Phimose (Vorhaut) OP gestern...wer hat tipps

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von taptap2005 07.04.10 - 13:16 Uhr

Hallo,

mein 5.Jähriger hatte gestern eine Phimose OP, leider sind wir nicht drum rum gekommen war total entzündet und verklebt nun war die Nacht recht anstrengend ... wir haben aber nur Vaseline bekommen mit Kompressen was könnt eich sonst machen um die Heilung zu beschleunigen?? Er jammert die ganze Zeit#schwitz:-(#heul
Kamillenbad oder so oder ne andere Salbe???? danke für ere Antworten

Beitrag von schnuffel1209 07.04.10 - 13:19 Uhr

Hey,

oh je, der arme Kleine... Lucas hat damals nach der OP auch sehr gelitten. Er war aber erst 2 3/4. Wir sollten Bepanthen auf die Wunde machen und eine Kompresse drum. Ausserdem 1-2 mal am Tag ein Kamillebad. Und das über mehrere Tage.

Ich hoffe, dem kleinen Mann gehts bald besser.

LG Katja & Lucas*16.11.05 & David*02.12.07

Beitrag von cazie71 07.04.10 - 13:37 Uhr

Hallo.

Oh je, der arme Kleine. Dem meinem (auch 5 J.) steht das wohl auch demnächst bevor... #schwitz

Probiers mal mit Arnika Globuli. Kriegst du in jeder Apotheke. Die beschleunigen die Wundheilung.

LG und alles Gute!

Beitrag von nadja.albert 07.04.10 - 13:44 Uhr

hallo,

haben wir mit unserem vierjährigen auch vor wochen durch...
in den slip ne slipeinlage und dick vaseline drauf.
wir haben unseren dazu viel unten rum nackig liegen lassen und das zimmer entsprechend geheizt.
für die erste nacht hat er ein zäpfchen bekommen (ich hätte ihm auch in den folgenden nächten eines gegeben, wenn er keine ruhe gefunden hätte...).
und wir haben anfangs drei mal am tag gebadet (in einer babywanne - sitzbäder). ihn aber ins wasser zu bekommen, hat nerven gekostet. unserem tat´s anfangs weh.
achte bei dem kamillebad darauf, dass es ohne alkohol ist... ich habe losen kamillentee verwendet (also in nem säckchen drin).

wir haben märchen-cd´s angehört und andere hörspiele, ein neues würfelspiel gab´s und die kuscheltiere und kissen eben im wohnzimmer.

euch alles gute. die ersten drei, vier tage waren bei uns hart. dann ging´s immer besser. viel kraft&liebe.
nadja

Beitrag von heikeundleon 07.04.10 - 13:46 Uhr

Hallo,

bei uns war das auch ganz schlimm. Vaseline und Kompresse sind aber genug. Unten ganz ohne wäre natürlich am besten, aber dafür ist es wohl noch zu kalt (es sei denn, ihr wohnt in Äquatornähe:-p).

Am zweiten Tag nach dem Eingriff durfte mein Sohn dann Kamillenbäder nehmen. Ab da ging es bergauf. Allerdings hat es meine ganze Überredungskunst einschließlich eines Ü-Ei´s gebraucht, bis er sich ins Wasser getraut hat.

Liebe Grüße und gute Besserung

Heike

Beitrag von miau2 07.04.10 - 18:46 Uhr

Hi,
mein Großer hatte eine ähnliche OP (leichter Fall von Hyospadie) mit 1,5 Jahren. Wegen der Behandlung würde ich im Fall der Fälle den Arzt fragen, aber wir hatten damals folgendes:

- Bepanthen auf eine Kompresse zwischen Penis und Windel (alternativ auf eine Slipeinlage in die Unterhose bei windelfreien Kindern)
- gegen die Schmerzen gabs bei Bedarf ein Schmerzmittel (war bei uns nicht lange nötig, aber Schmerzen sollten vermieden werden - zum einen natürlich sowieso, zum anderen aber auch, damit die Kleinen nicht anfangen, das Pinkeln zu vermiden und sich dann evtl. eine Folgeerkrankung einfangen)
- und ab dem 2. oder 3. Tag (weiß ich nicht mehr genau) gabs Kamillesitzbäder. Das Zeug gabs damals leider nicht auf Rezept, aber es hat unserem damals Kleinem gut getan, und ihm als Wasserratte natürlich Spaß gemacht

Sobald wir aus dem KH zu hause waren (am Tag 3 inkl. OP-Tag) hat sich unser Großer aufs Bobby-Car gesetzt...lt. Ärztin sollten wir ihn machen lassen, er hätte es wohl vermieden, wenn ihm etwas weh getan hätte (da war er schon schmerzmittelfrei). Alles ist problemlos verheilt.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von crumblemonster 07.04.10 - 19:14 Uhr

Hallo,

mein Großer war fast 4 als er operiert wurde und wir hatten große Probleme, da der Verbandsmull (der gleich nach der Op drauf gemacht wurde) sich nicht lösen ließ (der wurde dann 4 Tage später im Krankenhaus auf fiese Art und Weise entfernt - mich schüttelt es immer noch, wenn ich daran denke).

Wenn er Kamille verträgt, dann Kamillenbad (Sitzbad) oder auch Eichenrinde (mein Großer hat leider nichts davon vertragen). Ich habe ihm eine Windel umgemacht (auch wenn er sie weder nachts noch tags benötigt hätte), um alles ein bißchen 'abzupuffern'. Allerdings habe ich sie am Tage mind. alle 30 Minuten geöffnet, damit eben nichts verkleben und 'anbacken' kann. Auch habe ich immer eine dicke Schicht Panthenolcreme auf so eine Kompresse gemacht. Nachts habe ich, weil die Kompressen immer 'angebacken' sind, eine Folie dick mit Creme eingestrichen und drüber gelegt. Das hat dann zwar morgens etwas 'gesuppt', aber es ist wenigstens nicht 'angeklebt'. Denn sobald etwas angeklebt war, hat es angefangen zu bluten.

Ansonsten laß ihn viel ganz nackt laufen, daß da Luft dran kann (also auch keine Creme).

Alles Gute für Euch.

LG

Beitrag von mamakind 07.04.10 - 21:04 Uhr

Hallo,

unser Kleiner hat das auch vor 3 Wochen gemacht bekommen. Wir haben im Krankenhaus ein Rezept erhalten über Kompressen, Bepanthen Wund- und Heilsalbe sowie für Kamillebad.
Außerdem gab es noch für den OP-Tag Kompressen und Salbe von der Station mit nach Hause.

Ab dem 2. Tag haben wir für 5 Tage Kamillesitzbad gemacht, was ihm auch sehr gut getan hat. Und ansonsten Kompresse mit Salbe durm herum. Zusätzlich bekam er von mir auch Arnika C 200 Globuli.

Gute Besserung für den kleinen Mann!

LG Simone

Beitrag von taptap2005 07.04.10 - 22:21 Uhr

Hallo und vielen Dank für eure Antworten!

Also der Arzt meinte Kamillenbad nicht notwendig und Baden erst ab Freitag also nach dem 4.Tag ??? Hab das Zeug da sollte ich morgen schon villeicht mal mit Kamillenbad probieren???

Bephanten geht das haben nur Vaseline bekommen???

Beitrag von nadja.albert 08.04.10 - 09:55 Uhr

hallo,

probiere es doch einfach mal aus mit dem baden. wie gesagt wir hatten kamilleblüten.

wir hatten vaseline, da ist ja nichts weiter drin, was irgendwie reizen könnte.

und lass bitte luft unten ran...

nadja