Geburt! Zuerst ganz locker - aber jetzt kommt die ANGST

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aylin1986 07.04.10 - 12:20 Uhr

Hi,

habe 2007 eine Traumgeburt gehabt. Ohne Probleme oder einen Schnitt hab ich meine Kleine Maus bekommen. Das KH war ein Traum und sonst hat auch alles gestimmt.

Daher dachte ich mir immer, dass ich das diesesmal viel besser und ohne Angst meistern werde. War irgendwie immer "bereit" für die Schmerzen.

Jetzt wird es jedoch ernst. Und als heute mein FA mich unten mit gewissem Material untersuchen wollte, dachte ich plötzlich "Ach du sch****, da kommt bald ein Baby raus!!"#zitter

Plötzlich hab ich jetzt unheimliche Angst vor der Geburt bekommen. Oh mein Gott, ich werde ganz panisch...

Seit ihr auch so`?

LG Aylin 37/38.SSW#verliebt

Beitrag von nuemmel 07.04.10 - 12:56 Uhr

Ja, leider, wir haben sogar den gleichen ET. :-)

Muss auch gleich zum Arzt. Bin gespannt was er mir sagt. Hab im Moment noch das Gefühl, dass mein Kleiner sich noch ewig Zeit lässt.

Kann mich aber auch täuschen, ist ja meine 1. ss und ich hab nicht wirklich Erfahrung. Hatte auch bisher nicht das Gefühl, dass ich schon irgendwelche Wehenanzeichen hatte.

bin auch totaaaaaaaaaaal hibbelig.....weiß gar nicht wohin mit mir!

Viele Grüße

Beitrag von lilly7686 07.04.10 - 12:57 Uhr

Hallo!

Ach, das schaffst du schon! Die Angst geht wieder vorbei, du wirst sehen. Wahrscheinlich freust du dich morgen schon wieder aufs Baby!

Bisschen Angst ist vielleicht gar nicht so schlecht. Aber lass dich nicht von der Angst einnehmen. Du wirst dein Baby bald in den Armen halten und egal wie die Geburt war, du wirst alle Schmerzen vergessen, sobald du dein Baby im Arm hältst!

Mach dich nicht verrückt. Mach ein paar Entspannungsübungen und freu dich auf dein Baby. Denk gar nicht an die Geburt. Die Schmerzen sind doch nur Nebensache, oder? :-)

Beitrag von dydnam 07.04.10 - 13:11 Uhr

Hab zwar noch ein bisschen Schonfrist, aber so ein bisschen Panik kommt jetzt doch langsam.

Meine erste Entbindung war für meine Begriffe auch bilderbuchmäßig, keine Komplikationen, keine Risse oder Schnitte, und der Kurze war auch nach Einsetzen der ersten Wehen schon nach gut 6h da.

Leider hat sich aber in meinem Kopf total festgesetzt, dass es dennoch verdammt weh getan hat und ich zeitweise wirklich nur noch sterben wollte. Die Art des Schmerzes und wie es sich angefühlt hat kann ich heute nicht mehr nachvollziehen (vielleicht auch besser so) aber ich weiß einfach noch, dass es an meine körperlichen Grenzen ging. Und das macht mir so tierisch Angst. Zeitweise denke ich dann sogar immer, dass der Krümel sich hoffentlich noch mal in BEL gedreht hat, dass es hoffentlich zu einem KS kommt und mir der ganze Geburtstvorgang erspart bleibt (würde allerdings nie nen WKS machen). Total bescheuerter Gedanke eigentlich, aber ich hab schon irgendwie die Hosen voll. Drei Kreuze, wenn alles vorbei ist!!!

Liebe Grüße
dydnam (30+1)

Beitrag von rote-hexe 07.04.10 - 14:05 Uhr

Hi du,
also ich denke deine Angst ist normal...ich bin jetzt 36+ und noch ziemlich entspannt.Habe allerdings seit 2 Tagen schon ein paar Übungswehen,die nicht so dolle sind,und da hatte ich auch so einen Anflug von Panik.Aber ich denke immer,der Schmerz geht vorbei und im Notfall gibt es die PDA,wenn gar nix mehr geht.Das Kind kommt raus,und das habe n ja nun schon vor uns Millionen andere geschafft.Und du hattest doch schon eine Geburt,sei doch froh,daß die so schön war...stell dir mal vor,du hättest es damals grausig oder extrem schlimm gefunden ,dann würdest du jetzt wahrscheinlich komplett am Rad drehen...Angst ist immer normal-wie gesagt,bei mir wechselt das von"ich packe das schon" über "och nein,ich will das nicht" über "die Übungswehen waren schon echt heavy..." aber wir packen das schon,immer positiv denken.Alles Gute für euch!
LG rote Hexe + Zwergin im Bauch 36+3

Beitrag von aylin1986 07.04.10 - 20:41 Uhr

Danke euch für eure Aufmunternde Worte!

LG#liebdrueck#danke