nach aussen gewoelbte fontanelle

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von carolinchen263 07.04.10 - 12:21 Uhr

mache mir gerade richtig sorgen um meinen kleinen mann. er wird am sonntag 5 monate und heute morgen habe ich festgestellt, dass seine fontanelle nach aussen gewoelbt ist. es fuehlt sich trotzdem weich an, wenn ich darueber fasse, aber da ist eindeutig ein hubbel ueber die ganze flaeche der fontanelle.

warte nun auf einen rueckruf vom kia (hier in england ist das alles bisschen anders leider...) und hab mich hier schon richtig in panik gegoogelt.

muss dazu sagen, dass ich ueber ostern selbst 2 tage 40 fieber hatte und bennett gestern abend dann auch 38.5 hatte. kann es einfach an dem infekt liegen? oder muss da immer etwas schlimmeres dahinter stecken?

wer hat denn so eine erfahrung schon gemacht und am ende war alles ok? mir wird richtig schlecht wenn ich bei google nur dinge ueber hirnhautentzuendung oder zu viel hirnwasser lese :(

sorry, ist etwas lang geworden.

danke und lg carolin

Beitrag von piepmatz306 07.04.10 - 12:28 Uhr

Hallo nach England:-D

Also eine nach außen gewölbte Fontanelle ist meist ein Anzeichen für ne Infektion. Muss nicht Hirnhautentzündung sein, vielleicht auch ein anderer Infekt. Fieber deutet ja auch darauf hin.

Ab zum Arzt und abklären lassen. hab allerdings auch schon gelesen das bei manchen gar nichts war.


Hattest du vielleicht auch Herpes oder so?

lg Romy


Beitrag von carolinchen263 07.04.10 - 12:37 Uhr

hallo in die alte heimat-nachbarstadt :)

nee, hatte kein herpes, aber sowas in richtung bronchitis begleitend zu dem fieber. ich denke mal er muss etwas von meiner erkaeltung abgekriegt haben, aber er hustet nicht.

die bloede praxis hat immernoch nicht angerufen. mein mann ist aber zum glueck schon in lauerstellung auf der arbeit und kann sofort nach hause wenn wir zum arzt fahren.

drueck uns die daumen :(

lg und danke

Beitrag von piepmatz306 07.04.10 - 19:53 Uhr

Und warste beim Arzt?#hicks Also hat sich der Doc noch gemeldet?

Wo hast du denn in Deutschland gewohnt wenn du Nachbarstadt schreibst?:-)

LG Romy

Beitrag von carolinchen263 07.04.10 - 20:36 Uhr

danke fuer deine nachfrage :)

ja der doc hat sich noch gemeldet und uns um 4 eingeschoben. er hat bennett von oben bis unten durchgecheckt, abgehoert, abgetastet etc.

bennett ist wirklich topfit und es muss seiner meinung nach am fieber liegen, denn sein gesamtzustand ist einfach zu gut.

wir sollen das nun 3 tage beobachten, denn da muesste es dann weg sein, ansonsten sollen wir nochmal kommen.

habe vorher fast 7 jahre in offenbach gewohnt.

lg carolin

Beitrag von kolbo-sauri 07.04.10 - 12:44 Uhr

Hallo,

das selbe hab ich bei meinem Sohn auch mit 5 Monaten festgestellt.

Bin dann gleich zum KiA, welcher Ultraschall machte - gottseidank ohne Befund.

Bei meinem Sohn ist die "Beule" wohl "angeboren", er hat sie immer noch (ist jetzt 13 Monate).

Mir ist auch aufgefallen, dass als er mal Fieber hatte, die fontanelle noch höher gewölbt war.

Wir haben dann regelmäßig seinen Kopfumfang gemessen, da er auch einen sehr großen Bummes hat.
Aber es ist alles ok mit ihm.

Mir hat der KIA gesagt, dass ein erhöhter Hirndruck ein sehr schnelles Kopfwachstum und meist Entwicklungsverzögerungen hervorruft.

Geh mal sicherheitshalber zum KIA, aber mach Dich nicht verrückt, hängt sicher mit dem Infekt zusammen.

LG

Beitrag von shootbet 07.04.10 - 12:59 Uhr

Hallo,
das gleiche hatten wir schon zwei mal, beim ersten mal bekam sie ne Bronchitis und beim zweiten mal ne Angina.
Der kinderarzt meinte nicht viel dazu, aber ein Tag später ist der Infekt jedesmal ausgebrochen.
War diesbezüglich auch im Krankenhaus um es überprüfen zu lassen, der Arzt meinte solange es weich und nicht schmerzhaft ist und nicht sichtlich pulsiert ist es unbedenklich, aber wie gesagt am nächsten Tag lag sie dann flach.
lg

Beitrag von carolinchen263 07.04.10 - 13:57 Uhr

#danke euch fuer die antworten, der kinderarzt hat leider immernoch nicht zurueckgerufen.

aber es geht bennett bis auf die erhoehte temperatur auch gut, er spielt, lacht viel, trinkt seine flaschen aus.

wenn er jetzt auch noch matt waere, waere ich wohl schon im krankenhaus. aber so warte ich mal weiter. habe fuer den fall, dass das fieber hoeher wird auch benuron hier. nun schau ich einfach mal was der arzt sagt. bin auf jeden fall schon etwas entspannter :)

lg carolin