Was gefunden zu Ausfluss....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von anmalui 07.04.10 - 12:51 Uhr

Hallo mäadels da schon viele hier auch das gleiche haben ..weißer Ausfluss und keiner nun weiß was das ist.
Manche Schwangere sagen sie waren" total trocken" andere sagen "ich bin praktisch ausgelaufen"

Habe jetzt Stunden verbracht um mich zu informieren...Jedoch immer noch keinen Hundertprozentige Antwort da es Ja von Frau zu Frau anders ist. Müssen alle Trotzdem auf NMT warten.. Aber vllt macht es euch Mut oder nimmt euch die Sorgen..Wünsche allen Viel GLück das es geklappt hat=)#herzlich

Nun hier einige Sachen dazu....

Ausfluss kann außerdem zunehmen durch:

* die Pille: enthält sie relativ viel Östrogen, kommt es zu vermehrter Schleimsekretion

* Schwangerschaft: der Östrogenspiegel steigt und damit auch die Schleimproduktion

* körperliche und seelische Belastungen

* Freude, sexuelle Erregung

Die Hormonumstellung sorgt dafür, dass der Körper unmittelbar nach der Befruchtung erste Schwangerschafts-Anzeichen zeigt, noch bevor die Regelblutung ausbleibt:

Werdende Mütter sind in den ersten Wochen verstärkt müde. Daran ist das Hormon Progesteron schuld. Die Mutter beruhigt sich und stellt sich auf die veränderten Gegebenheiten in der Schwangerschaft ein.

Ihre Brust spannt und wird berührungsempfindlich. So früh beginnt die Vorbereitung auf das Stillen.

Auch farbloser oder weißer Ausfluss kann entstehen, da der Vaginalbereich stärker durchblutet und entspannter ist.

Beitrag von anmalui 07.04.10 - 13:00 Uhr

Aber genauso kann Ausfluss auch auf Mens deuten oh man alles so verwirrend=( Spinnbar kann er auch kurz vor mens wieder werden...

Also abwarten abwarten abwarten..Wünsch euch ein #sonneigen nachmittag=)

Beitrag von olitschka1982 07.04.10 - 13:01 Uhr

Hallo!

Komischerweise habe ich die Anzeichen wie: Müdigkeit, vermehrte Schleimproduktion und Spannen in der Brust,
immer eine woche bevor ich die Mens bekomme und das zieht sich dann die ganze woche hin...könnte also eine evtl. SS nie richtig deuten:-(

Beitrag von holzkoettel 07.04.10 - 13:12 Uhr

http://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4menstruelles_Syndrom