke ich aber auch das ist so eine Frage wo die meinungen auseinander gehen....Die einen baden ihre Kinder tgl und das mit zusätzen fürs wasser, andere baden ihr kinder 1-2x wöchentlich ohen zusätze, was ist nun richtig was ist falsch?
Wir haben unsern höchstens 2 mal die woche und dann mit Mandelöl bzw nur mit wasser...

Zum Zahnen, da kann ich nur sagen wir verwendeten bei der grosse KEIN dentiniox und werden es auch beim kleinen nicht tun, da es eine art betäubungsmittel ist ( gibts auf für erwachsene heisst da nur anderst) wir haben Osanitkügelchen und eine Veilchenwurzel auf der er rumbeisst...Was auch noch gut hilft ist ein stück fenchel ausm Kühlschrank zum draufbeissen bzw lutschen oder eben der gute alte beissring.

Unser kleiner spielt im moment am liebsten mit seiner rasselwürfel..der knisstert, klingelt, quitscht, das findet er ganz lustig...Wenn er dann beim kochen dabei ist in der küche, hat er einen kleinen plastiklöffel damit fuchtelt er dann rum, und lacht immer :)

LG Melle