Hoffnung stärker als Verstand - kennt ihr das?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von birnika 07.04.10 - 13:05 Uhr

Liebe Mädels, ich musste mich gestern echt bei einem Gedankenspiel ertappen.

Ein Engelchen sitzt auf meiner Schulter und sagt: "Die Mens kommt."

Das Teufelchen sitzt auf der anderen Schulter und sagt: "Nein, acht komm schon. Warst du nicht ein bisschen müde? Das könnte doch ein Anzeichen gewesen sein? Und die Pre-Mens-Krämpfe sind nicht da, da ist noch Hoffnung dabei!"

Engelchen:" Doch, die Krämpfe sind doch da, aber nicht so stark wie immer. Einfach den NMT abwarten, dann kommt sicher die Mens."

Und immer, wenn ich mir denke - 100% kommt die Mens schleicht sich immer wieder ein Gedanke: Und wenn doch nicht?:-p

Da merkt man, dass die Hoffnung zuletzt stirbt #rofl. Es ist wirklich schwer, sich dagegen zu wehren. Geht es nur mir so?

P.S: Morgen ist mein NMT * #pro Daumendrück, dass die Mens nicht kommt*

Beitrag von vonny-z 07.04.10 - 13:10 Uhr

oh ja und wie ich das kenne. Hätte letzten Monat schwören können das es geklappt hat.
und dann wird man doch von der Realität eingeholt.
Jetzt warte ich auf mein ES und irgendwie kommt er nicht. (Komisch) Hab sonst immer einen regelmäßigen Zyklus.
Diese Warterei ist das schrecklichste.

Beitrag von nico-m 07.04.10 - 13:26 Uhr

Das hast Du aber schön formuliert mit Engelchen und Teufelchen. #rofl Und wie ich mich da wiederfinde, 1:1. Spitze!
Habe auch morgen NMT, aber anders als Du schon die Unterleibskrämpfe. Und dann geht man googeln, so lange, bis man einen Beitrag irgendwo gefunden hat, wo steht: Die typischen Pre-Mens-Beschwerden können auch auf eine Ss hin deuten. Und man hofft wieder ...

Leider spricht bei mir alles dafür, dass die Pest jede Minute kommt.

Halt uns auf dem Laufenden, wer gesiegt hat, Engel oder Teufel?:-)

Beitrag von birnika 07.04.10 - 13:28 Uhr

"Und dann geht man googeln, so lange, bis man einen Beitrag irgendwo gefunden hat, wo steht: Die typischen Pre-Mens-Beschwerden können auch auf eine Ss hin deuten. Und man hofft wieder ..."


Genau! #rofl

Beitrag von reinboff 07.04.10 - 13:23 Uhr

....da erkenn' ich mich doch wieder ;-) ...dummerweise hört's bei mir nach der Mens nicht auf #klatsch

Beitrag von birnika 07.04.10 - 13:29 Uhr

OH je... Ne, ich habe nach dem Mens immer so 18 Tage Ruhe, und dann fängt es an

Beitrag von 13oksi 07.04.10 - 17:28 Uhr

Das kenne ich auch nur zu gut... Ich denke, es gibt sehr viele Frauen, die sich dir anschließen könnten... Gerade wenn man (Frau) schon etw. länger übt. Vielleicht wird unser Traum eines Tages wahr. Ich wünsche es mir so sehr...

Sei lieb gedrückt,

13oksi