Freundin ist im KH :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von susi3012 07.04.10 - 12:42 Uhr

Hallöchen zusammen,

mensch mensch ich hab einen Morgen hinter mir#:-(
Meine Freundin, die zu Besuch hier bei uns in der Stadt ist, ist in der 30 SSW, eigentlich wollten wir uns heute Morgen schön treffen und quatschen, als sie mich anrief und mir schilderte, dass sie gebrochen hatte und extreme Magenkrämpfe....#schock
Ich bin daraufhin zu ihr gefahren und ab gleich ins KH!!!
Dort angekommen, wurde sie gleich ans CTG gehängt und #schock.... Wehen!!!! #zitter
Jetzt muss sie leider drin bleiben....#schmoll
Da sie eine längere Krankenakte bzgl. Schwangerschaft/(Tot)-Geburt ect. och menno kann ihr net helfen, ausser für sie da zu sein.....#schmoll
Hoffe mal dass alles gut ausgeht und der kleine Mann noch eine Weile drin bleibt!!!!#schwitz
Jetzt wo der Papa weit weg ist....

Danke für´s Zuhören #blume
LG
Susi + Mick#verliebt und #baby inside#verliebt

Beitrag von sexy-hexe 07.04.10 - 12:47 Uhr

wäre es den fürs baby gefährlich wenn es jetzt kommen würde...ich meine jetzt von der reife?
ich drücke deiner freundin die daumen und wünsche ihr viel glück.

Beitrag von susi3012 07.04.10 - 12:49 Uhr

ich weiss es nicht, aber is es nicht besser es solang drin zu lassen wie nötig???#kratz
hoffe mal, dass wenn es unbedingt kommen muss, wenigstens der papa dabei sein kann...
drück ihr ebenfalls die daumen
danke #blume

Beitrag von sexy-hexe 07.04.10 - 12:55 Uhr

klar ist es für den vati besser dabei zu sein aber meine schwester hat ihr kind 2 wochen vorher gesund zur welt gebracht.mein fa sagte bei meinem sohn mmer zu mir das sie (baby) sich selber den tag raussuchen wenn sie kommen wollen...so lange es nicht zu zeitig ist.
aber die ärzte im kh wissen schon was sie machen müssen und wenn sie beistand brauch musst du dann halt hin halten.hihi.

Beitrag von berry26 07.04.10 - 12:53 Uhr

Das 30.SSW viel zu früh ist um ohne Unterstützung ins Leben zu starten, ist doch wohl klar...
Natürlich ist das alles andere als gut fürs Baby